Logo
///  >

Test : Panasonic GH4 4K Kamera – die beste Video-DSLR?

von Do, 8.Mai 2014 | 14 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Bedienung, Ergonomie
  Peaking
  Zebra (1 und 2)
  Cinelike D Profile
  Echte 4K Cine Auflösung
  4:2:2 10 Bit HDMI-Ausgabe
  Timecode
  Manuelle Fokussierhilfe
  Audio pegeln via Touchscreen
  Schärfe, Lowlight, Farbwiedergabe
  Die Bildqualität der Panasonic GH4 in 4K bei 1200LUX
  Die Panasonic DMC-GH4 in 4K bei wenig Licht in 12 LUX
  Praxis Test
  Audio-Performance und SDI-Interface
  Fazit

Im Labor-Test hat der Panasonic GH4 4K-Camcorder bereits einen soliden Eindruck hinterlassen. Doch wie verhält sich die Panasonic GH4 Kamera in der Praxis? Was sind die Unterschiede der GH3 zur GH4? Welche Menüs sind wichtig? Wie lautet unser abschließendes Test Fazit?



Bedienung, Ergonomie



Blickt man auf das Gehäuse der GH4 und vergleich man es mit dem Vorgänger scheint sich nicht allzu viel getan zu haben: Die GH4 ist minimal (10 g) schwerer und hat ein neues Programmwahlrad erhalten, das sich nun gegen versehentliches Verstellen mit einem zentralen Druckknopf sichern lässt. Letzteres ist hochwillkommen, doch wer nun denkt, dass damit die Bedienung der GH4 bereits erklärt ist, hat sich getäuscht. Dafür bietet die Panasonic GH4 einfach zu viele neue Funktionen – vor allem im Videobereich.

Panasonic GH4



Die Ergonomie der Panasonic GH4 rangiert auf dem gleichen hohen Niveau des Vorgängers und zählt damit zum Besten was derzeit im Systemkamerabereich zu haben ist. Hierzu gehören eine Handausformung, die sich gleichermaßen gut für große und kleine Hände eignet, eine Blenden- und Verschlußzeitensteuerung über Zeigefinger und Daumenrad, ein robustes aus Magnesium-Legierung gefertigtes Gehäuse, fünf real Funktionstasten (plus fünf virtuelle) und ein OLED-Klappdisplay, das mit hohem Kontrast, Touchbedienung und viel optionaler Info-Einblendung punktet.

Allerdings muss man auch sagen, dass sich seit der GH3 bei der Systemkameraklasse viel in Sachen Ergonomie, Miniaturisierung und Gehäusedesign getan hat und das GH3/GH4 Gehäuse von der Größe und vom Gewicht her immer deutlicher zur DSLR Einstiegsklasse zu rechnen ist als zur Systemkameraklasse.

Ein Vergleich mit der kommenden Sony Alpha 7s, die die stärkste Konkurrentin der GH4 werden dürfte, zeigt den Unterschied ziemlich deutlich auf. Maße GH4 (BxHxT): 132,9 x 93,4 x 83,9 mm – Maße Sony Alpha 7S: 126,9 x 94,4 x 48,2 mm. Das Volumen der GH4 ist damit ca. doppelt so groß wie das der Sony Alpha 7S und auch wenn man die Volumina nicht so einfach vergleichen kann, macht es doch deutlich, wieviel mehr Platz der GH4 Body für sich beansprucht – und dies wohlgemerkt bei einem Fullframe-Sensor (Sony) versus Micro Four Thirds Sensor (Panasonic).

Größe und Solidität stellen mit Sicherheit nicht per se einen Nachteil dar aber wer beim Stichwort „Systemkamera“ an >kompakter als DSLR< denkt, der muss wissen, dass dies bei der GH4 nur bedingt zutrifft und mittlerweile von moderneren Gehäusedesigns deutlich übertroffen wird.

Panasonic GH4



Apropos Gehäusedesign: So gut wir das Schalterlayout und die Gesamtergonomie der GH4 auch finden, ein kleines Manko hat die GH4 allerdings von ihren Vorgängern geerbt: Die Positionierung von HDMI-Out und Kopfhörer-Ausgang. Beim Neigen des Klappdisplays kann man hier leicht mit den entsprechenden Kabeln in Konflikt geraten. Hiermit haben allerdings eine ganze Reihe von Video-DSLRs mit Klappdisplay zu kämpfen und auf deshalb auf das Klappdisplay zu verzichten ist sicherlich nicht die Lösung – womit wir bei den Schnittstellen der GH4 wären. Hier findet sich Bekanntes:

MicroHDMI (TypeD), über den auch Cine 4K Auflösungen (mit bis zu 10 Bit!) übertragen werden können, ein zusätzlicher A/V Ausgang, ein 2,5 mm Fernauslöser Miniklinkeneingang, 3,5mm Mikrofoneingang, ein 3,5mm Miniklinke Kopfhörer-Ausgang sowie ein USB 2.0 Interface.

Herzstück der Panasonic GH4 stellen ein von Panasonic selbstentwickelter 17,2 MP Sensor (16,05 MP effektiv) sowie die 4-Core-basierte, neue Venus Bildbearbeitungsengine dar. Die Sensorgröße liegt bei Micro Four Thirds konformen 17,3 x 13,0 mm. Die Videoaufzeichnung erfolgt in QuickTime MOV (Audioformat LPCM), MP4 (Audioformat LPCM / AAC 2-Kanal) oder AVCHD (Audioformat: Dolby Digital 2-Kanal). Hier nochmal die einzelnen Aufzeichnungsformate im Überblick:


ContainerAuflösungSystem Freq.BildrateDatenrateKompression
MOV / MP44096x216024.00Hz24p100 MbpsIPB
3840x216059.94Hz29.97 / 23.98p
50.00Hz25p
24.00Hz24p
MP4 59.94Hz29.97 / 23.98p
50.00Hz25p
MOV / MP41920x108059.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p200 MbpsAll-Intra
50.00Hz50p
24.00Hz24p
59.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p100 MbpsIPB
50.00Hz50p
24.00Hz24p
59.94Hz59.94p / 29.97p / 23.98p50 Mbps
50.00Hz50p
24.00Hz24p


Schmerzlich vermisst beim GH4-Vorgänger der GH3 hatten wir Zebra und Peaking-Funktionen und auch von einem optionalen XLR-Interface war beim slashCAM GH3 Test die Rede gewesen. Zitat:

„Stellt sich die Frage, wie eine in Zukunft beschaffen sein könnte … eine elegante XLR-Adapter Lösung ... würde auch der GH-Serie gut stehen und … dann liesse sich sicherlich auch noch eine Zebra- und Peakingfunktion unterbringen.“

Und tatsächlich sind XLR-Interface (inkl. 4xHD-SDI), Peaking, Zebrafunktionen und eine ganze Reihe weiterer, wichtiger Videofunktionen bei der GH4 neu hinzugekommen: Der Schritt von der GH3 zur GH4 ist deutlich grösser als seinerzeit jener zwischen der GH2 und der GH3.

Werfen wir also kurz einen Blick auf die neu hinzugekommenen Funktionen, die für den Videobetrieb von Bedeutung sind:

Peaking


Panasonic DMC-GH4im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1399 €
Markteinführung: April 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Micro Four Thirds
Mount: Micro Four Thirds

Platz 22 DSLR/DSLM Bestenliste
Panasonic S1 mit V-Log
Listenpreis: 2499 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
Panasonic GX800
Strassenpreis: 398 €
Micro Four Thirds

14 Seiten:
Einleitung / Bedienung, Ergonomie
Peaking
Zebra (1 und 2)
Cinelike D Profile
Echte 4K Cine Auflösung
4:2:2 10 Bit HDMI-Ausgabe
Timecode
Manuelle Fokussierhilfe
Audio pegeln via Touchscreen / Schärfe, Lowlight, Farbwiedergabe
Die Bildqualität der Panasonic GH4 in 4K bei 1200LUX
Die Panasonic DMC-GH4 in 4K bei wenig Licht in 12 LUX
Praxis Test
Audio-Performance und SDI-Interface
Fazit
  

[286 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Stephan82    16:38 am 10.12.2014
Eigentlich sollten die Bitraten auch für die interne Aufzeichnung auf Karte gelten. Das mit der zu niedrigen Videobitrate ist mir aber auch schon aufgefallen! Die stimmen vorne...weiterlesen
editz    11:30 am 10.12.2014
Hallo ins Forum, mal auf die schnelle eine Frage zur Datenrate der GH4. Wenn ich im Menü die mov 200 mbit FHD Alli Option wähle, dann gilt dieser Wert aber für die externe...weiterlesen
marcszeglat    10:01 am 28.6.2014
Ich habe jetzt den ersten Videoclip online, den ich mit der GH 4 in 4k gefilmt habe. Die Aufnahmen wurden mit Edius 7 auf HD konvertiert. Ich selbst sehe da keinen großen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Erfahrungsberichte: Unterwegs mit der Panasonic GH4, Sennheiser AVX Funkstrecke, F&V Kameralicht, Veydra 35mm T2.2 u.a. Mi, 3.August 2016
Kurztest: Came Single 3-Achs Einhand-Gimbal an der Panasonic GH4 und Sony A7SII Di, 22.Dezember 2015
Ausprobiert: Panasonic GH4 V-Log H Di, 15.September 2015
News: Näheres zum Panasonic GH4 V-Log Update Di, 1.September 2015
Erfahrungsberichte: Atomos Shogun mit Panasonic GH4 Di, 3.März 2015
Ratgeber: Top Video-DSLRs: Sony A7s, Panasonic GH4 & Nikon D810 – welche Kamera wofür? Mi, 19.November 2014
Test: Panasonic GH4, Sony AX100 und Blackmagic 4K - Debayering, Schärfe und Moires Di, 6.Mai 2014


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Video-DSLR:
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
mehr Beiträge zum Thema Video-DSLR




update am 2.April 2020 - 10:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*