Test Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR 7506

Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR 7506

Wir wollen hier zwei Kopfhörer Legenden im für Video wichtigen Monitoring-Segment vorstellen: Den Sennheiser HD 25-1 II sowie den Sony MDR 7506. Was macht diese Kopfhörer-Urgesteine bzw. "-Legenden" aus und worin unterscheiden sie sich, was schätzen wir an ihnen und wieso haben es gerade diese beiden Kopfhörer zum Referenzstatus bei EB-Teams gebracht?

// 12:06 Mo, 25. Aug 2014von

Wir wollen hier zwei Kopfhörer Legenden im für Video wichtigen Monitoring-Segment vorstellen: Den Sennheiser HD 25-1 II sowie den Sony MDR 7506. Was macht diese Kopfhörer-Urgesteine bzw. "-Legenden" aus und worin unterscheiden sie sich, was schätzen wir an ihnen und wieso haben es gerade diese beiden Kopfhörer zum Referenzstatus bei EB-Teams gebracht?




Geschichte Sony MDR 7506

Die Geschichte des Sony MDR 7506 beginnt eigentlich vor fast genau 30 Jahren mit dessen nahezu baugleichem Vorgänger MDR-V6. 1985 führte Sony den MDR-V6 als Konsumerkopfhörer ein.



Sony MDR 7506
Sony MDR 7506


Sony landete mit diesem Kopfhörer zunächst einen Volltreffer bei DJs und dann zunehmend auch bei Tontechnikern und EB-Kameraassistenten die einen geschlossenen Kopfhörer mit ausreichend hoher Sensitivität für mobile Tonaufnahmegeräte und Camcorder suchten, die selbst nicht in der Lage waren, besonders kräftige Monitoring-Outputs ohne zusätzliche Verstärkung zu liefern. Der Sony V6 galt bei Erscheinen als Kopfhörer mit weiter Frequenzbereichabdeckung und ausreichend lautem Signal, der zudem gut Außengeräusche abschirmte, sehr robust gebaut war und zudem auch für den Transport praktisch klein gefaltet werden konnte. Vor allem im amerikanischen und asiatischen Raum setzte sich der Sony V6 beeindruckend schnell als Referenz beim mobilen Audiomonitoring durch.



Mit der Zeit wurde also immer deutlicher, dass der eigentlich für Konsumer gedachte V6 über genau jene Qualitäten verfügte, die ihn als damals nahezu idealen Kopfhörer für Monitoringaufgaben von Audioprofessionals erscheinen liess. Entsprechend führte Sony in 1991 den nahezu baugleichen MDR 7506 ein, wobei man sich nicht ganz einig ist, ob der MDR 7506 tatsächlich exakt baugleich ist oder zu eine späteren Zeitpunkt modifizierte Magneten bekam.



Jedenfalls wurde der Sony MDR 7506 nun von Sony Professional vertrieben und erhielt, wie es sich für das Pro-Segment gehört, eine Liste mit austauschfähigen Einzel- und Ersatzteilen zugeordnet und einen entsprechenden Support durch den Sony Professional Service.



Soweit zur Geschichte des Sony MDR 7506.




Ähnliche Artikel //
Umfrage
  • Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash