slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von slashCAM »



Wir haben die IBC auch in diesem Jahr wieder genutzt, um neues (und auch bewährtes) Equipment unter Zeitdruck und gelegentlich auch ruppigen Messebedingungen zu testen. Besonders gespannt waren wir, wie sich die neue Sennheiser EW-DP Funkstrecke schlagen würde. Hier unsere Erfahrungen rund um unser Panasonic / Sennheiser „Messe-Rig“.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...



rush
Beiträge: 14040

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von rush »


slashcam: "Bemerkenswert war für uns darüber hinaus auch die angenehm kurze Latenz des EW-DP Systems - gerade auch im Vergleich zur bisher von uns genutzten AVX Funkstrecke. Sennheiser gibt die Latenz der neuen EW-DP mit 1.9 ms an – ein hervorragender Wert, der man als AVX-User durchaus sehen, bzw. hören kann."
Pssst... Erzählt das bitte nicht TomStg... AVX hat seiner Meinung nach doch gar keine praxisrelevante, geschweige denn hörbare Latenz.

Zu Eurem Setup: Macht es Sinn den Sucher durch den V Mount quasi komplett zu verbauen? Nutzt ihr ihn gar nicht oder wird der Akku gelegentlich nach unten geklappt?

Ich finde einen gelegentlichen Blick durch einen EVF tatsächlich sehr beruhigend und würde mir diesen bei einer Kamera mit vorhandenen EVF nicht verbauen wollen.

Bei Kameras ala FX3/30 und Co die gar keinen EVF mehr an Board haben wäre das eine andere Nummer..
keep ya head up



Frank Glencairn
Beiträge: 23124

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Frank Glencairn »

rush hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 09:03

Ich finde einen gelegentlichen Blick durch einen EVF tatsächlich sehr beruhigend und würde mir diesen bei einer Kamera mit vorhandenen EVF nicht verbauen wollen.
Was glaubst du den da zu sehen, das du auf dem Shinobi nicht viel besser sehen würdest.

Ansonsten finde ich solche Rigs - die eigentlich hauptsächlich aus einer Reihe von Zielkonflikten bestehen - immer ein bisschen seltsam.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Darth Schneider »

@rush
Abgesehen davon kann man doch das V Mount Teil einfach herunter klappen.
Und wozu der kleine dslm Sucher ?
Wenn man einen hellen 7 Zoll Monitor nehmen kann ?

@Frank
Finde ich grundsätzlich auch, ich versuche die Kameras immer so wenig wie möglich zu riggen. Das meiste SmallRig Zeugs ist einem ja beim filmen schlussendlich eh nur im Weg.
Das fängt schon an bei irgendwelchen Handgriffen die man auf dem Stativ nicht braucht und die beim Schärfe ziehen nur im Weg sind. ;)

Aber Slashcam will natürlich die ganzen Zubehör Dinge auch testen um darüber zu berichten
Gruss Boris



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1585

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von rob »

rush hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 09:03

Zu Eurem Setup: Macht es Sinn den Sucher durch den V Mount quasi komplett zu verbauen? Nutzt ihr ihn gar nicht oder wird der Akku gelegentlich nach unten geklappt?

Ich finde einen gelegentlichen Blick durch einen EVF tatsächlich sehr beruhigend und würde mir diesen bei einer Kamera mit vorhandenen EVF nicht verbauen wollen.

Bei Kameras ala FX3/30 und Co die gar keinen EVF mehr an Board haben wäre das eine andere Nummer..
Hallo Rush,

grundsätzlich sind wir große Fans von Suchern bei slashCAM - wenn irgend möglich, werden diese auch gerne genutzt. Bei diesem Setup ist es allerdings etwas anders, weil ich hier also Solo-Shooter unterwegs bin. D.h. ich mach Kamera und Interview in Personalunion. Und hier ist mir ein Augenkontakt zum Interviewten wichtiger als ein Blick durch den Sucher.

Wenn ich nur Kamera mache, kommt der Sucher viel mehr zum Einsatz - insbesondere bei Außendrehs finde ich einen Sucher quasi unverzichtbar.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Pianist
Beiträge: 8405

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Pianist »

Wenn man weiß, dass man ausschließlich vom Stativ dreht, mag das alles so funktionieren. Das liegt ja am geplanten Endprodukt. Sobald man auf einer Messe aber reportagig dreht, wo Leute im Gespräch sind, über irgendwas diskutieren, man zeigen will, wie sie Dinge ausprobieren und so weiter, dann mache ich sowas alles von der Schulter, und dann komme ich mit einer verbastelten DSLM nicht weit. Da ist mir dann eine FX 6 mit Basisplatte für Schulterbetrieb und einem weit vorne sitzenden EVF wirklich lieber. Und da nehme ich dann auch das 28-135. Nicht, weil ich es so gerne mag, sondern weil es praktisch ist.

Matthias
Filmemacher für besondere Aufgaben



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Ich hab ja nen RIG-Fetisch :-D

Ich kann mich über Monate mit einem Rig beschäftigen bis es für mich perfektioniert ist.

Ich bin auch der Meinung, weniger ist mehr.

Bei dem Slashcam Rig fällt mit als erstes der Holzhandgriff auf.
Wer nutzt diese Dinger wirklich?

Sie sind zu weit weg vom Zentrum des Rigs und sorgen nur dafür das ich umgreifen muss wenn ich Schärfe oder Brennweite verändern will.
Also eher unpraktisch. Auch wen man das Ding auf die andere Seite packt. Weil dann hat man die Hand weg vom REC Knopf + Blende und ISO.

Also Handgriffe weg. Die brauch man meiner Meinung nur wenn man links und rechts einen Hat und eine Boxcam benutzt die schärfe technisch von einem Assi kontrolliert wird.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Darth Schneider
Beiträge: 19501

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Darth Schneider »

Ich hab auch nen Holzgriff, ist mir aber meistens nur im Weg. Praktisch (zusammen mit der Pocket) daran ist nur das da eine T5 reinpasst. Nutze ihn aber nur sehr
selten.

Gut der Griff oben kann praktisch sein, dann hat man einen zusätzlichen Hotschuh und wenn man die Kamera öfters zum herumtragen vom Stativ nehmen muss geht das etwas bequemer. ;)



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Top Handle hab ich immer.
Seh den auch als Sicherheit, wenn man die Kamera trägt will ich etwas in der Handhaben was ich umgreifen kann.

(Ein Schelm, wer böses dabei denkt) ;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1585

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von rob »

-paleface- hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 10:11 Ich hab ja nen RIG-Fetisch :-D

Ich kann mich über Monate mit einem Rig beschäftigen bis es für mich perfektioniert ist.

Ich bin auch der Meinung, weniger ist mehr.

Bei dem Slashcam Rig fällt mit als erstes der Holzhandgriff auf.
Wer nutzt diese Dinger wirklich?

Sie sind zu weit weg vom Zentrum des Rigs und sorgen nur dafür das ich umgreifen muss wenn ich Schärfe oder Brennweite verändern will.
Also eher unpraktisch. Auch wen man das Ding auf die andere Seite packt. Weil dann hat man die Hand weg vom REC Knopf + Blende und ISO.

Also Handgriffe weg. Die brauch man meiner Meinung nur wenn man links und rechts einen Hat und eine Boxcam benutzt die schärfe technisch von einem Assi kontrolliert wird.
Hallo Paleface,

den Handgriff nutze ich für die Montage vom Kopflicht. Hatte ich auf den Fotos nicht montiert.

Darüber hinaus ist die Kamera mit dem Handgriff weniger kippelig, wenn ich sie kurz mal auf glatten Flöchen absetze.

Fürs Filmen wird er weniger eingesetzt :-)

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Ah verstehe mit dem Kopflicht.

Bei mir passt das immer noch auf einen Blitzschuh. Allerdings hab ich nicht so einen dicken Audio Receiver drauf der viel Platz einnimmt, sondern nutze eher die kleinen Rodes oder wenn es ein Mic werden soll den AVX von Sennheiser.

Was auf dem Bild auch fehlt, ist natürlich die Verkabelung die einen hohen Unterschied zwischen "ich reg mich den ganzen tag auf" und "es flutscht" ausmacht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Jörg
Beiträge: 10348

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Jörg »

Bei dem Slashcam Rig fällt mit als erstes der Holzhandgriff auf.
Wer nutzt diese Dinger wirklich?
wenn ich meine X-T3 rigge, dann ist der Griff dabei.
Sie sind zu weit weg vom Zentrum des Rigs und sorgen nur dafür das ich umgreifen muss wenn ich Schärfe oder Brennweite verändern will.
Also eher unpraktisch. Auch wen man das Ding auf die andere Seite packt. Weil dann hat man die Hand weg vom REC Knopf + Blende und ISO.
Hier ist das Gegenteil der Fall.
Mein Griff ist rechts montiert, da das Rig den Zugriff zum Rec-Knopf arg einschränkt, hat er natürlich einen eigenen Rec-Knopf...
Da er rechts liegt, kann die linke problemlos am Objektiv drehen, wenn es denn sein soll.
Zusätzlich, siehe Rob, bietet der Kaltsschuh eine weitere Option für Zubehör.
Hier kein Kopflicht, sondern Mic.
Für mich ist der Griff, wenn rigged, unverzichtbar.
Auch nen zweiten habe ich, wenn es notwendig ist.



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Und wie veränderst du die Blende und ISO?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Jörg
Beiträge: 10348

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Jörg »

per hinten liegendem Daumenrad.



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Und da kommst du ran ohne den Handgriff los zu lassen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Jörg
Beiträge: 10348

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von Jörg »

du kennst meine Hände nicht ;-))



-paleface-
Beiträge: 4458

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von -paleface- »

Jörg hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 14:55 du kennst meine Hände nicht ;-))
Touché!

;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



rush
Beiträge: 14040

Re: SlashCAM IBC Interview-Setup: Panasonic S5II X, Sennheiser EW-DP, SmallRig V-Mount System ...

Beitrag von rush »

Frank Glencairn hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 09:28
rush hat geschrieben: Fr 10 Nov, 2023 09:03
Ich finde einen gelegentlichen Blick durch einen EVF tatsächlich sehr beruhigend und würde mir diesen bei einer Kamera mit vorhandenen EVF nicht verbauen wollen.
Was glaubst du den da zu sehen, das du auf dem Shinobi nicht viel besser sehen würdest.
Halte es wegen mir für Aberglauben - aber ich nehme Bilder im Sucher/EVF einfach bewusster, "immersiver" wahr und sehe dort auch eher mal störende Details im Bild als auf einem sonnenbestrahlten oder reflektierenden (externen) Monitor.

Zudem kann man sich dann den EVF z.b. frei von Einblendungen programmieren während der LCD oder wegen mir auch Shinobi mit entsprechenden Monitioring-Tools läuft.

Die Diskussion über die Sinnhaftigkeit von Suchern vs Monitoren müssen wir an dieser Stelle aber jetzt echt nicht erneut aufmachen - die wurde mehrfach anderswo geführt und sollte jeder Anwender individuell abwägen dürfen.
Da die S5II X aber eben einen solchen EVF an Board hat, interessierte mich die Frage... und rob hat sie ja entsprechend beantwortet.
keep ya head up



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von roki100 - So 19:25
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:20
» Air2S Problem Speicherkarte
von gammanagel - So 18:54
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 18:24
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - So 15:37
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:19
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Sa 22:10
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Darth Schneider - Sa 15:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 19:16
» Western Digital Ultrastar Transporter: 368 TB in der Aktentasche
von juergensaibic - Do 15:54