Logo Logo
/// 

DSLR nur für Full HD Video



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Frage von MatzeXXX:


Hallo, ich hoffe, dass ich mit dieser Frage hier nicht völlig falsch liege, bzw. diese schon x-mal in dieser Form gestellt wurde.

Ich spiele mit dem Gedanken, aufgrund der tollen Tiefenunschärfe durch den größeren Sensor eine DSLR für Videoaufnahmen anzuschaffen, statt weiterhin meinen Canon XA10 Camcorder zu verwenden. Ich will NUR Video damit aufnehmen, in Full HD. Deshalb überlege ich, mir eine gebrauchte Canon zu holen, mit einem ordentlichen Zoomobjektiv (die Bildqualität braucht für meine YouTube-Videos nicht die überragendste zu sein).

Wichtig: ein Mikrofoneingang ist Pflicht; er sollte manuell aussteuerbar sein. Unterschiedliche Datenraten/Videomodi wären auch nicht schlecht (erneut: für meine YouTube-Videos müssen die Rohdateien nicht Terabytes füllen).

Nun habe ich auch gelesen, dass es eine alternative Firmware für Canon DSLRs gibt, die das 29 Minuten-Limit umgehen helfen (und eventuell auch die manuelle Mikrofonaussteuerung und Videomodi ermöglichen).

Das sind meine Gedanken dazu. Macht das soweit Sinn? Welches Modell wäre passend? Irgendwo habe ich gelesen, dass die älteste "passende" eine 550D wäre... Der Grund fällt mir aber nicht mehr ein.

Lieben Dank!



Antwort von srone:

weil die 550d die erste mit 25/30fps bei hd war, die 500d konnte nur 20fps oder sogar noch weniger.

aber guter tip zur ergänzung der xa-10, wenn klappdisplay gewünscht, dann auch eine 600d.

google mal "magic lantern" zwecks firmware erweiterung.

lg

srone



Antwort von MatzeXXX:

weil die 550d die erste mit 25/30fps bei hd war, die 500d konnte nur 20fps oder sogar noch weniger.

aber guter tip zur ergänzung der xa-10, wenn klappdisplay gewünscht, dann auch eine 600d.

Danke für die Info zur FramerateFramerate im Glossar erklärt - klar sind 25p Pflicht (50i dagegen überhaupt nicht). Ein Klappdisplay wäre nicht nötig - das Kriterium fiele weg.

Magic Lantern! Danke für den Namen ; ) Pegelkontrolle wird auf Wikipedia genannt, Bitratensteuerung auch. Toll! Und das eher durch das Dateisystem bedingte Zeitlimit für Aufnahmen ist kein Problem - ich nehme seltenst mehr als ein paar Minuten am Stück auf, und für alles richtig lange nehme ich halt weiterhin die XA10.

Gibt es einen Grund, eine neuere als die 550D zu nehmen? Welches Zoomobjektiv wäre passend (das Kitobjektiv???)? Noch etwas, was ich beachten muss?

Erneut lieben Dank!





Antwort von srone:

Gibt es einen Grund, eine neuere als die 550D zu nehmen?

abgesehen vom klappdisplay, nein.

Welches Zoomobjektiv wäre passend (das Kitobjektiv???)? Noch etwas, was ich beachten muss?

wichtig zum freistellen, ist eine grosse blendenöffnung (2,8 oder mehr), das kit hat das nicht.

lg

srone



Antwort von Starshine Pictures:

Du kannst den Ton bei der 550d auch ohne dieser Firmwareerweiterung "Magic Lantern" manuell aussteuern, nur nicht live während der Aufnahme. Leider hast du keinen Kopfhöreranschluss an der Kamera um deine Toneinstellung zu überprüfen. Daher empfehle ich dir auf das komplizierte Magic Lantern Gedöns zu verzichten und dir für wenige Euro einen externen Audiorecorder zuzulegen, an den du dann dein Mikro anschliesst und auch einen Kopfhörer hast zum Abhören. Ach ja, noch ein Grund dafür: die internen Audioverstärker in den Canon DSLRs sind katastrophal. Du bräuchtest ein Mikro mit eigenem ordentlichen Vorverstärker um dieses hässliche Rauschen weg zu bekommen.

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von MatzeXXX:

Danke bezüglich der Info zum Kitobjektiv an srone : )

Welches wäre denn dann ein gutes?

Schade, dass die 550D keinen Kopfhörerausgang hat. Das ist natürlich ein No-go; ich muss den Ton schon während der Aufnahme über Kopfhörer prüfen können. Ehe ich einsehe, dass der Weg dann nicht an einem externen Audiorecorder vorbeiführt: wäre ein besserer interner Audioverstärker und ein Kopfhörerausgang ein Kriterium einer anderen DSLR von Canon als der 550D?



Antwort von Starshine Pictures:

So weit ich weiss gibt es keine DSLR in dem Preisrahmen die einen Kopfhörerausgang hat.

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von srone:

das tamron 17-55mm 2,8 mit oder ohne stabi hat ein gutes preisleistungsverhältnis.

warum machst du nicht den ton mit der xa-10 incl. totale und die grossen mit der zb 550d?

lg

srone



Antwort von MatzeXXX:

Gut, dann schaue ich mal bei den Audiorecordern (Zoom, denke ich), was da so empfohlen wird. Erneut danke für den Hinweis.

Klar kann ich mit der XA10 den Ton aufnehmen, aber bei manchen Drehgelegenheiten wäre mir auch das schon ein zu wenig mobiles Setup ; )

Letzte Frage bezüglich Magic Lantern: ist die Bitratenauswahl etwas, dass es bei irgendeinem Canon-Modell auch OHNE M.L. gibt?

...dann schaue ich mal, was Ebay in Sachen 550D und Tamron 17-55mm 2,8 zu sagen hat ; )



Antwort von srone:

Letzte Frage bezüglich Magic Lantern: ist die Bitratenauswahl etwas, dass es bei irgendeinem Canon-Modell auch OHNE M.L. gibt?

5d mk3.

lg

srone



Antwort von MatzeXXX:

5d mk3.

Wo ist meine Kreditkarte? ; )



Antwort von Jan:

Hallo,

naja eine EOS 700 ist im Moment als Gehäuse auch nicht so teurer. Ich hoffe Du benötigst keinen Autofocus, dann fallen die EOS 550 / 600 / 60 gleich mal raus. Wäre ja möglich, dass diese Funktion doch gewünscht wird. Die Canon Cashbackaktion ist leider vorbei, da hätte man noch mal etwas gespart. Auch eine EOS 100 ist nicht so uninteressant, wenn der schwenkbare LCD nicht gewünscht wird.

Ein Kopfhörerausgang fehlt selbst der recht aktuellen höherwertigen EOS 70, da muss man schon zur Konkurrenz gehen (Nikon D 7100) oder zu den Spiegellosen.

Keine Ahnung wie ausgereift die ML Firmware bei der EOS 700 / 100 ist, das sollte man noch vorher klären.

VG
Jan



Antwort von MatzeXXX:

naja eine EOS 700 ist im Moment als Gehäuse auch nicht so teurer. Ich hoffe Du benötigst keinen Autofocus, dann fallen die EOS 550 / 600 / 60 gleich mal raus.

Ein exzellentes Argument! Tatsächlich wäre ein Kamera-AF natürlich in vielen Fällen nicht verkehrt... Und der Preis auf Ebay geht auch in Ordnung.

Und die ML-Entwicklung scheint für dieses Modell voranzugehen... ML ist dann auch nur ein Extra-Bonus, der den Frickler in mir begeistert. Deshalb werde ich wohl auch in jedem Fall einen Canon nehmen.

Auch Dir gebührt Dank! : )



Antwort von Jan:

Hier befinden sich vermehrt professionelle Nutzer, die nie mit Autofocus arbeiten würden. Daher ist das für diese Nutzer vollkommen egal. Für Filmer die aus der Amateurwelt kommen, ist das aber schon ziemlich wichtig.

Ich finde es trotzdem nicht schlecht, wenn man auf ein Objekt (LCD der Kamera) tippen kann und die Kamera stellt erst einmal im Liveview Modus darauf automatisch scharf. Ob man den AF anlassen sollte, darüber könnte man sich wirklich streiten. In sehr vielen Situationen arbeite ich auch mit MF.

VG
Jan



Antwort von MatzeXXX:

Meistens arbeite ich mit der XA10 auch im MF-Modus, aber einen AF zu haben, ist sicherlich nicht verkehrt...

Leider macht das die Entscheidung komplizierter, da auf Ebay der Preisunterschied schon signifikant ist (beide Kameras aber im Rahmen bleiben). ; )



Antwort von Starshine Pictures:

DSLR und Autofokus werden erst interessant wenn du damit auf einem Schwebestativ (Glidecam oder Steadycam) filmen willst. Sonst ist das Humbug. Spare lieber die Differenz zur 700D und kauf dir dafür ein gescheites Objektiv. Das hast du ein Leben lang, einen 700d Body sicher nicht ...

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von TheBubble:

DSLR und Autofokus werden erst interessant wenn du damit auf einem Schwebestativ (Glidecam oder Steadycam) filmen willst. Sonst ist das Humbug.

Im Consumer-/Hobby-Bereich sehe ich das nicht so. Ohne Autofokus kann man die Kamera nicht mal eben jemand anderem kurzfristig zum Filmen in die Hand drücken. Grade wenn das die Kamera für den Urlaub ist, will man aber selbst auch mal im fertigen Urlaubsfilm zu sehen sein, kann also nicht immer selbst filmen. Auch ist der Autofokus praktisch, wenn wenig Zeit ist.



Antwort von rush:

Ohne Autofokus kann man die Kamera nicht mal eben jemand anderem kurzfristig zum Filmen in die Hand drücken. Grade wenn das die Kamera für den Urlaub ist, will man aber selbst auch mal im fertigen Urlaubsfilm zu sehen sein, kann also nicht immer selbst filmen.

Ich will da meist nicht drin sein - und wenn gibt es Spiegel, Reflexionen oder Stative ;)
Und auch ein Laie versteht relativ schnell was manuelles fokussieren bedeutet... auch wenn es bsow. am EVF einer Systemkamera deutlich einfacher ist als über das rückwertige Display einer DSLR...

Daher auch meine Empfehlung: Mal den Blick in Richtung Panasonic GH Serie oder auch Sony A7s schweifen lassen (wenn es dir um's FX FormatFormat im Glossar erklärt geht). Denn die dreistelligen Canons sind in Sachen Videoqualität nicht unbedingt das Gelbste vom Ei...



Antwort von MatzeXXX:

Selbst im Bild zu sein / jemand anderem die Kamera "mal eben" in die Hand drücken zu können, ist für mich null relevant. Dennoch stimme ich zu, dass ein AF für ein schnelles Setup durchaus von Vorteil sein kann.

Die Sony a77 ist preislich ja auch wieder in einer anderen Liga; ich schaue mir später mal die Panasonics an. Aber weiterhin tendiere ich stark zur 550D, da ich das Gefühl habe, hier für wirklich nicht viel Geld eine sehr gute (Video-)Kamera zu bekommen, die zu größten Teilen abdeckt, was ich benötige.

Dennoch natürlich vielen Dank für all die Hinweise : )

PS: Gäbe es ein anderes, gutes Objektiv, welches etwas in den Telebereich geht?



Antwort von beiti:

Daher auch meine Empfehlung: Mal den Blick in Richtung Panasonic GH Serie oder auch Sony A7s schweifen lassen (wenn es dir um's FX FormatFormat im Glossar erklärt geht). Denn die dreistelligen Canons sind in Sachen Videoqualität nicht unbedingt das Gelbste vom Ei... Oder zumindest vermeiden, Aufnahmen der Canon-DSLR und des XA10 im gleichen Film aneinanderzuschneiden. Viele Nachteile fallen ja erst so richtig auf, wenn man den Direktvergleich hat - und mit der Detailschärfe, die der XA10 im 25PF-Modus bietet (sofern man das Material nicht fehlinterpretiert), kann leider keine derzeitige DSLR von Canon mithalten.



Antwort von srone:

Daher auch meine Empfehlung: Mal den Blick in Richtung Panasonic GH Serie oder auch Sony A7s schweifen lassen (wenn es dir um's FX FormatFormat im Glossar erklärt geht). Denn die dreistelligen Canons sind in Sachen Videoqualität nicht unbedingt das Gelbste vom Ei... Oder zumindest vermeiden, Aufnahmen der Canon-DSLR und des XA10 im gleichen Film aneinanderzuschneiden. Viele Nachteile fallen ja erst so richtig auf, wenn man den Direktvergleich hat - und mit der Detailschärfe, die der XA10 im 25PF-Modus bietet (sofern man das Material nicht fehlinterpretiert), kann leider keine derzeitige DSLR von Canon mithalten.

nun ja, dem to gings ja oben hauptsächlich um bokeh und da lässt sich eine dslr-grosse imho hervorragend mit einer detailreichen totale kombinieren und farblich ergibt sich mit den canon dslrs auch kein problem, eine gh2/3 wäre sicher die bessere kamera per se, jedoch stellen sich dann hinterher ganz andere probleme ein (grading etc).

lg

srone



Antwort von MatzeXXX:

Hallo alle miteinander,

aus Erfahrung weiß ich, dass die Kombination von Videomaterial aus der XA10 und einer Canon DSLR (ausprobiert mit einer 6D) möglich ist, aber schon ein wenig Praxis verlangt. Aber es geht.

Und so oder so sieht es aus, dass eine DSLR die XA10 nicht komplett ersetzen kann. Ich mag die Hammer-Bildstabilisierung in manchen Momenten, wo es sehr schnell gehen muss. Ich mag die Ton-Möglichkeiten. Der 10x optische ZoomZoom im Glossar erklärt ist auch nicht verkehrt.

Tatsächlich geht es mir beim DSLR-"Look" ausschließlich um das Freistellen, also die Tiefenunschärfe. Das sieht bei Interviews etc. einfach sehr schick aus.

Aber die 550D als Ergänzung ist weiterhin eine sehr intensive Überlegung wert. Wobei ich nun das Tamron 28-75 2,8 in Erwägung ziehe.



Antwort von Starshine Pictures:

Das Tamron habe ich auch. Kann ich aber nicht weiter empfehlen. Das manuelle fokussieren mit dem Ding ist ein Krampf. Hat einen viel zu kurzen Fokusweg, und der Ring hakelt und kratzt was das Zeug hält. Ich drehe zwar viel damit, weil Lichtstärke und BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt super sind, aber der Fokus ist der Hass. Vielleicht hab ich aber auch ein Montagsmodell erwischt, denn bei Amazon sind die Bewertungen eigentlich ganz ok. Seit diesem Reinfall kauf ich nur noch Canon Gläser.

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von visualexport:

das 29 Minuten-Limit umgehen

Je nach Motiv kommst du eher auf 12-14 Minuten, dann wird 4GB Grenze per Datei erreicht und die Aufnahme stoppt.

MagicLantern kann zwar die Aufnahme fortsetzen, allerdings nach 4-8 Frames Pause (bei z.B der Canon 600d) ...

30 Minuten erreichst du nur, wenn manuell per MagicLantern die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt runtergesetzt wird.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS 5D Mark ... - 6/7D - R-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon erwartet 50% schrumpfenden Weltmarkt für DSLR + Mirrorless
Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
Canon präsentiert mit der PowerShot G1 X Mark III DSLR Qualität
Pentax KP - APS-C DSLR jetzt auch mit 4K
Suche 4K Kamera (non-DSLR)
DSLR und Raspberry Pi
Selbstständig mit DSLR? (Videografie)
Anfänger mit der DSLR Kamera
DSLR Baukasten
Externe Tally Lamp an Canon DSLR
DSLR als Ersatz für Sony Camcoder - Möglich ohne Abrstiche?
DSLR vs Camcorder
Allg. Buch für Video DSLR/Filmmakin etc.
Canon EOS 250D - kompakte APS-C DSLR mit 4K-Video, DualPixelAF für 549 Euro
Full HD Video = 720*480???
4K Video und Full HD umwandeln
iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
video dslr grundausrüstung...
Was kaufen für TV-IN (Full-PAL)??
Erklärungs-Video drehen: Camcorder? DSLR? iPhone6s?
Video DSLR oder doch wieder ne Cam?
Leistungsstarker PC für Full HD/Rat erbeten
Hardware für Rendern 4K zu Full HD gesucht
Einsteiger DSLR Cam/ Video auf grosser Leinwand
DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!
Suche Tele-Cam für Full HD in 25,30,50 UND 60fps

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen