Logo Logo
/// 

Umstieg von DSLR auf Camcorder



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von Beroni:


Hallo an das Forum!

Ich spiele mit dem Gedanken von einer DSLR auf einen Camcorder umzusteigen.

Warum? Früher war es so das mich Filmen gar nicht interessiert hat, dann hab ich es ein bisschen gemacht da meine SLR es ja auch kann, dann entwickelte ich sehr viel Interesse und mittlerweile filme ich etwas ambitionierter bzw. hat sich das filmen zum größeren Part entwickelt. . . so viel zur Story.

Mittlerweile bin ich so weit das ich sage ich möchte meinen Workflow etwas optimieren und mir ist die ganze fummlerei mit der SLR einfach zu langwierig, bei einer SLR nimmt auch der Zubehör-kauf einfach kein Ende, mein KOFFER wiegt mittlerweile 10kg+. Abgesehen davon komm ich auch mit der Kamera an Ihre Grenzen und weiss genau es geht mehr mit entsprechendem Gerät.

Machen wir es kurz und bündig,

ich filme Reportagen, Kurzfilme, Interviews
ich hätte gern die Möglichkeit auf 4K
60FPS bei FullHD
Einen Brennweitenbereich von min. 28-200 (KB)
Habe ein Budget von Maximal 3500 Euro

Zu was würdet Ihr mir raten ? Ich selbst habe die Panasonic HC X1000 ins Auge gefasst

Kenne mich zwar gut mit filmen und auch den technischen Daten gut aus aber bin am Camcorder Sektor absoluter Neuling, darum hoffe ich auf konstruktive Hilfe.

Lg Beroni



Antwort von nachtaktiv:



Mittlerweile bin ich so weit das ich sage ich möchte meinen Workflow etwas optimieren und mir ist die ganze fummlerei mit der SLR einfach zu langwierig, bei einer SLR nimmt auch der Zubehör-kauf einfach kein Ende, mein KOFFER wiegt mittlerweile 10kg+. Abgesehen davon komm ich auch mit der Kamera an Ihre Grenzen und weiss genau es geht mehr mit entsprechendem Gerät.

naja. eine slr is ja auch eigentlich nur die ergänzung zum camcorder, damit man da halt die bilder kriegt, die man mit nem camcorder nicht machen kann. und wenn du, wie früher, deinen camcorder mit rig und 35mm adapter aufgepimpt hättest, wäre dein koffer jetzt auch nicht leichter.

jetzt, wo du den krempel schon mal hast, würd ich dir empfehlen, lieber den camcorder als zusätzliche cam zu nehmen. ich hab mittlerweile 5 kameras, weil keine alle bereiche abdecken kann, mit denen ich schon mal arbeiten wollte.



Antwort von wolfgang:

Zu was würdet Ihr mir raten ? Ich selbst habe die Panasonic HC X1000 ins Auge gefasst

Die hat einen arg kleinen Sensor. Ich würde mir an deiner Stelle eher die JVC GY-LS 300 ansehen, allerdings noch limitiert auf UHD 25p/30p. Preislich ca. 3500 Euro.

Oder - wenn du noch sparen willst und warten kannst die kommende Panasonic DVX200, die dann auch v-log und UHD 50p können wird. Preslich vermutlich bei ca. 5000 Euro.





Antwort von Tiefflieger:

Die Panasonic HC-X1000 ist für mich kritisch bezüglich Rauschen.
Testbericht: https://www.slashcam.de/artikel/Test/Pan ... s-.html#T4
Im Prinzip ist es eine etwas anders verpackte SONY FDR-AXP33.

Für 4K Kameras lohnen sich eindeutig 1" Sensoren und grösser.
Sinnvoll ist auch wenn für UHD mind. 12 MP netto Sensorfläche fürs Debayering verwendet werden können. Dies ergibt detailliertere Farbnuancen.

Die Sony PXW-X70 kann bald mit verfügbarer Option in 4K aufnehmen.
http://www.film-tv-video.de/newsdetail+ ... no_cache=1
Einen Testbericht gibt es von der "einfacheren" baugleichen Sony AX100
https://www.slashcam.de/artikel/Test/4K- ... html#Einle

Von Panasonic wird es eine Camcorder vergleichbar zur GH4 mit 4/3" Sensor geben. Die Panasonic AG-DVX200
https://www.thebroadcastbridge.com/cont ... -camcorder
https://www.slashcam.de/news/single/Pana ... 12050.html

Meine beiden Favoriten könnten stellvertretend so in Detailschärfe und Bildauflösung aussehen (GH4, AX100).
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Pan ... lles-.html

Gruss Tiefflieger



Antwort von pixelschubser2006:

Auch wenn mein (leider unkommentierter) Thred sich vor einigen Tagen mit anderen Modellen und etwas anderen Aspekten beschäftigte, sehe ich doch einige Parallelen. Im Kern steht bei mir auch die Entscheidung an, weiter mit der DSLR zu arbeiten oder lieber einen Henkelmann zu kaufen.

Zwei Punkte treiben mich da um: Erstens wie bei Dir die völlig verschiedenen Einsatzgebiete, wo auch DSLR ihre Stärken haben. Somit muss rein bildtechnisch ein richtiger Camcorder nicht zwangsläufig besser sein.

Zweiter Punkt: Wer richtig aufrüstet, schraubt auch an seinen Henkelmann so einiges dran. Zumindest Kopflicht, Richtmikro und ggf. Funkstrecke. Dazu werden Rigs bzw. Schulterstützen auch für Henkelmänner immer mehr verwendet. Ab einem gewissen Punkt haben wir da also Gleichstand. Wobei ein Henkelmann zweifellos eher geeignet ist, mal schnell drauflos zu filmen.

Das Thema Sucher ist dann auch Geschmackssache. Bei 1/3 oder 1/4" Zoll eh kaum auf die Schärfe achten muss, kommt mit den Klappdisplays gut klar. Wer aber wie ich ein Guckloch bevorzugt, hat bei einer Spiegelreflex mit Sucherlupe ein drastisch besseres Bild. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Last but not least: Wenn Du den ganzen Zubehör-Krempel bereits besitzt und obendrein Erfahrung mit dem Handling einer DSLR hast, würde ich genau abwägen. Ich schwanke im Moment auch noch zwischen einer D7200 und einer gebrauchten XF100 als Upgrade meiner D7000. Da es für mich nach Punkten auf Unentschieden hinausläuft, werde ich vermutlich kurz vor dem Geldausgeben würfeln müssen. Ich hoffe für Dich, dass es für Dich klarer wird. 4K schränkt die Sache im Moment ja eh ziemlich ein, wenn das für Dich ein Kriterium ist...



Antwort von wp:

auf jeden Fall auch die C100 in Betracht ziehen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Umstieg von Canon XH A1 auf ???
Umstieg von FCPX auf Resolve 14
Umstieg von FCPX auf Premiere CC wie?
Umstieg von FCP auf Premiere oder Avid
Von DSLR zu Camcorder
Warum steht DSLR DSC-RX10 in der "Camcorder-Bestenliste" von Slas
Sicherung von Mini DV auf Mac von Camcorder Canon HV10
Produktionskosten nach Umstieg auf 4K
Kaufempfehlung - Umstieg auf 4k (Videoproduzent)
Neue HP-Workstation für Umstieg auf MC 8
Umstieg 550D auf GH4 - Objektive?
Objektivfrage - Umstieg auf Speed Booster XL wagen?
Empfehlungen: Umstieg von Canon Rebels
Umstieg auf tapeless - wie MiniDV Bänder "ablegen"
Lohnt ein Umstieg von FS700R zu FS5?
Camcorder von 50Hz auf 60Hz durch Firmware Update?
Umstieg von Mac zu Windows. Wie komme ich zu Codecs?
Habe Canon eos 600d, Umstieg auf Canon legria hf g25?
DSLR vs Camcorder
Camcorder & DSLR Verleih Regensburg
Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
Einsteiger Imagefilme Camcorder oder DSLR
Musikvideoproduktion - Lumix G70 vs DSLR vs Camcorder ?
Erklärungs-Video drehen: Camcorder? DSLR? iPhone6s?
Camcorder oder DSLR für Kurzfilme/Interviews?
Welcher Camcorder / DSLR für Indoor Dokumentarfilm

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
-30. Dezember 0000/ Berlin
Creative Vision Nachwuchs Förderpreis 2019
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 10.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*