Logo Logo
///  >

Test : Der Sensor der Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

von Di, 23.Februar 2021 | 2 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Rolling Shutter
  Fazit Sensor-Verhalten Sony FX3



Rolling Shutter



Beim Rolling Shutter lag die FX3 minimal hinter der A7SIII: Im vollen Sensorreadout mit 24-60p bei 4K UHD Aufzeichnung haben wir ca. 9,2 ms gemessen. Das bleibt für einen Fullframe Sensor absolute Spitzenklasse. Bei 100-120p verkürzt sich die Auslesezeit sogar noch auf ca. 8,3 ms, was aufgrund der geringeren Sensorfläche zu erwarten war.

Spannend ist in diesem Zusammenhang, dass für eine Framerate von 120p der Rolling Shutter sowieso nur maximal 8,3 ms betragen darf - ansonsten kann der Sensor die 120 Bilder pro Sekunde nicht mehr "befüllen". Darum glauben wir auch, dass der leichte Crop-Faktor bei 120p gar nicht auf eine zu langsame Signalelektronik sondern wirklich auf die möglichen Auslesezeiten des Sensors selbst zurückzuführen ist.

In HD ließen sich wie zu erwarten übrigens exakt die gleichen Rolling Shutter Zeit messen (24-60p 9,2 ms, 100-120p 8,3ms).



Fazit Sensor-Verhalten Sony FX3



Keine Frage, die Sony FX3 ist eine Sony Alpha 7SIII in einem besser gekühlten Cine-Gehäuse. Sie ist damit - wie schon die A7SIII - beim Rolling Shutter führend. Beim 4K-Debayering muss sie dagegen aufgrund der großen Sensel Kompromisse eingehen, schafft dies aber bis 60p sogar entsprechend gut. Wer den 1:1 Readout bei 100-120p bemängelt muss erst einmal eine Vollformat-Kamera finden, die bei dieser Bildfrequenz über 4,5K Auflösung auslesen kann. Der Lohn für den Kompromiss mit den großen Senseln darf im Low-Light geerntet werden, wo die FX3 wie auch die A7SIII durch ihre zweite ISO-Stufe eine unübertroffene 4K-Dynamik liefern kann.

Wir durften übrigens auch schon mit der FX3 ein paar Real Life Testaufnahmen zu machen.
Unsere Erfahrungen dazu könnt ihr hier lesen.


Einleitung / 4K-Debayering


2 Seiten:
Einleitung / 4K-Debayering
Rolling Shutter / Fazit Sensor-Verhalten Sony FX3
  

[173 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
roki100    23:51 am 11.3.2021
muschischahi Optik
rush    23:48 am 11.3.2021
Bei knapp 8kg doch ziemlich praktisch :-)
Funless    23:45 am 11.3.2021
Hat das Ding einen eingebauten Tragegriff? Sehe ich das richtig?? 😳
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021

Weitere Artikel:


Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro in der Praxis - lohnendes Update? Fr, 19.März 2021
Blackmagic Design hat seiner erfolgreichen Pocket Cinema Camera 6K ein Update spendiert. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein optionaler OLED-Viewfinder, integrierte ND-Filter, ein jetzt klappbares Display und ein neuer Batterie-Griff. Wir haben uns die neue Pocket Cinema Camera 6K Pro in der Praxis angeschaut und wollen die Frage klären: Lohnt sich das Update auf die 6K Pro?
Test: Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70? Mo, 18.Januar 2021
Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip)
Test: Der Sensor der Canon EOS C70 - Rolling Shutter und Debayering Do, 17.Dezember 2020
Mit der EOS R5 und R6 hatte Canon im Herbst ja schon einen sauberen Auftritt in unserem Testzirkus hingelegt. Nun durften wir endlich auch eine finale Version der Canon EOS C70 für unsere Messungen in der Redaktion begrüßen...
Test: Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter Mo, 14.Dezember 2020
Mit der FX6 hat Sony einen A7S III Sensor in ein professionelles Kameragehäuse gepackt. Wir wollen in dem folgenden Artikel klären, ob dabei signifikante Unterschiede in der Bildqualität gegenüber der A7SIII zutage treten...
Test: Blackmagic Ursa Mini Pro 12K - wie schlägt sich das „Auflösungsmonster“ in der Praxis? Di, 8.Dezember 2020
Test: Canon EOS C300 Mark III in der Praxis: Hauttöne, 10 und 12 Bit (internes) RAW und 10 Bit XF-AVC LOG Recording …. Teil 1 Do, 7.Mai 2020
Test: Canon EOS C300 Mark III - Neue S35 Referenz in der 4K-Signalverarbeitung? Mi, 6.Mai 2020
Test: Panasonic EVA1 5,7K RAW mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR Fr, 3.April 2020
Test: Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit Mi, 22.Januar 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 18.April 2021 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*