Test Kleine Cine-Kamera (nicht nur) für Vlogger - Die Bildqualität der Sony Alpha ZV-E1

Kleine Cine-Kamera (nicht nur) für Vlogger - Die Bildqualität der Sony Alpha ZV-E1

Die Sony Alpha ZV-E1 besitzt ein ähnliches Innenleben wie die bewährte Alpha 7 S III - bei einem deutlich geringeren Preis. Doch gibt es dafür auch weniger Bildqualität?

// 17:39 Mo, 8. Mai 2023von

Wenn man die Sony ZV-E1 das erste Mal aus der Packung hievt, bekommt man vor allem aufgrund der Größe den Fortschritt zu spüren. Es gab zwar schon (beispielsweise mit der Sigma fp-Serie) ähnlich kompakte Vollformat-Kameras mit Wechseloptik, jedoch noch keine derart kleinen Fullframe-Modelle, die auch für anspruchsvolle Filmer einen geeigneten Funktionsumfang anbieten.



Die Hardware-Basis ist dabei zeitgemäß: Verbaut ist ein 12 Megapixel-BSI-Sensor mit nativer 4K-Auflösung, der bereits in der bewährten Sony Alpha 7 SIII zu finden ist und sich durch besonders große, "cinematische" Sensel (über 8 µm Kantenlänge) auszeichnet.



Mit diesem Sensor ist in der ZV-E1 eine Aufzeichnung mit bis zu 4K60p bei 10 Bit 4:2:2 in S-Log3 möglich. Zudem sollen 4Kp120 bei 10 Prozent Sensorbeschnitt in naher Zukunft mit einem Firmwareupdate freischaltbar sein. Gegenüber "traditionellen" Cinekameras gibt es sogar einen potenten Autofokus mit KI-basiertem Echtzeit-Tracking sowie eine Sensor-Stabilisierung.



Die Sony Alpha ZV-E1
Die Sony Alpha ZV-E1


Im Vergleich zu der äußerst bauähnlichen Alpha 7 S III wurde das Gehäuse stark geschrumpft - gerade mal 121,0 x 71,9 x 54,3 Millimeter bei einem Gewicht von 483 Gramm. Was allerdings auch dazu führt, dass man der Kamera an heißen Tagen bei langen Aufnahmen gelegentlich eine Hitzepause gönnen muss.



Dafür wurden gegenüber einer Alpha 7 SIII noch moderne Vlogging-Eigenschaften hinzugepackt, um die Kamera für den neuen Kundenkreis der Youtuber und Streamer noch attraktiver zu machen. So kann Sony ZV-E1 auch als Webcam fürs Live-Streaming agieren und dabei beispielsweise "auto-framen". Der Touchscreen ist klappbar und bietet tiefe Menüs sowie großflächige Touchbuttons für Standard-Parameter. Dazu gibt es auf dem Gehäuse einige frei belegbare Funktionstasten.



In diesem Artikel wollen wir allerdings vor allem klären, ob die Bildqualität den hohen Erwartungen standhalten kann. Und dafür wollen wir einmal näher unter die Haube blicken:




Aufnahmeformate auf einen Blick - Sony ZV-E1

Die Sony ZV-E1 zeichnet maximal 4K 10 Bit 4:2:2-Videos mit voller Pixel Auslesung ohne Pixel-Binning mit bis zu 600 Mbps (4:2:2 10 Bit, H.264, All-I) auf - allerdings nur in UHD mit 3840 Pixeln. 4K-DCI mit 4096 Pixeln bleibt wohl weiterhin den speziellen Cine-Modellen vorbehalten. Über Sonys Creators Cloud lässt sich die Kamera zusätzlich auf 120p "updaten", bei denen noch ca. 90% der Sensorfläche genutzt wird. Für den cinematischen Einsatz stehen die üblichen S-Cinetone sowie S-Log Einstellungen bereit.






Aktion
PS. slashCam verschenkt Gutschen-Codes (noch bis 30.6.2024)
Wer beim Fachhändler Teltec für mindesten 300 Euro (netto) einkauft, kann 20 Euro sparen mit dem Gutscheincode SLASH20CAM, ab einem Mindestbestellwert von 500 Euro netto mit dem Code SLASH50CAM sogar 50 Euro - mehr Infos .
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Meine nächste Kamera wird eine










    Ergebnis ansehen

slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash