Logo Logo
/// 

Test : Sony PXW-FS7 4K S35mm Camcorder – die neue Referenz? Teil2

von Mi, 4.März 2015 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Farben und Low-Light



Farben und Low-Light



Über die Farbgebung der FS7 zu sinnieren ist schwierig, denn sie bietet eine derart große Auswahl an Einstellparametern, dass die erzielbaren Ergebnisse stark in der Hand des Anwenders liegen. Sie beherrscht u.a. Sonys Slog 2 und 3 bei verschiedenen Gammut Einstellungen. Für einen ersten Eindruck zur Dynamik hier einmal ein unkorrigierter S-Log3 Shot in Rec 709 bei 1200 LUX:

Die Sony FS7 bei 1200 LUX in Slog3/Rec.709 bei f5,6, ISO2000, 1/50s und 1/4ND



Und gleich zum Vergleich ein ähnlicher Shot ohne Slog in STD und ISO800:

Die Sony FS7 bei 1200 LUX in Standard/Rec 709 bei f5,6, ISO800, 1/50s und 1/4 ND



Diese beiden Shots stellen wohl zwei repräsentative, farbliche Extrem-Pole der Kamera dar. Unserer Ansicht nach dürfte dieses 4K/UHD-Material - zumal es in 10 Bit aufgenommen wird - in den Händen eines fähigen Coloristen wohl kaum Ansatzpunkte zur Kritik bieten. Dazu gibt es auch noch erweiterte S-Gamuth und CineGamuth-Aufzeichnungsmöglichkeiten, die man jedoch auf typischen Monitoren gar nicht darstellen kann. Also zurück zu Rec.709 und das Licht etwas gedimmt:

Bei wenig Licht kommt die FS7 dann so richtig in Fahrt: Bei zugegebenermaßen sportlichen f1,4 legt die Kamera erstaunliche Low-Light Ergebnisse in 4K hin:

Die Sony FS7 bei 12LUX mit ISO2000, f1,4 und 1/50s



Die Sony FS7 bei 12LUX mit ISO4000, f1,4 und 1/50s



Die Sony FS7 bei 12LUX mit ISO6400, f1,4 und 1/50s



So viel Schärfe bei so wenig Rauschen haben wir in diesen ISO Bereichen bei noch keiner 4K Kamera zu sehen bekommen. Skaliert man dieses Bild in der Nachbearbeitung noch auf FullHD herunter kommt man mit der FS7 in schon ziemlich imposante Low-Light Regionen.

Aus dem Messlabor
Sony PXW-FS7 – das wahre Leben


Sony PXW-FS7im Vergleich mit:

Listenpreis: 9409 €
Markteinführung: Dezember 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: E-Mount

Platz 14 Wechseloptik-Camcorder / Cinema Kamera Bestenliste
Blackmagic Design URSA Mini Pro
Listenpreis: 6800 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Canon EOS C700 EF
Listenpreis: 27000 €
Super35 / APS-C

5 Seiten:
Einleitung / Cine EI, SLOG 3 und Custom Setup - Sony FS7
Aus dem Messlabor
Farben und Low-Light
Sony PXW-FS7 – das wahre Leben
Sony PXW-FS7 Fazit
  

[28 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jott    17:17 am 9.3.2015
Wie dem auch sei: bei der FS7 kann man gemütlich zwischen senderbeglückendem XDCAM HD 422 und diversen XAVC-Varianten auswählen, gegen Aufpreis auch ProRes oder raw. Das scheint...weiterlesen
Bergspetzl    13:38 am 9.3.2015
Ja, das ist halbrichtig, für A und GER. Natürlich ist das Ganze auf Praxis ausgelegt, vor allem zu einer Zeit als wirklich noch alles vom Band kam. Das begann aber schon zu IMX...weiterlesen
Jott    11:41 am 9.3.2015
Ist doch auch logisch. Die preiswerte Disc kann man anfassen, mit sich rumtragen, auf dem Schreibtisch stapeln, ins Regal stellen, nach wie vor in eine "MAZ" stopfen und los geht...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Sony PXW-FS7 II Teil 2: Formate, Bildqualität und Fazit Fr, 4.August 2017
Test: Sony PXW-FS7 II Teil 1: Hardware, Bedienung und Kit-Optik SELP18110G Di, 18.Juli 2017
Test: Sony PXW-FS7 digitaler 4K S35mm Camcorder – die neue Referenz? Mo, 16.Februar 2015

Weitere Artikel:


Test: David gegen Goliath - Canon C70 gegen ARRI Alexa LF im Dynamic Shootout Di, 15.November 2022
Canons C70 lässt mit der frischen RAW-Aufzeichnung S35-Consumer Kameras deutlich hinter sich. Doch wie schlägt sich Canons relativ günstige Cine-Camera gegenüber dem Cine-Goliath ARRI LF?
Test: Im Auge der Dynamik - Canon C70 inkl. RAW noch einmal näher betrachtet Mo, 7.November 2022
In unseren Dynamik DSLM-Vergleichstests führt bislang die FUJI X-H2s unser APS-C/S35 Testfeld an. Eine Canon C70 besitzt ebenfalls einen S35-Sensor und kostet rund das Doppelte - aber verspricht dank DGO-Sensor noch mehr Dynamik...
Test: Die Dynamik der Sony FX30 näher betrachtet (inkl. RAW) So, 30.Oktober 2022
Sonys FX30 sorgt ja aktuell für viel Interesse, darum mussten wir uns sputen, unsere üblichen Betrachtungen zur Dynamik fertigzustellen. Was wir euch nun hiermit präsentieren dürfen...
Test: Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering Mi, 19.Oktober 2022
Eine waschechte Cine-Kamera kostet bei Sony normalerweise ein Mehrfaches der FX30. Doch ist das Sensorverhalten der neuen "Cinema Line" Kamera auch standesgemäß?
Test: Dynamic Shootout - ARRI ALEXA Mini LF vs. Sony VENICE 2 mit 8K Di, 2.August 2022
Test: ARRI ALEXA Mini LF - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 25.Juli 2022
Test: Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik Fr, 13.Mai 2022
Test: Canon EOS C70: 12 Bit RAW in der Praxis (inkl. Vergleich zu XF-AVC) Mi, 20.April 2022


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 30.November 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*