Logo Logo
/// 

Test : Sony PXW-FS7 4K S35mm Camcorder – die neue Referenz? Teil2

von Mi, 4.März 2015 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Sony PXW-FS7 – das wahre Leben



Sony PXW-FS7 – das wahre Leben



Sony PXW-FS7 mit XDCA-FS7 Modul und obligatorischer V-Mount Batterie



Bei den Tageslichtaufnahmen hat uns vor allem interessiert, wie sich 10 Bit 4K SLOG-3 Material (25fps) verhält. Wir haben SLOG-3 sowohl im Custom Modus mit manuellem Weissabgleich als auch im Cine EI Modus mit fixem Kelvin-Wert in S-gamut.cine/S-log3 aufgenommen und anschließend in DaVinici Resolve mit REC 709 LUTs versehen sowie mit kräftiger Farbkorrektur, um zu sehen, wie belastbar das Material ist.

Bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen zwischen stark bewölkt und direkter Sonne kamen in kürzester Zeit ganz unterschiedliche Stimmungen zu Stande, die einen guten Überblick über die Bildanmutung der Sony FS7 verschaffen. Das 10 Bit Material der Sony FS7 bietet reichlich Potential zum Farbkorrigieren und lieferte insgesamt eine ziemlich überzeugende Performance ab (wohlgemerkt intern aufgenommenes 4K mit „schlanken“ 250 Mbit/s).

Unsere Empfehlung in Sachen SLOG-3 - vor allem bei Außenaufnahmen mit bedecktem Himmel – lautet derzeit: Custom-Modus mit manuellem Weissabgleich. (Sony scheint hinsichtlich der etwas eigenwilligen Handhabung des Weissabgleichs im Cine Ei Modus von diversen Seiten entsprechendes Feedback erhalten zu haben und soll derzeit überlegen, ein Firmwareupdate mit manuellem Weissabgleich bei Cine EI nachzulegen …) lassen wir uns überraschen ...

Alle Aufnahmen bis auf die Zoomfahrt und der Autofokustest wurden mit dem auf eMount umgebauten Zeiss CP.2 25mm T2.1 gemacht, die restlichen mit der Sony 24-135mm f4.0 Zoom Optik (SELP28135G) – Dank an 25p für´s unkomplizierte Bereitstellen der Sony-Optik. Geschnitten und farbkorrigiert wurde auf DaVinci Resolve auf einem aktuellen Mac Pro 8-Core.

Hier nun unsere SLOG-3 Aufnahmen mit der Sony FS7:




Und hier zwei Aufnahmen mit der neuen Sony Zoom Optik 24-135mm f4.0 (SELP28135G), ebenfalls in SLOG-3 und auf Resolve farbkorrigiert:




Farben und Low-Light
Sony PXW-FS7 Fazit


Sony PXW-FS7im Vergleich mit:

Listenpreis: 9409 €
Markteinführung: Dezember 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: E-Mount

Platz 14 Wechseloptik-Camcorder / Cinema Kamera Bestenliste
Blackmagic Design URSA Mini Pro
Listenpreis: 6800 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Canon EOS C700 EF
Listenpreis: 27000 €
Super35 / APS-C

5 Seiten:
Einleitung / Cine EI, SLOG 3 und Custom Setup - Sony FS7
Aus dem Messlabor
Farben und Low-Light
Sony PXW-FS7 – das wahre Leben
Sony PXW-FS7 Fazit
  

[28 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jott    17:17 am 9.3.2015
Wie dem auch sei: bei der FS7 kann man gemütlich zwischen senderbeglückendem XDCAM HD 422 und diversen XAVC-Varianten auswählen, gegen Aufpreis auch ProRes oder raw. Das scheint...weiterlesen
Bergspetzl    13:38 am 9.3.2015
Ja, das ist halbrichtig, für A und GER. Natürlich ist das Ganze auf Praxis ausgelegt, vor allem zu einer Zeit als wirklich noch alles vom Band kam. Das begann aber schon zu IMX...weiterlesen
Jott    11:41 am 9.3.2015
Ist doch auch logisch. Die preiswerte Disc kann man anfassen, mit sich rumtragen, auf dem Schreibtisch stapeln, ins Regal stellen, nach wie vor in eine "MAZ" stopfen und los geht...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Sony PXW-FS7 II Teil 2: Formate, Bildqualität und Fazit Fr, 4.August 2017
Test: Sony PXW-FS7 II Teil 1: Hardware, Bedienung und Kit-Optik SELP18110G Di, 18.Juli 2017
Test: Sony PXW-FS7 digitaler 4K S35mm Camcorder – die neue Referenz? Mo, 16.Februar 2015

Weitere Artikel:


Test: David gegen Goliath - Canon C70 gegen ARRI Alexa LF im Dynamic Shootout Di, 15.November 2022
Canons C70 lässt mit der frischen RAW-Aufzeichnung S35-Consumer Kameras deutlich hinter sich. Doch wie schlägt sich Canons relativ günstige Cine-Camera gegenüber dem Cine-Goliath ARRI LF?
Test: Im Auge der Dynamik - Canon C70 inkl. RAW noch einmal näher betrachtet Mo, 7.November 2022
In unseren Dynamik DSLM-Vergleichstests führt bislang die FUJI X-H2s unser APS-C/S35 Testfeld an. Eine Canon C70 besitzt ebenfalls einen S35-Sensor und kostet rund das Doppelte - aber verspricht dank DGO-Sensor noch mehr Dynamik...
Test: Die Dynamik der Sony FX30 näher betrachtet (inkl. RAW) So, 30.Oktober 2022
Sonys FX30 sorgt ja aktuell für viel Interesse, darum mussten wir uns sputen, unsere üblichen Betrachtungen zur Dynamik fertigzustellen. Was wir euch nun hiermit präsentieren dürfen...
Test: Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering Mi, 19.Oktober 2022
Eine waschechte Cine-Kamera kostet bei Sony normalerweise ein Mehrfaches der FX30. Doch ist das Sensorverhalten der neuen "Cinema Line" Kamera auch standesgemäß?
Test: Dynamic Shootout - ARRI ALEXA Mini LF vs. Sony VENICE 2 mit 8K Di, 2.August 2022
Test: ARRI ALEXA Mini LF - Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 25.Juli 2022
Test: Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik Fr, 13.Mai 2022
Test: Canon EOS C70: 12 Bit RAW in der Praxis (inkl. Vergleich zu XF-AVC) Mi, 20.April 2022


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 30.November 2022 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*