Logo Logo
///  >

Test : Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm..

von Di, 9.März 2021 | 9 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 S35
 Hauttöne
 Log



Hauttöne



Eine anerkannt gute Hauttonreproduktion war lange Zeit das Markenzeichen von Canon und auch die EOS R5 bildet hier keine Ausnahme. Doch auch Sony hat mit seiner neuen Colorscience seit der Sony Venice gehörig aufgeholt und agiert hier mittlerweile ebenfalls auf bemerkenswert hohem Niveau.

Hauttöne auf hohem Niveau sowohl bei Sony FX3 als auch bei Canon EOS R5


Bei unseren Tageslicht-Vergleichsshots hatte unserem Eindruck nach mal die eine und mal die andere Kamera - je nach aktueller Lichtsituation - bei der Hauttonwiedergabe die Nase vorne. Für uns ist es daher unmöglich zu sagen, welche Kamera hier „besser“ performt – zumal hier auch stets viel persönliche Präferenz mitschwingt. Und im Gegensatz zu unseren A7S III Tests haben wir bei der FX3 keinen Grünstich mehr im LOG-Material feststellen können.

Unseren Erfahrungen nach tendiert das Sony S-Log 3 Material der FX3 bei Hauttönnen inkl. offiziellen Sony REC 709 LUT eher in Richtung Magenta und nimmt gut eine minimale Korrektur nach grün hin an während das 10 Bit Canon Log-Material inkl. REC 709-LUT genau umgekehrt eher hin zu etwas grün tendiert und eine minimale Korrektur hin zu Magenta gut annimmt. Insgesamt lässt sich das Canon Log-Material zumindest für uns geringfügig einfacher hin zu wärmeren Hauttönen graden - aber wir sprechen hier über sehr feine Nuancen.

Dass das Rennen um die Hauttöne so eng geworden ist, zeigt unserer Meinung vor allem, wie sehr Sony hier in den letzten Jahren aufgeholt hat. Hinzu kommt: Da beide Kameras über 10 Bit Farbtiefe (und mehr) verfügen, können die Farben über einen sehr weiten Bereich angepasst und damit quasi nach Belieben verändert werden.

Sony FX3, XAVC S-I4K, Slog-3, farbkorrigiert


Ausschlaggebender empfinden wir auch bei den Hauttönen die bereits genannten Auflösungsunterschiede, weil diese auch direkt in die Hautdarstellung mit hineinspielen. Trotz oder gerade wegen der höheren 4K Bildauflösung rendert die Canon EOS R5 sowohl bei 8K>4K Dowsncaling als auch bei 4K HQ bis 30p eine sehr homogene Hautstruktur.

Canon EOS R5, 4K HQ ALL-I, Log, farbkorrigiert


Ob hier trickreiche KI im Hintergrund werkelt, können wir nicht sagen - jedenfalls gelingt Canon ein bemerkenswert guter Mix aus maximaler 4K Auflösung und angenehmer Hautdarstellung ohne in den populären „Fallen“ Denoising/Hautglättung einerseits und Nachschärfung andererseits zu tappen. Bei höheren Frameraten zwischen 50-120 fps gewinnt Sony bei der qualitativ hochwertigen 4K-Auflösung jedoch die Oberhand (Ausnahme: 4K S35-Crop bei der R5).

Insgesamt agieren beide Kameras bei der Hauttonreproduktion auf erfreulich hohem Niveau. Für Beauty-/Product-Shots, Musik,Werbung etc. die in 24/25p mit 4K als Zielformat produziert werden sollen, würden wir beim Thema Hauttöne zur Canon mit entweder 4K HQ oder 8K Raw greifen. Sind hingegen eher Slowmotion-Aufnahmen zwischen 50 und 120p (oder Longform-Formate wie Interview/Doku etc. s.u.) gefragt, wäre die Sony A7S III unsere erste Wahl.

Videoauflösung 50-120p / S35/APS-C 4K Crop-Optionen
Autofokus / Stabilisierung


Canon EOS R5im Vergleich mit:

Listenpreis: 4385 €
Markteinführung: August 2020
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: RF-Mount

Platz 2 DSLR/DSLM Bestenliste
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4K
Listenpreis: 1399 €
Sensorgrößen-Klasse: Micro Four Thirds
Panasonic S1 mit V-Log
Listenpreis: 2499 €
Kleinbild-Vollformat, FX

9 Seiten:
Einleitung / Video-Auflösung bis 30p
Videoauflösung 50-120p / S35/APS-C 4K Crop-Optionen
Hauttöne
Autofokus / Stabilisierung
Rolling Shutter / Wärmemanagement / Aufnahmelimits
Log/Lut Workflow
Codec Datenraten / Speichermedien / Kosten
Akkuleistung / Audio / Welche Kamera wofür?
  

[23 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
iasi    14:18 am 18.5.2021
Nein - nur die Erfahrungen von R5-Usern und eben nicht nur die Meinung von Forenpostern.
teichomad    13:28 am 18.5.2021
"Jetzt mit iasi-Siegel"
iasi    12:20 am 18.5.2021
Ich rede davon, dass von R5-Usern nichts von Hitzeproblemen zu hören ist - nur von Leuten, die die Kamera nicht nutzen.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021
Test: Der Sensor der Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering Di, 23.Februar 2021
Test: Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür? Fr, 25.Juni 2021
Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Canon EOS R5 im Praxistest: Hauttöne, 12 Bit RAW, LOG/LUT - Teil 1 Fr, 28.August 2020
Erfahrungsberichte: Überhitzung und Aufnahmelimits der Canon EOS R5 - neue Firmware, neues Glück Do, 27.August 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 28.Juli 2021 - 15:36
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*