Logo Logo
/// 

Test : Sony FE PZ 16-35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?

von Do, 19.Mai 2022 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 35mm Weitwinkel an FF: Portrait inkl. Umgebung



35mm Weitwinkel an FF: Portrait inkl. Umgebung



In der maximalen Teleeinstellung stehen beim Sony Powerzoom 35mm bei einer maximalen F4 zur Verfügung.

Im Hinterkopf sollte man hierbei behalten, dass für eine räumliche Staffelung bei 35mm F4 etwas größere Abstände hinter dem Hauptmotiv benötigt werden. Für Reportage-Anwendungen stellt eine maximale F4 weniger ein Problem dar. Wer jedoch mehr räumliche Trennung (oder einfach maximale Lichtstärke) benötigt, dürfte mit Objektiven mit größerer Anfangsblendenöffnung besser bedient sein.

Entsprechend seiner moderaten F4 stellt Randabschattung beim Sony FE PZ 16–35mm kein Problem dar - im Gegenteil: Wer offenblendig filmt, dürfte eher in der Postproduktion eine Vignette setzen, um zentrale Bildelemente zu betonen. Das Sony PZ 16–35mm agiert hier sehr ausgewogen. Und auch beim Thema Parfokalität hat Sony beim PZ 16–35mm gute Arbeit geleistet – wir konnten bei kurzen Tests keine sichtlich wandernde Schärfe bei unterschiedlichen Brennweiten feststellen.

Gut gefallen hat uns darüber hinaus beim manuellen Fokusbetrieb die ab Werk bereits erfolgte lineare Abstimmung bei der manuellen Fokussierung. Der Fokus spricht für ein Fokus by Wire System angenehm schnell an und lässt sich „reproduzierbar“ setzen.

Mit deutlich mehr Latenz ist hingegen der Zoom unterwegs, wenn er am Objektivring bedient wird. Hier ist noch Luft nach oben vorhanden – die Zoomwippen reagieren im Vergleich etwas schneller.

16mm Weitwinkel an FF: Architektur und Establishing
Keine optische Stabilisierung / Fazit


5 Seiten:
Einleitung / Sony FE PZ 16–35 mm F4 G - Videofunktionen
Sony FE PZ 16–35 mm F4 G und DJI RS2: Dreamteam?
16mm Weitwinkel an FF: Architektur und Establishing
35mm Weitwinkel an FF: Portrait inkl. Umgebung
Keine optische Stabilisierung / Fazit
  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
godehart    10:03 am 4.7.2022
Same here. Das Tamron macht seine Sache sehr gut. Motorzoom brauche ich nicht aber die 35mm am Ende sind natürlich sehr interessant. Nur wenn ich nochmal Geld in die Hand nehme,...weiterlesen
manfred52    13:43 am 2.6.2022
Falls es jemanden interessiert, es sind ca. 30s. Gruß Manfred
rush    10:25 am 20.5.2022
Da tut sich momentan ja wirklich einiges in diesem Brennweitensegment... Sigma wird nachgesagt in Kürze ein 16-28 2.8 für spiegellose Systeme zu bringen... Tamron's 17-28er ist...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ... Do, 23.Juni 2022
Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an …
Test: DJI RS3 Pro Gimbal inkl. Lidar Autofokus für manuelle Objektive: Erster Test und Setup Mi, 15.Juni 2022
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Test mit DJIs neuem, für den professionellen Einsatz entwickelten RS3 Pro Gimbal - inklusive neuem Lidar Autofokus-System für manuelle (Cine)-Objektive, verlängerten Carbonarmen für größere Kameras, Auto-Axis-Lock Mechanismus uvm. Hier unsere ersten Eindrücke inkl. Lidar Autofokus-Setup mit Zeiss Compact Prime.
Test: Die besten DSLMs für Video 2022: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - Welche Kamera wofür? Mi, 8.Juni 2022
Update: Wir haben unsere Liste der besten Video-DSLMs um weitere, aktuelle Kameras ergänzt. Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2022 und wofür sich welche Kamera am besten eignet.
Test: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik Fr, 3.Juni 2022
Wir hatten ja schon die Nikon Z9 bei uns auf dem Prüfstand. Mit dem Firmware-Update 2.0 hat sich jedoch noch einmal einiges bei der Signalverarbeitung getan, weshalb wir sie ein zweites Mal ins Testlabor geholt haben.
Test: MFT-Dynamic Showdown - Panasonic GH5s, GH6 und BMPCC 4K Mo, 25.April 2022
Test: SmallRig "Black Mamba" Cage Kit für Canon EOS R5 C Do, 10.März 2022
Test: Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und eine leise Vermutung... Mi, 9.März 2022
Test: Die Panasonic GH6 im ersten Praxistest: Internes 6K 10 Bit ProRes LOG, AF, Zeitlupe, Hauttöne uvm Di, 22.Februar 2022
Test: Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm. Mo, 31.Januar 2022
Test: 8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter Do, 27.Januar 2022
Test: Nikon Z9 in der Praxis: Nonstop 8K 10 Bit Aufnahme, N-Log, internes ProRes, Hauttöne, 120p... Fr, 24.Dezember 2021
Test: Canon EOS R3 Sensor Test - 6K Large Format RAW für 6K! Di, 21.Dezember 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 5.Juli 2022 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*