Logo Logo
/// 

Test : Sony FE PZ 16-35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?

von Do, 19.Mai 2022 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Sony FE PZ 16–35 mm F4 G und DJI RS2: Dreamteam?



Sony FE PZ 16–35 mm F4 G und DJI RS2: Dreamteam?



Mit seinem Brennweitenbereich vom 16-35mm dürfte das Sony FE PZ 16–35mm die am meisten eingesetzten Brennweiten im Gimbalbetrieb abdecken. Von Ultraweitwinkel für Establishing-und/oder Architektur-Shots bis hin zu gemäßigten Portraitausschnitten inkl. Umgebung lässt sich das Sony FE PZ 16–35 mm F4 G sehr vielseitig am Gimbal einsetzen.

Bei all unseren Aufnahmen hatten wir unseren „großen“ Vario-ND Filter (82mm) mit entsprechendem StepUp-Ring am 72mm Gewinde des Sony FE PZ 16–35mm F4 G montiert. Damit ergibt sich ein recht deutliches Mehrgewicht an der Front des Objektivs. Kommt hier dann noch ein Objektivtubus hinzu, der bei der Veränderung der Brennweite aus- bzw einfährt, muss das Gimbalsystem neu kalibriert werden. Dank stets gleicher Objektivlänge beim FE PZ 16–35mm war dies jedoch nicht nötig. Zusammen mit dem geringen Gewicht für uns nochmal ein Fingerzeig in Richtung guter Eignung für den Gimbalbetrieb des neuen Sony Zooms.

Hinzu kommen die bekannten Kompatibilitäten zwischen der FX3 und dem DJI RS2. Hierzu gehören unter anderem: Start/Stop Videoaufnahme, AF-Trigger, Zoom u.a.

Drehfertig kam das Kamerasystem bestehend aus FX3 inkl. Akku, FE PZ 16–35mm und Vario-ND auf 1,2kg (hinzu kommen hier dann noch Monitoring/ Ninja V+ + Halterung) - ein sehr guter Wert und damit eine klare Empfehlung unsererseits für den Gimbalbetrieb.

Die Kehrseite des geringen Gewichts liegt in der Kunststoffkonstruktion des Objektivs, die sich weniger hochwertig anfühlt und lt. Sony auch nur eingeschränkten Schutz gegen Staub- und Spritzwasser bietet.

Einleitung / Sony FE PZ 16–35 mm F4 G - Videofunktionen
16mm Weitwinkel an FF: Architektur und Establishing


5 Seiten:
Einleitung / Sony FE PZ 16–35 mm F4 G - Videofunktionen
Sony FE PZ 16–35 mm F4 G und DJI RS2: Dreamteam?
16mm Weitwinkel an FF: Architektur und Establishing
35mm Weitwinkel an FF: Portrait inkl. Umgebung
Keine optische Stabilisierung / Fazit
  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
godehart    10:03 am 4.7.2022
Same here. Das Tamron macht seine Sache sehr gut. Motorzoom brauche ich nicht aber die 35mm am Ende sind natürlich sehr interessant. Nur wenn ich nochmal Geld in die Hand nehme,...weiterlesen
manfred52    13:43 am 2.6.2022
Falls es jemanden interessiert, es sind ca. 30s. Gruß Manfred
rush    10:25 am 20.5.2022
Da tut sich momentan ja wirklich einiges in diesem Brennweitensegment... Sigma wird nachgesagt in Kürze ein 16-28 2.8 für spiegellose Systeme zu bringen... Tamron's 17-28er ist...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ... Do, 23.Juni 2022
Hier unser Praxistest mit der neuen Nikon Flaggschiffkamera Nikon Z9 inkl. 2.0er Firmware Update. Bei unserem Praxisdreh sehen wir uns das neue, interne 12 Bit 8K RAW, LOG-LUT Workflows, die Hauttonwiedergabe und die Zeitlupenfunktion mit 60p und 120p RAW der Nikon Z9 etwas genauer an …
Test: DJI RS3 Pro Gimbal inkl. Lidar Autofokus für manuelle Objektive: Erster Test und Setup Mi, 15.Juni 2022
Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Test mit DJIs neuem, für den professionellen Einsatz entwickelten RS3 Pro Gimbal - inklusive neuem Lidar Autofokus-System für manuelle (Cine)-Objektive, verlängerten Carbonarmen für größere Kameras, Auto-Axis-Lock Mechanismus uvm. Hier unsere ersten Eindrücke inkl. Lidar Autofokus-Setup mit Zeiss Compact Prime.
Test: Die besten DSLMs für Video 2022: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - Welche Kamera wofür? Mi, 8.Juni 2022
Update: Wir haben unsere Liste der besten Video-DSLMs um weitere, aktuelle Kameras ergänzt. Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2022 und wofür sich welche Kamera am besten eignet.
Test: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik Fr, 3.Juni 2022
Wir hatten ja schon die Nikon Z9 bei uns auf dem Prüfstand. Mit dem Firmware-Update 2.0 hat sich jedoch noch einmal einiges bei der Signalverarbeitung getan, weshalb wir sie ein zweites Mal ins Testlabor geholt haben.
Test: MFT-Dynamic Showdown - Panasonic GH5s, GH6 und BMPCC 4K Mo, 25.April 2022
Test: SmallRig "Black Mamba" Cage Kit für Canon EOS R5 C Do, 10.März 2022
Test: Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und eine leise Vermutung... Mi, 9.März 2022
Test: Die Panasonic GH6 im ersten Praxistest: Internes 6K 10 Bit ProRes LOG, AF, Zeitlupe, Hauttöne uvm Di, 22.Februar 2022
Test: Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm. Mo, 31.Januar 2022
Test: 8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter Do, 27.Januar 2022
Test: Nikon Z9 in der Praxis: Nonstop 8K 10 Bit Aufnahme, N-Log, internes ProRes, Hauttöne, 120p... Fr, 24.Dezember 2021
Test: Canon EOS R3 Sensor Test - 6K Large Format RAW für 6K! Di, 21.Dezember 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 4.Juli 2022 - 18:54
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*