slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von slashCAM » Do 25 Aug, 2022 15:02


FPV-Drohnen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Bei Action-Shots, bei komplizierten Flugmanövern und als "Spaßgerät" - hier unsere ersten FPV-Erfahrungen mit der neu vorgestelltn DJI Avata.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?




JosefR
Beiträge: 59

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von JosefR » Sa 27 Aug, 2022 20:04

Also ich weiß nicht, ich glaube wenn man das Videomaterial wirklich für etwas verwenden will, sollte man wohl eher einen normalen Quadcopter
nehmen und eine GoPro drauf packen. Die DJI ist wohl nicht primär zum produzieren von Videomaterial gedacht.




Darth Schneider
Beiträge: 12843

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von Darth Schneider » So 28 Aug, 2022 07:46

Aber auf der anderen Seite, viel Spass scheint das schnelle Ding schon zu machen.
Ausserdem, schlecht sehen die Videos doch gar nicht aus..?
Ist halt ein ganz anderer Ansatz, ein ganz anderer Look, wie von normalen Drohnen.
Finde ich jetzt.

Es wirkt mehr wie eine scharfe On Board Überwachungs/Cockpit Kamera.
Aber auch irgendwie aufregender, weil eben nicht so perfekt (und auch inzwischen langweilig, weil schon 1000 mal gesehen) kontrolliert..;)
Gruss Boris




rush
Beiträge: 12922

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von rush » So 28 Aug, 2022 11:30

Die BQ ist tatsächlich so lala verglichen mit dem aktuellen DJI LineUp. Zumindest wirkt es so als wäre da noch Luft nach oben.

Aber für Spaß - Fliegerei bzw. für Action-Aufnahmen in kurzer Schnittfolge kann man damit wahrscheinlich mittlerweile wieder mehr triggern als mit den gängigen und bekannten Drohnen-Bewegungen.

Ist halt 'ne andere Baustelle und richtet sich nicht primär an Filmer sondern eher an diejenigen die Bock auf Sportdrohnen haben aber sich wenig mit der Technik beschäftigen wollen. Dafür scheint man ein recht solides Paket an die Hand zu bekommen mit intuitiven Steuerungsmöglichkeiten.
keep ya head up




Jalue
Beiträge: 1185

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von Jalue » So 28 Aug, 2022 12:48

Stimmt natürlich, aber der Preis ist für ein reines Gadget, das man (anders als eine normale Drohne) vielleicht einmal pro Jahr beruflich nutzen kann, ziemlich gesalzen.

Auch vermisse im Test Aussagen dazu, inwieweit Eigenreparatur möglich ist. Bei "normalen" Cinewhoops ist das ein No-Brainer, ähnlich wie bei RC-Helis ist da das Selberschrauben ja schon vorgesehen und es gibt buchstäblich jedes Kleinteil als Ersatzteil - einfach weil völlig klar ist, dass man die Dinger crashen wird, und zwar mehrfach.

Bei DJI-Drohnen ist das üblicherweise nicht so und möglicherweise erwirbt man mit der Avata also ein teures "Dauerabo" beim DJI-Reparaturservice gleich mit, inklusive langer Turnaround-Zeiten (btw.: Gibt es DJI-Care für die Avata?).

Last but not least: Wäre es nicht möglich, eine Hybrid-Drohne zu konstruieren, die sich (nach kurzer Umrüstung, z.B. andere Propellerarme und Prop-Guards) auch als Cinewhoop einsetzen ließe? Ich vermute, das ginge (mit gewissen, vertretbaren Einschränkungen natürlich, z.B. kein Kunstflug) und dass es DJI selbst eher früher als später tun wird. Von daher werde ich erstmal abwarten, auch wenn ich das Ding schon cool finde.

Sollte ein Kunde explizit solche Aufnahmen wünschen, sähe das schlagartig anders aus. Mit einer einzigen, größeren Produktion könnte man das Fliegerchen ggf. schon amortisieren. ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 24432

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 05 Sep, 2022 00:19

Holy hört sich die Avata ätzend an!

"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




pillepalle
Beiträge: 5999

Re: DJI Avata: Der Einstieg in FPV-Drohnen - auch interessant für Filmer?

Beitrag von pillepalle » Mo 05 Sep, 2022 09:39

Irgendwie wird auch nicht so richtig kommuniziert, dass man mit dem Motion-Controller immer in einem Halb-/Automatik-Modus fliegt. Um die Drohne wirklich manuell zu fliegen, braucht es den optional erhältlichen Custom-Controller und das sieht dann so aus... :)



VG
I can't explain and I don't even try.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mo 19:02
» Verständnisfrage parfokale Objektive.
von cantsin - Mo 18:51
» Bald nur noch Sehschlitze
von Frank Glencairn - Mo 18:41
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von cantsin - Mo 18:33
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Axel - Mo 18:04
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Mo 16:44
» TTArtisan C 35mm f/0,95: Super-lichtstarkes, manuelles S35/APS-C Objektiv für 295,- Euro
von slashCAM - Mo 16:36
» Wo bekomme ich Adobe Patches?
von antonknoblach - Mo 13:44
» Übersicht: Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022: Kameras, Objektive, Notebooks und mehr
von tom - Mo 12:16
» Mofage POCO PL nach E/RF/L/Z Mount-Adapter inkl. Drop-In Filter für Vari-ND für 329,- Dollar
von Darth Schneider - Mo 12:14
» Spielbergs´ The Fabelmans - Ein Flop?
von 7River - Mo 12:13
» VTFF: Sorge vor Rezession
von -paleface- - Mo 12:07
» Sicherheitskopie von SD-Karten unterwegs
von fabchannel - Mo 12:00
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von Funless - Mo 8:40
» Telepromter Software für Windows (aber bitte keine App!)
von eitlefilme - Mo 7:55
» Was ist der zuverlässigste Broadcast-Safe-Filter?
von TheBubble - Mo 6:32
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mo 5:30
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mo 5:29
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:27
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:28
» Seit ihr auch enttäuscht von Luminar NEO?
von klusterdegenerierung - Mo 0:28
» Cleanfeed Monitor LineUp Windows / MacOS
von Frank Glencairn - So 23:53
» The Breakfast Club - die 1000ste Bewertung auf IMDb
von Benutzername - So 23:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:32
» Monitor-Rekorder vs. Laptop zur Sichtung/Speicherung (unterwegs)
von vaio - So 20:09
» Blackmagic Davinci Resolve für iPad - Mehr Details sowie Preise und Verfügbarkeit
von R S K - So 14:14
» Premiere Pro CS (Kaufversion) Vorlage auf viele nicht zusammenhängende Clips zuweisen
von Bluboy - So 10:47
» UPDATE 3: Noch laufende Black Friday Deals von Dedolight, Sennheiser, Asus, Samyang, Lowepro,...
von slashCAM - So 10:45
» Irix Cine 45mm T1.5 -- drittes Vollformat Objektiv angekündigt
von ruessel - So 8:21
» Problem beim Speedbooster-Update [solved]
von nahmo - Sa 21:46
» Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
von wolfgang - Sa 21:06
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von iasi - Sa 15:44
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Sa 15:32
» Sony baut wieder Consumer Monitore: Inzone M3 mit 240 Hz und 99% sRGB
von medienonkel - Sa 14:54
» Suche Erfahrung mit Mini3 Pro
von klusterdegenerierung - Sa 12:19
 
neuester Artikel
 
Uncanny Valley überwunden

Kürzlich hat Roope Rainisto ein KI-Dreambooth Modell für "Realistische Fotos" präsentiert. Und dabei ist uns klar geworden, dass wir mittlerweile einen Kipppunkt bei der Erzeugung realistischer Fotos mittels Künstlicher Intelligenz überschritten haben... weiterlesen>>

Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022

Nachdem wir schon viele aktuelle Rabattangebote in unseren News vorgestellt haben, findet ihr hier nun auch alle laufenden Sonderangebote - seien es Black Friday Specials oder Cashbacks -, die für Filmer interessant sind, noch einmal übersichtlich geordnet nach verschiedenen Produktkategorien. weiterlesen>>