Logo
///  >

Test : Panasonic HC-X1000 - Kompakter 4K-Allesdrin

von Di, 14.Oktober 2014 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Ausstattung
  Manuelle Kontrolle
  Dicker Akku
  Formate
  Aus dem Messlabor
  Farben
  Fazit

Auf der IFA 2014 präsentierte Panasonic mit der HC-X1000 seinen ersten 4K-Henkelmann. Mit 2.999 Euro Listenpreis positioniert sich die Kamera zwischen den beiden schon erhältlichen 4K-Konkurrenzmodellen von Sony, der FDR-AX1 (ca. 4.500 Euro) und der FDR-AX100 (ca. 2.000 Euro). Gegenüber dem Sony-Henkelmann AX1 mit 2,5 kg und mit 189 x 193 x 362mm Gehäusegröße wiegt die HC-X1000 gerade mal 1,6 Kilo und fällt deutlich kleiner aus (160 x 170 x 315mm). Für den immer drehebereiten Einsatz weiß diese Kompaktheit zu gefallen, denn ob man 1,6 oder 2,5 kg ein paar Stunden herumtragen muss, macht in der Praxis tatsächlich einen gewaltigen Unterschied.

Die Panasonic HC-X1000 ist extrem kompakt geraten.





Ausstattung



Trotz der kompakten Abmessungen haben an der Außenhülle alle typischen Anschlüsse dieser Geräteklasse ihren Platz gefunden: Neben drei indirekt gekoppelten Objektiv-Ringen (Blende, Fokus, Zoom) gibt es zahlreiche Buttons an der Außenfläche, von denen fünf auch frei belegbar sind.

An der Außenseite der HC-X1000 finden sich zahlreiche Bedienelemente



Zwei Zoomwippen, ein dreifacher ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt (1/4, 1/16, 1/64 und OFF) sowie 2 manuell pegelbare XLR-Anschlüsse mit Phantomspeisung und umschaltbarem Line/Mic-Pegel runden den Eindruck eines Profi-Gerätes ab.

Der blau und rot scheinende LED-Ring um das Objektiv erinnert irgendwie an Tron und ist selbstredend auch abschaltbar.



Wenn man auffallen will ist dieser Hingucker auf jeden Fall für unbeteiligte Schaulustige immer ein willkommenes Thema, um mit dem Kameramann ins Gespräch zu kommen.

Manuelle Kontrolle / Dicker Akku


Panasonic HC-X1000im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1708 €
Markteinführung: November 2014
Sensorgrößen-Klasse:
1/2,3 Zoll
Mount: Fixoptik
Fixoptik: 4.08-81.6mm 1:1.8-3.6 Ø49mm

Platz 8 Camcorder Bestenliste
Sony FDR-AX100
Strassenpreis: 1082 €
Sensorgrößen-Klasse: Super16 / 1Zoll
Panasonic HC-X1
Strassenpreis: 2441 €
Super16 / 1Zoll

5 Seiten:
Einleitung / Ausstattung
Manuelle Kontrolle / Dicker Akku
Formate
Aus dem Messlabor
Farben / Fazit
    

[46 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Johannes B    18:31 am 4.1.2018
Hallo, kann jemand was dazu sagen, ob bei der simultanen Aufzeichnung auf beide Karten das gleiche Format aufgezeichnet wird, oder ob man es auch so einstellen kann, dass auf...weiterlesen
zlois    19:24 am 5.12.2014
Meine bevorzugte Methode bislang (ich arbeite mit Vegas): Über das ganze 4K-Projekt einen minimalen Gaussian Blur legen (Horizontal und Vertikal 0,0002 gefällt mir persönlich...weiterlesen
Rapha    12:25 am 24.11.2014
Ich könnte mich irren aber die Bilder (12LUX auto und optimiert) auf der letzten Seite scheinen falsch verlinkt zu sein. Da öffnet sich bei mir das selbe Bild. https://www...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705.
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun geht´s Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität?
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Die Canon XF705 will ein universelles 4K-Arbeitstier sein, das bereits voll auf HEVC als Format der Zukunft setzt. Doch wie groß sind die echten Kompromisse einer All-In-One-Lösung?
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Wie schlägt sich die neue GoPro Hero7 Black beim Test in der Praxis? Wir haben seit Erscheinen der GoPro Hero7 Black ein Paar Erfahrungen mir der neuen GoPro sammeln können: Aus der Hand filmend (rennend) ohne Gimbal in stabilisierten 4K 60p, auf dem Fahrrad, Zeitlupenaufnahmen u.a.. Wie gut schlägt sich die neue Hypersmooth Videostabilisierung und was hat es mit Timewarp auf sich? Inkl. GoPro Hero6 Vergleich …
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität Mo, 11.Dezember 2017
Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps? Do, 7.Dezember 2017
Test: GoPro Hero 6 vs Hero 5 im Bildqualitätsvergleich Mo, 23.Oktober 2017
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic:
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
Panasonic NV-GS280 Videoaufnahmen in Stereo
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Live stream Lippen Synchron erreichen oder Panasonic AG-AC90 erweitern
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
Panasonic S1 Hands-On: Top 5-Achsen I.S., 5.76 MP Sucher, Ergonomie uvm. - 10 Bit Video als Option
mehr Beiträge zum Thema Panasonic

Camcorder:
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
mehr Beiträge zum Thema Camcorder




update am 20.Februar 2019 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*