Logo
///  >

Test : Panasonic HC-X1000 - Kompakter 4K-Allesdrin

von Di, 14.Oktober 2014 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Ausstattung
  Manuelle Kontrolle
  Dicker Akku
  Formate
  Aus dem Messlabor
  Farben
  Fazit

Auf der IFA 2014 präsentierte Panasonic mit der HC-X1000 seinen ersten 4K-Henkelmann. Mit 2.999 Euro Listenpreis positioniert sich die Kamera zwischen den beiden schon erhältlichen 4K-Konkurrenzmodellen von Sony, der FDR-AX1 (ca. 4.500 Euro) und der FDR-AX100 (ca. 2.000 Euro). Gegenüber dem Sony-Henkelmann AX1 mit 2,5 kg und mit 189 x 193 x 362mm Gehäusegröße wiegt die HC-X1000 gerade mal 1,6 Kilo und fällt deutlich kleiner aus (160 x 170 x 315mm). Für den immer drehebereiten Einsatz weiß diese Kompaktheit zu gefallen, denn ob man 1,6 oder 2,5 kg ein paar Stunden herumtragen muss, macht in der Praxis tatsächlich einen gewaltigen Unterschied.

Die Panasonic HC-X1000 ist extrem kompakt geraten.





Ausstattung



Trotz der kompakten Abmessungen haben an der Außenhülle alle typischen Anschlüsse dieser Geräteklasse ihren Platz gefunden: Neben drei indirekt gekoppelten Objektiv-Ringen (Blende, Fokus, Zoom) gibt es zahlreiche Buttons an der Außenfläche, von denen fünf auch frei belegbar sind.

An der Außenseite der HC-X1000 finden sich zahlreiche Bedienelemente



Zwei Zoomwippen, ein dreifacher ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt (1/4, 1/16, 1/64 und OFF) sowie 2 manuell pegelbare XLR-Anschlüsse mit Phantomspeisung und umschaltbarem Line/Mic-Pegel runden den Eindruck eines Profi-Gerätes ab.

Der blau und rot scheinende LED-Ring um das Objektiv erinnert irgendwie an Tron und ist selbstredend auch abschaltbar.



Wenn man auffallen will ist dieser Hingucker auf jeden Fall für unbeteiligte Schaulustige immer ein willkommenes Thema, um mit dem Kameramann ins Gespräch zu kommen.

Manuelle Kontrolle / Dicker Akku


Panasonic HC-X1000im Vergleich mit:

Strassenpreis: 1725 €
Markteinführung: November 2014
Sensorgrößen-Klasse:
1/2,3 Zoll
Mount: Fixoptik
Fixoptik: 4.08-81.6mm 1:1.8-3.6 Ø49mm

Platz 6 Camcorder Bestenliste
Panasonic HC-VX878
Strassenpreis: 801 €
Sensorgrößen-Klasse: 1/2,3 Zoll
Panasonic HC-VX989
Strassenpreis: 599 €
1/2,3 Zoll

5 Seiten:
Einleitung / Ausstattung
Manuelle Kontrolle / Dicker Akku
Formate
Aus dem Messlabor
Farben / Fazit
    

[46 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Johannes B    18:31 am 4.1.2018
Hallo, kann jemand was dazu sagen, ob bei der simultanen Aufzeichnung auf beide Karten das gleiche Format aufgezeichnet wird, oder ob man es auch so einstellen kann, dass auf...weiterlesen
zlois    19:24 am 5.12.2014
Meine bevorzugte Methode bislang (ich arbeite mit Vegas): Über das ganze 4K-Projekt einen minimalen Gaussian Blur legen (Horizontal und Vertikal 0,0002 gefällt mir persönlich...weiterlesen
Rapha    12:25 am 24.11.2014
Ich könnte mich irren aber die Bilder (12LUX auto und optimiert) auf der letzten Seite scheinen falsch verlinkt zu sein. Da öffnet sich bei mir das selbe Bild. https://www...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Die neue GoPro Hero 7 Black kann jetzt besser stabilisieren. Doch kann sie damit dem Actioncam-Markt auch neue Impulse verleihen?
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Von allen früheren Herstellern brachte in diesem Jahr bislang einzig Panasonic neue Consumer-Camcorder auf den Markt. Können die neuen Modelle HC-VXF11 und VX11 noch einmal frische Akzente setzen?
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis?
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018
Mit XF400, XF405 und GX10 hat Canon überraschenderweise noch einmal eine eigene 4K-Camcorder-Serie ins Rennen geschickt. Und gerade die mögliche 4K/50p-Aufzeichung dürfte den Nerv vieler Anwender treffen...
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität Mo, 11.Dezember 2017
Test: Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps? Do, 7.Dezember 2017
Test: GoPro Hero 6 vs Hero 5 im Bildqualitätsvergleich Mo, 23.Oktober 2017
Test: DJI X5R auf dem OSMO - Der 4K-MFT-RAW-Gimbal Fr, 10.Februar 2017
Test: Panasonic HC-X1 - 1 Zoll-Henkelmann mit 4Kp60-Aufzeichnung Do, 19.Januar 2017
Test: Panasonic DMC-FZ2000 - kleine GH4 mit fixer Zoomoptik? Di, 22.November 2016
Test: Panasonic AG-UX180 - Eine für Alle? Di, 15.November 2016
Test: Panasonic HC-VXF999 (und HC-VX989) Di, 15.März 2016


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic:
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
Panasonic Vollformat S1-Serie im Anflug - neues Promotion-Video
Panasonic S1 erste Werbung
Marvão: Weltkulturerbe-Kandidat
Panasonic Lumix DMC-GH3 HDMI Output
BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert
mehr Beiträge zum Thema Panasonic

Camcorder:
Kamera für Kinderbeobachtung mit relativ gutem Ton
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
Welchen Gimbal für Sony RX100 M4
Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
Panasonic Vollformat S1-Serie im Anflug - neues Promotion-Video
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 12.Dezember 2018 - 16:54
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*