Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus

// 11:43 Fr, 3. Feb 2023von

Samsung präsentiert sein neues Smartphone-Flaggschiffmodel Galaxy S23 Ultra. Es filmt wie bereits der Vorgänger wahlweise in 8K, jetzt mit max. 30p (hoch von 24p). In der Hauptkamera verbaut ist ein neuer 200MP ISOCELL HP2 Bildsensor (1/1.3"), der per Tetra²pixel Binning-Technologie bis zu 16 Sensorpixel zu einem kombinieren und so eine größere Pixelgröße erreichen kann. Bei der Aufnahme von 8K werden automatisch vier Pixel zusammengelegt, was in einem 1.2µm 50MP Modus resultiert.

Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone - die Kameramodula
Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone - die Kameramodula


Neben der 200MP f/1.7 24mm Hauptkamera sind ein 12MP Ultraweitwinkel- sowie zwei Telekameramodule (10MP 3-fach, 10MP 10-fach) an Bord. In 4K läßt sich mit bis zu 60p filmen.



Der neue Isocell HP2 Sensor verfügt über eine neue Super QPD Technologie, mit der jeder Pixel in der Lage ist, Autofokus-Informationen zu liefern. Dies soll sich in einem deutlich schnelleren und verbesserten AF-Verhalten, vor allem auch bei bewegten Motiven oder schlechten Lichtverhältnissen niederschlagen. Der HDR-Modus soll ebenfalls verbessert sein. Im Fotomodus stehen ua. RAW, Mehrfachbelichtungen und Astro-Funktionen zur Verfügung.


Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus


KI-gestützter Nightography Modus, Ausstattung

Auch KI-gestützte Features sind natürlich wieder vorhanden, wie etwa der Nightography-Modus, mit welchem sich Fotos und Videos auch in dunklen Umgebungen aufnehmen lassen. Das Bildrauschen soll weitgehend korrigiert werden, ein besonderer KI-Algorithmus zur Bildsignalverarbeitung (ISP) hilft dabei, Objektdetails und Farbtöne herauszuarbeiten. Die weiterentwickelte objektbasierte KI analysiert einzelne Bilddetails, um auch feine Gesichtsmerkmale wie Haare und Augen sichtbar zu machen.



Auch ein Doubled Optical Image Stabilizer (OIS) greift in schwierigen Situationen ein, um stabile Aufnahmen zu gewährleisten; er soll die bisher beste Stabilisierungsleistung in einem Galaxy-Phone bieten. In Verbindung mit Galaxy Buds2 Pro läßt sich 360° Audio aufnehmen.


Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus

Für die Berechnungen sorgt ein Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy Prozessor. Da vor allem der KI-gestützte Nightography extrem rechenintensiv ist, wurde die Effizienz der NPU (neural processing unit) Architektur der Galaxy S22-Modelle um ca. 49% optimiert. Mithilfe einer neu designten CPU-Mikroarchitektur soll auch die Arbeitsgeschwindigkeit der Galaxy S23-Serie im Vergleich zur Galaxy S22-Serie um ca. 30% gesteigert sein, und auch die GPU-Leistung wurde deutlich gesteigert (bis zu 41%). Das Dynamic-AMOLED-Display ist wie zuvor 17,31 cm (6,8 Zoll) groß, der Akku bietet 5.000 mAh. Ein S Pen ist integriert.



Das Samsung Galaxy S23 Ultra ist ab dem 17. Februar 2023 verfügbar für 1.399 Euro mit (256 GB) oder 1.579 Euro (512GB).


Leserkommentare // Neueste
Jott  //  17:44 am 12.2.2023
Natürlich. Deshalb heißt der Modus ja auch so. Perfekt ist die Simulation noch nicht, aber immerhin schon so gut, dass es für einen Laien nicht auffliegt. Und cantsin: deine...weiterlesen
berlin123  //  16:54 am 12.2.2023
Das geht soweit ich es sehen kann aber nur, wenn das Video auch im Cinematic Mode aufgenommen wurde. Bei Videos, die im normalen Video Modus gefilmt wurden, bietet mir FCP diese...weiterlesen
Darth Schneider  //  12:34 am 12.2.2023
@Jott Gute Idee, mache ich, ich war viel zu lange nicht mehr auf Final Cut, ist doch neben Resolve eh das beste Software und Videos zu bearbeiten. Gruss...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash