Logo Logo
/// News

Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare

[12:52 Do,21.Januar 2021 [e]  von ]    

Gute Nachrichten für Dokumentarfilmer: Die Sender der ARD und die Produzentenallianz haben sich mit der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und dem Bundesverband Regie (BVR) auf gemeinsame Vergütungsregelungen verständigt. Sie gelten seit Jahresbeginn und sollen substanzielle Verbesserungen enthalten, betreffen allerdings nur reine Auftragsproduktionen (mit einer Länge von 30 bis zu 90 Minuten).

AGdok


Mindesthonorare und Nachvergütungsansprüche für Auftragsproduktionen wurden in der Vereinbarung festgelegt, dabei die Honorare für RegisseurInnen und AutorInnen insgesamt angehoben. Zur Stärkung von Produktionen mit besonderem Anspruch, etwa investigativen Projekten, sind zudem Zuschläge von bis zu 50 Prozent der Buch- und Regie-Honorare vorgesehen.



Der bisher übliche "Buy-out" mit pauschalen Gagen wird durch ein Nachvergütungsmodell abgelöst. Damit werden die UrheberInnen auch am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Filme beteiligt, indem Wiederholungen künftig systematisch erfasst und die FilmemacherInnen auch prozentual an kommerziellen Erlösen beteiligt werden.

Den Mediatheken kommt zunehmend eine größere Bedeutung in der Verwertung dokumentarischer Produktionen zu, daher soll in einem weiteren Schritt die pauschale Abgeltung der Mediatheken-Nutzungen zügig durch ein nutzungsbasiertes Vergütungsmodell ersetzt werden.

Die Anwendung der Regeln für die Folgevergütung erfolgt rückwirkend für die Ausstrahlung bzw. Nutzung von dokumentarischen Auftragsproduktionen ab 2011. Das neue Vergütungsmodell führt damit nicht nur unmittelbar zu Nachvergütungszahlungen, sondern soll auch zu einer Befriedigung der Rechtslage bei der Nutzung von Altproduktionen beitragen. Mögliche Umsetzungsprobleme vor allem in der Anfangsphase sollen in einer gemeinsamen Clearing-Stelle behandelt werden.

In einem weiteren Schritt sollen nun zeitnah Verhandlungen für Koproduktionen, dh. Produktionen, die zu einem wesentlichen Teil durch Filmförderung oder weitere Partner mitfinanziert sind, aufgenommen werden.

Der genaue Wortlaut der neuen Gemeinsamen Vergütungsregeln (GVR) kann hier eingesehen werden.

Link mehr Informationen bei agdok.de

  
[7 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
anamorphic    19:09 am 22.1.2021
Wenn du alles alleine machst kommst du auf ne runde Mio (habe mal 100K für ein ZDF Zoom genommen). Ich bezweifle aber dass das irgendjemand nur im Ansatz bewerkstelligen kann....weiterlesen
Gysenberg    19:56 am 21.1.2021
Es handelt sich hier um die Honorare für Autor / Regie, nicht die Produktionskosten. Also die Mindesthonorare, die ein Produzent in der Kalkulation ansetzen darf/muss, bzw....weiterlesen
Darth Schneider    18:02 am 21.1.2021
@Frank Wie läuft es dir eigentlich mit deiner 2Weltkriegs Doku ? Wäre das nicht was für Netflix, oder so...? Gruss Boris
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAsus: Drei erste 4K Monitore 120Hz per HDMI 2.1! bildComputer, Zubehör und Software ab sofort im Anschaffungsjahr steuerlich absetzbar


verwandte Newsmeldungen:
Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C 20.Juni 2021
Razer Blade 14 Laptop mit Ryzen 9 CPU, Nvidia RTX 3080 GPU und 100% DCI-P3 Display 18.Juni 2021
Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter 14.Juni 2021
Ab sofort erhältlich: Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED mit zwei 4K Displays 13.Juni 2021
In Farbe und 4K: Pornhub restauriert über 100 Jahre alte Pornofilme per KI 11.Juni 2021
Sony FX6 Firmware 1.10 bringt 4K mit 120 fps als RAW Output 30.Mai 2021
Neue Firmware 2.0 für Panasonic GH5S bringt 4K RAW Output per HDMI und besseren Autofokus 27.Mai 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate

Film:

Abaton Kino startet Streaming-Kanal 12.Juni 2021
Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW 13.Mai 2021
Hype-Alarm: Filme als NFTs mit Blockchain-Technologie verkaufen und reich werden? 9.Mai 2021
Oscars 2021 - moderner und diverser: Nomadsland gewinnt u.a. als bester Film 26.April 2021
RØDE Connect: Kostenloses Podcast- und Streaming-Tool für bis zu vier NT-USB Mini Mikros 17.April 2021
Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film 11.April 2021
CAME-TV 2-8kg Load Pro Camera Video Stabilizer Kit 23.März 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
9-20. Juni / Berlin
Berlinale Summer Special
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
1-10. Juli / München
Filmfest München
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.Juni 2021 - 14:57
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*