Logo Logo
/// 

Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS C200 / C300 / C500 / C700 / 1D C-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://images.slashcam.de/texte/1697-- ... -FRONT.jpg
Wir erkunden weiter die Canon EOS C200. Diesmal haben wir uns den Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF der C200 ?Wide Open? - also mit komplett geöffneter BlendeBlende im Glossar erklärt - des Canon EF 35mm f/2 IS USM im Lowlight-Betrieb angeschaut und waren ziemlich beeindruckt ...

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kurztest: Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual PixelPixel im Glossar erklärt AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?




Antwort von iasi:

Sehr beeindruckend - man nimmt kein Pumpen wahr und der Fokus liegt fast immer richtig.



Antwort von rob:

Hallo iasi,

ich denke das ist ein ziemlich zentraler Punkt, den du da ansprichst und den u.a. Canon - seit geraumer Zeit - recht gut unter Kontrolle hat. Selbst in Sequenzen, bei denen die Schärfe nicht 100% da ist, wird kaum wahrnehmbar nachgeregelt bis es passt.

Viele Grüße

Rob





Antwort von iasi:

Bisher war ich kein Freund von AF, aber was die Canon abliefert, ist schon recht überzeugend.



Antwort von rob:

Aber hierbei nicht vergessen, dass der AF schon auch vom Motiv anhängig ist - insbesondere die Gesichtserkennung.

Wie im Text auch erwähnt, hatten wir bei unserem umfassenden Praxistest mit der Canon EOS C200 Probleme, als Ricarda eine Kapuze trug ...

Blind sollte man sich auf keinen Fall auf den AF verlassen.

Viele Grüße

Rob



Antwort von iasi:


Aber hierbei nicht vergessen, dass der AF schon auch von Motiv anhängig ist - insbesondere die Gesichtserkennung.

Wie im Text auch erwähnt, hatten wir bei unserem umfassenden Praxistest mit der Canon EOS C200 Probleme, als Ricarda eine Kapuze trug ...

Blind sollte man sich auf keinen Fall auf den AF verlassen.

Viele Grüße

Rob

klar - einmal lag der Fokus auch auf den Haaren und nicht auf dem Gesicht - bei der vielen Bewegung und der geringen Schärfentiefe tut sich aber auch ein Fokus-Puller schwer.

Zumindest ohne Kapuze schlägt sich die C200 recht gut.



Antwort von Drushba:

Sehr cool. No shit.

Das einzige was stört, ist der Kaufpreis. Wenn demnächst eine 10-Bit Variante erscheinen sollte z.b: als C300 III oder C100 III, wäre die gefühlte Harmonie dahin.



Antwort von Frank Glencairn:

Gar nicht schlecht, aber ich frage mich was passiert, wenn man das mit realistischeren 24/25 FPS macht, und mit tatsächlichem Framing, also das Model nicht permanent in der Mitte. Würde das dann noch funktionieren?



Antwort von rob:

Hi Frank,

wir planen gerade einen weiteren Shoot - diesmal mit Gimbal - mal schauen, vlt. schon mit dem Ronin S - (und hoffentlich etwas mehr Zeit...)

Da wollen wir dann genau solche Fragen klären.

Viele Grüße

Rob



Antwort von Frank Glencairn:

Sehr schön.

Das beste an Autofocus bisher (wenigstens für mich) war die FS100 mit Kit Objektiv, mit Kombination konnte ich ein paar Sachen machen, die ich per Hand so nicht hin bekommen hätte.



Antwort von Roland Schulz:

Mit Objekt in der Mitte gehalten geht das alles noch ganz gut von der Hand.
Mit Facetracking außermittig bei weggedrehtem Gesicht wird‘s dann aber teils schwierig.
Auch die "Alternative" (bei der Sony a7III), die Centerlocknachführung darf man dann häufig nachsetzen.

Was Centerlock an ner a7III kann hatte ich hier schon mal gezeigt. Auch da sieht man am Hintergrund wie schön kontinuierlich der AF dort regelt:
https://youtu.be/iRI0WhcIxHA



Antwort von klusterdegenerierung:

Frag mich wie mehr mir die Canon eigentlcih noch sympathischer werden kann? ;-))



Antwort von klusterdegenerierung:


Sehr schön.

Das beste an Autofocus bisher (wenigstens für mich) war die FS100 mit Kit Objektiv, mit Kombination konnte ich ein paar Sachen machen, die ich per Hand so nicht hin bekommen hätte.

Yepp, das ist bei der FS700 auch so, was sie da bei 16mm f3.5 besonders mit wechsel von Nah auf Fernbereich so kann,
ist ziemlich beeindruckend und wenn man das dann noch in Slomo macht, sieht das aus wie mit Profipuller! :-)



Antwort von sanftmut:

Danke für den Test!

Mich würde da sehr der direkte Vergleich zum AF der A7III interessieren - vielleicht könnte man die ja einfach beim nächsten Test Side By side setzen / einfach mal "oben drauf schnallen"...?

😜

Nur als Idee und Anregung!

Oder ist "sooo klar" dass Sony da abraucht?



Antwort von Roland Schulz:


...
Oder ist "sooo klar" dass Sony da abraucht?

...globsch net, auf jeden Fall sollte man die Setups jeweils "optimieren".
Beim GH5s vs. a7III Vergleich lief die seven auf Default wenn ich mich erinnere.
Muss nicht zwingend für alles schlecht sein, in meinem Test wäre "die Pulle" aber damit nie scharf gewesen.
Hängt auch alles stark von der verwendeten Optik (Lichtstärke, AF Performance, Breathing (da natürlich besonders bei außermittigem Fokuspunkt (!!) ), Brennweite... ) und den Kameraeinstellungen (Trackingsens und Speed, ggf. Messfeldgröße...) ab. Dazu kommt der Cropfaktor.
Da nen Patentrezept hinzulegen ist net einfach.

Wenn man zudem auf der Canon z.B. das 35 1.4L II offen betreibt und auf der Sony das 35 1.4Z, Crop hin oder her, würde ich jetzt schon sagen dass die Canonkombi klar überlegen ist.

Am Ende wird man mit beiden Systemen Ergebnisse erzielen die vor einiger Zeit so nicht denkbar waren.

Für den professionellen Einsatz muss man aber auch immer damit rechnen nen Take nen erneutes Mal zu drehen weil der AF, nein die Kombination der Systeme, sich vielleicht doch mal verschluckt hat und zumindest kurz eine nicht akzeptable Unschärfe das Ergebnis zerstört.
Nen "Sicherheitsgurt" gibt‘s da nirgends.



Antwort von Yournized:

Sie sollten sich nicht auf den AF verlassen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon EOS C200 / C300 / C500 / C700 / 1D C-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
DJI Ronin-S und Canon EOS C200 - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im schweren Setup? Teil 1
Canon EOS C200 - Skintones, Cinema RAW Light, 60p, Dual Pixel AF
Canon EOS C200 review - skintones, Cinema RAW Light, Dual Pixel AF, handling and more
Canon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro
Kurznews: Magic Lantern RAW und Dual Pixel Autofokus auf der EOS 70D
Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
Messevideo: Canon EOS C700 – Dual Pixel AF für wen? o.a. // IBC 2016
Messevideo: Canon EOS R: 10 Bit 4K Out, Dual Pixel AF via Touchscreen, Ergonomie, Verfügbarkeit uvm. // Photokina 2018
Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?
DJI Ronin-S und Canon EOS C200 - erster Eindruck
DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
Canon EOS C200 mit interner 12 Bit RAW Aufzeichnung und Touchscreen
Wie gut ist denn der Medion MD Full HD Camcorder?
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018
Dual Pixel Autofokus Canon 5D MKIV (+ Vgl. zur Sony A6500)
Canon EOS C200 - kaputt
Messevideo: Canon XA55 - kleiner Proficamcorder mit SDI, XLR, Dual Pixel AF u.a. // NAB 2019
Fehler bei Magic Lantern und RAW 1080p bei Canon Eos 7D
Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7?
Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
Wie wichtig ist Bandbreite bei der GPU-Anbindung?
Videoreview der Canon C200

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*