Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Infoseite // Final cut pro und Canon XHA1

Panasonic Lumix S5Advertisement

Frage von Andi-Han:


Hallo in die Runde,

nach langer Pause möchte ich mich wieder - wo ich jetzt mehr Zeit habe - mit der Bearbeitung von Videos beschäftigen und habe meine alte XHA1 aus dem Schrank geholt. Alles gut soweit. Nun sollen die Aufnahmen mit Final Cut Pro (aktuelle Version auf Mac mit M1) geschnitten werden. Auch das klappt einigermassen - wenn ich auch fast alles vergessen habe.

Es irritiert mich allerdings, dass die Szenen der Clips nach dem Import nicht sauber voneinander getrennt sind. So endet jeder Clip mit einem Bild des nachfolgend aufgezeichneten Clips. Ich muss also jeden Clip bearbeiten und das "letzte Bild" wegschneiden, weil des zu dem danach aufgenommenen Clip gehört. Das ist unproblematisch, wenn die Clips in der Reihenfolge erhalten bleiben - ansonsten aber nervig, weil dann (wegen des unpassenden "Bildes", das dazwischen hängt) die Übergänge nicht sauber sind.

Kann mir jedem sagen, ob und wenn ja wie man das beheben kann. Ich habe verschiedene Einstellungen beim Import der Clips ausprobiert und bin die Einstellungen von Final Cut Pro durchgegangen. Möglicherweise ist irgendwas falsch eingestellt oder muss das so sein?

Danke

Grüsse
Andreas

PS: Ich habe noch die Sammlung der Presets für die Kamera, die seinerzeit hier im Forum viel diskutiert wurden. Wenn noch jemand mit der XHA1 unterwegs ist und die noch brauchen kann, kann er sich gerne melden

Space


Antwort von Jott:

Andi-Han hat geschrieben:
Ich habe verschiedene Einstellungen beim Import der Clips ausprobiert und bin die Einstellungen von Final Cut Pro durchgegangen.
Was für Einstellungen meinst du denn? Da gibt es doch gar keine. Einspielen via FireWire, nur laufen lassen, was anderes geht ja nicht.

Was das Problem angeht: keine Ahnung. Sollte eigentlich nicht so sein. Zufällig lesen wir gerade altes HDV-Archivmaterial ein, alles normal. Allerdings von Sony. Canon-HDV war zuweilen etwas seltsam.

Abgesehen davon: ist dein Problem wirklich eins? Du schneidest ja einen Film draus, nehme ich mal an, und da wird in den allerseltensten Fällen mal eine Aufnahme bis zum letzten Bild benötigt, wenn überhaupt. Und wenn, dann einfach Schnipp.

Space


Antwort von Andi-Han:

Hinsichtlich der Einstellungen beim Import hast du natürlich recht.

Ist schon richtig, dass ich der Regel den Anfang und das Ende eines jeden Clips wegnehme, schon um die Verwackler durch das Ein- und Ausschalten zu beseitigen. Gleichwohl interessiert es mich natürlich, wodurch das verursacht wird. An der Camera sollte es eigentlich nicht liegen. Dann schon eher ein Bug in Final Cut?

Space


Antwort von Jott:

Ich kann's dir nicht sagen.

Space


Antwort von cantsin:

Funktioniert die Clip-Einteilung nicht sowieso auf einer softwareseitigen Szenenerkennung? Denn das Video ist ja auf dem Band an einem Stück gespeichert.

Space


Antwort von Jott:

Bei Sony HDV geht's nach Timecode und Start-/Stop-Metadaten, also nicht über eine Szenenerkennung. Keine Ahnung, ob Canon da abweicht.

Dass fcp überhaupt eine klassische Szenenerkennung hätte (also rein nach Bildinhalt), wäre mir neu. Eher in iMovie, weil das mit Timecode nichts am Hut hat.

Sind aber natürlich Fragen aus ferner Vergangenheit. Erfreulich, dass FireWire-Einlesen von DV/HDV überhaupt noch geht mit aktueller Schnittsoftware. Wir brauchen's ab und zu, um an Archivmaterial ranzukommen.

Space


Antwort von Andi-Han:

... in iMovie tritt der Fehler auch auf.

Space


Antwort von Jott:

Das spricht dann dafür, dass es kein fcp-Bug ist.

Ich wurde das Phänomen einfach mal ignorieren aus den genannten Gründen, aber dennoch:

Welchen Aufnahmemodus hast du: 50i? 25f? Oder gar eine US-Framerate, falls das bei der Canon geht? Vielleicht blitzt da ein Halbbild rein, weil mit der Abfolge was nicht stimmt. Ist aber nur ein Gedankenspiel, aus der Ferne just for fun.

Space


Antwort von Andi-Han:

Aufnahmemodus ist 50i. Eine Umstellung auf 25 F hat nichts gebracht.

Allerdings war der Fehler weg, als ich im Menü der Kamera von HDV auf DV umgestellt habe. Dann ist die Bildqualität allerdings (noch) schlechter.

Ich hatte die Kamera auf Fabrikeinstellung zurückgesetzt. Da muss ich noch mal forschen. Vllt. ist da irgendwas falsch gelaufen, denn auch die Qualität in HDV ist nicht befriedigend. Die Aufnahmen sind irgendwie "matschig". Allerdings ist die Zeit auch fortgeschritten und die Ansprüche sind gestiegen. Das Handy macht bessere Aufnahmen ...

Space



Space


Antwort von Jott:

Natürlich ist HDV aus heutiger Sicht "matschig" und klar schlechter als Aufnahmen guter Smartphones. Ist ja auch nicht mal heutiges HD (nur gestauchte 1440x1080 statt 1920x1080). Allerdings kann man den Aufnahmen - sofern sauber gefilmt und belichtet - neues Leben einhauchen mit aktuellen KI-Upscale-Methoden. Das klappt erstaunlich gut, wenn die Aufnahmen den Aufwand rechtfertigen.

DV hat nur 720x576 Pixel und ist völlig aus der Zeit gefallen.

Deine Kamera hat halt Vintage-Charme, schon wegen der Bänder.

Space


Antwort von Andi-Han:

ich habe jetzt noch einmal die Kamera zurückgesetzt und FCP neu installiert, bzw. auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. Jetzt scheint ab und an (jedenfalls nicht immer) noch immer ein Bild zu hängen aber bei weitem nicht mehr so störend. Die Bildqualität scheint sich auch gerade bei den Schwenks verbessert zu haben.Damit kann ich gut leben.

Danke für eure Hilfe und das Mitdenken.

Andreas

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Final cut pro und Canon XHA1
Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
Coursera "Mastering Final Cut Pro"
Final Cut Pro Infos
Apple Final Cut Pro 10.5 Update: ohne X dafür mit M1 Support
Das Final Cut Pro 10.4.9 Update ist da
Catalina & Final Cut Pro 10.4.7 verfügbar…
Bildmischpult Loupedeck+ jetzt auch für Final Cut Pro und Audition
Ausführliche Infos zum Final Cut Pro 10.4.4 Update…
Final cut Pro 7 auf Sierra fehlerhaft
Final Cut Pro 10.4 Tutorials/Infos auf Deutsch
Das Ende von Final Cut Pro 7 ist gekommen
Final Cut Pro für iPad und Final Cut Pro Update 10.6.6 ab sofort verfügbar
Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
Apple: Kommt Final Cut Pro nächstes Jahr aufs neue iPad Pro/Ultra?
Apple Final Cut Pro und Logic Pro kommen noch im Mai aufs iPad - in neuer Version
YOUTUBE Schlechte Video Qualität. Sony X1000. Final Cut Pro in .h624
Final Cut Pro X und Proxys für 8K
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Alter Macbook Final Cut Pro
Final Cut Pro X Doku nun gratis online
iMacPro zu langsam für Final Cut pro oder Neatvideo ?
Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash