Logo Logo
/// 

Beste Bildstabilisierungssoftware?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Asprey:


hallo,

ich erstelle mit einem Hexacopter und einer Panasonic GH2 Luftfilmaufnahmen.
Da die Aufnahmen teilweise schon ganz schön verwackelt sind, muss ich diese natürlich stabilisieren.
Momentan verwende ich den Verkrümmungsstabilisator von Premieren pro CC.
Gibt es noch einen anderen Stabilisator der noch besser arbeitet?

VG
Patrick



Antwort von videowuif:

Pluraleyes von Red Giant!



Antwort von Jörg:

Momentan verwende ich den Verkrümmungsstabilisator von Premieren pro CC.
Gibt es noch einen anderen Stabilisator der noch besser arbeitet?

welches Bedürfnis nach Verbesserung hast Du bei dem Stabi von AE/APP?
Was gefällt Dir nicht?





Antwort von Jörg:

Pluraleyes von Red Giant!

erklär mal....



Antwort von mcbob3:

FAST,
ACCURATE,
& AUTOMATIC

With the touch of a single button, PluralEyes analyzes the audio from your cameras and audio devices and syncs them up, in seconds. No clapboards or timecode are needed.

also plural eyes bringt dir nichts :D



Antwort von masterseb:

ganz eindeutig: davinci resolve (gratis) über "tracker" auf "stabilizer" stellen. damit werden automatisch trackingmarker gesetzt und man kann beide achsen inkl. zoom sehr gut stabilisieren. ausserdem ist der scaler besser als von einem herkömmlichen NLE, damit ist das ergebnis qualitativ besser.

oder afterFX's warp stabilizer. damit wird auch kino gemacht. ist aber aufwändiger und tracking marker müssen selbst gesetzt werden. natürlich nicht gratis, aber in der 30tägigen test variante von AE verwendbar



Antwort von Asprey:

Danke schon mal für die Kommentare.
@Jörg: ich bin kein Profi in der Videobearbeitung und die Hardware die ich verwende ist dafür auch nicht die Beste. Im allgemeinen ist mir das Video nach der Stabilisierung irgendwie zu unscharf und zu verzerrt.



Antwort von tobitobsen:

Dann ist es einfach zu doll verwackelt für den Verkrümmungstabilisierer / warp stabilizer. Die Stabilisierung wird ja durch Skalierung erreicht, er zoomt ins Bild. D.h. je doller verwackelt, desto doller gezoomt und dadurch auch unscharf irgendwann...
Kannst aber auch mal an den Settings spielen, einfach mal eine geringere "Glättung" einstellen oder versch. Varianten der Stabilisierung checken.

Verwendest du ein Gimbal? Wenn ja welches? Hier lässt sich am meisten rausholen... in der Post bist du immer etwas eingeschränkt...

Und dann noch spannend die GH2 auf 720p50 oder 1080p24/25?



Antwort von Asprey:

-Nein leider kein Gimbal:( Aber da werde ich wohl nicht dabei rum kommen mir eines anzuschaffen.
-1080p/25
-Ist vielleicht die GoPro Hero4 besser für Filmaufnahmen aus der Luft geeignet als die GH2?



Antwort von Blackeagle123:

Wie Du mit PluralEyes ein Video stabilisierst musst Du allerdings mal zeigen :D

Ich halte auch den Stabilizer in Avid für schnelle Sachen gar nicht mal für schlecht. Ansonsten würde ich für aufwendigere Sachen auch DaVinci bevorzugen, einfach weil Tracker und Scaler sehr geil sind. Wenn Du das nicht hast, würde ich für aufwendigere Sachen AfterFX nutzen.

Für was suchst du einen Gimbal? Schau mal vorbei: www.kameraverleih-mainz.de



Antwort von Jörg:

stell doch mal einen kurzen clip zur Verfügung, da geht sicherlich mehr....



Antwort von Asprey:

Jörg du kannst mir gerne eine Mail schicken (asprey666@gmx.de) und ich schicke dir dann eine kurze Sequenz



Antwort von Adam:

Hi.

Also - alles aus eigener Erfahrung:

- Keine Stabilisierungssoftware der Welt wird Dir die Wackler und Vibrationen entfernen können, wenn Du kein Gimbal nutzt!

- Wenn Du eins hast - und meine Erfahrung sagt mir, dass das billigste für unter 100.- nicht schlechter ist als das teure für 350.- - dann kann Dir eine Stabisoftware helfen. Allerdings wirst Du sie nur noch selten benötigen.

- Die Verkrümungsstabilisierung in Premiere ist etwas schlechter als die in After Effects, obwohl es eigentlich das selbe ist. WarpSabilizer ist einfach nur der englische Begriff.
Und der WarpStabilizer in After Fx ist nicht - wie oben behauptet - komplizierter und es müssen auch keine Trackingpunkte gesetzt werden. Das benötigt man beim Tracking, nicht beim WarpStabilizer. Der arbeitet - wie in Premiere - vollautomatisch

- Plural Eyes ist keine Stabisoftware

- Eine weitere - getestete - Software ist Mercalli. Funktioniert auch gut. Ich meine auch etwas schneller.

- Manchmal ist der WarpStabilizer besser, manchmal Mercalli

- 50fps sind wesentlich besser als 25 fps

- Wenn Du Vibrationen im Bild zu sehen bekommst (wie Wackelpudding), dann helfen mehr fps viel, ein Gimbal noch mehr und zusammen wird es perfekt.

- Die GoPro ist an sich prima geeignet, aber (zumindest bei der Hero3) man kann nichts (fps, ISO, Shutterspeed) selber einstellen. Das führt leider bei hellen Bedingungen zu einer 'Bildverschlechterung' aufgrund sehr kurzer Belichtungszeiten (z.B. 1/1000). In Kombination mit der Vibration der Motoren gibt das einen Gelee-Effekt. Auch hier hilft ein Gimbal + viele fps. Oder ein Polfilter (den ich mir für die GoPro selber gebaut habe)

- Wenn Dein Copter die GH2 trägt, dann wird die - bei richtigen Einstellungen - wahrscheinlich schönere Bilder liefern. Schafft sie 50fps?

Hoffe geholfen zu haben.
Viel Erfolg
Adamus



Antwort von Angry_C:

Oder man kauft sich für 400€ eine gebrauchte Olympus E-M5, oder für 900€ eine E-M1. Der 5-Achsen-Stabilisator ist das beste, was man auf Kameraseite bekommen kann und sollte eigentlich alle Vibrationen, die vom Octocopter her rühren, ausgleichen können. Die Videoqualität ist mit der Gh2 vergleichbar und man hat den Vorteil von 30p.



Antwort von Skeptiker:

(E-M5, E-M1) ... und man hat den Vorteil von 30p.
Und den Nachteil von keinem 1080 25p/50i/50p.



Antwort von videowuif:

Pluraleyes von Red Giant!

erklär mal....
sorry, bin im falschen Programm - Mercalli meinte ich! :-(



Antwort von Angry_C:

(E-M5, E-M1) ... und man hat den Vorteil von 30p.
Und den Nachteil von keinem 1080 25p/50i/50p.

Gegenüber 50p, da bin ich bei dir, hat die GH2 aber auch nicht.

Ansonsten sehe ich den Nachteil gegenüber 25p und 50i nicht.



Antwort von Skeptiker:

... Ansonsten sehe ich den Nachteil gegenüber 25p und 50i nicht.
Ich schon.
Die Diskussion ist ja nicht neu.
Die üblichen Verdächtigen sind: Unser 50 Hz-Stromnetz, Kompatibiltät mit Aufnahmen anderer Geräte, kein 25p und 30p in derselben TimelineTimeline im Glossar erklärt, PAL-DVD Endprodukt, bei Blu-ray Produktion weniger relevant, weil 1080 progressiv mit max. 24 fps.

Aber zurück zur Bildstabilisierung!



Antwort von Angry_C:

... Ansonsten sehe ich den Nachteil gegenüber 25p und 50i nicht.
Ich schon.
Die Diskussion ist ja nicht neu.
Die üblichen Verdächtigen sind: Unser 50 Hz-Stromnetz, Kompatibiltät mit Aufnahmen anderer Geräte, kein 25p und 30p in derselben TimelineTimeline im Glossar erklärt, PAL-DVD Endprodukt, bei Blu-ray Produktion weniger relevant, weil 1080 progressiv mit max. 24 fps.

Stimmt, die Diskussion ist nicht neu, eigentlich sogar schon veraltet, denn wenn man bei 30p die Belichtungszeit auf 1/50 stellt, gibt es auch keine Flickerprobleme, die einem aber bei Heliaufnahmen, und um die geht es ja hier, sowieso so gut wie nie begegnen.

Auch kann man Helikopteraufnahmen nach Lust und Laune in der Geschwindigkeit anders interpretieren. 30p zu 25p, auch gemischt in einer TimelineTimeline im Glossar erklärt ist also ohne Probleme möglich. Sind dann eben etwas slomo, was ja bei derartigen Aufnahmen wieder gut ist.



Antwort von Blackeagle123:

- Wenn Du eins hast - und meine Erfahrung sagt mir, dass das billigste für unter 100.- nicht schlechter ist als das teure für 350.- - dann kann Dir eine Stabisoftware helfen. Allerdings wirst Du sie nur noch selten benötigen.

Da bin ich etwas anderer Meinung: Mikroruckler die Billiggimbals durch schlechte Justage erzeugen sind mitunter schlechter wegzurechnen als echte konstante Ruckler. Aber das ist hier ja nicht Thema. Wenn der 100€ GoPro Gimbal aber auch in Extremsituationen richtig funktioniert, dann ist ja gut. Ich schwöre auf DJI.

Ansonsten habe ich sehr gutes Footage gesehen, was mit einer Drohne gefilmt und nachträglich stabilisiert wurde - wirklich überraschendes Ergebnis. Manchmal sieht man ein paar Unschärfen, die sich aber wirklich in Grenzen halten! Also es funktioniert schon. Aber natürlich ist davon abzuraten.

Viele Grüße :-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Suche Capture-Software, die ein Vollbild auf dem Monitor darstellen kann.
Bild/Ton unterschiedlich (a)synchron mit unterschiedlichen Software-Playern
Software > mp4 Datei => Jedes 4. Bild entfernen
Unterscheiden sich die Wiedergabesoftwares (VLC, WMP, QT) in Bild und Ton?
Beste Bildstabilisierungssoftware?
Software zur Bild-Verwaltung & -Bearbeitung
Software gesucht die Bild zu Bild vergleicht um Synchronität zuschaffen
Bildstabilisatorsoftware - welche ist die optimale?
Bildstabilisierungssoftware
Software, um ruckelndes Bild zu beruhigen?
Beste NP-F 970 Nachbauten
Beste Pelicase Alternative
Handbrake beste Qualität
Beste Großstadtrevier Folge
Beste HDTV-Karte?
beste DVB-T Antenne
Beste Mac OS für MC 7
Die beste Cinematographie 2018
Beste Codec für Internet
Upscaling SD auf HD beste Methode
Beste Festplattenlösung für Filmschnitt
Beste Hardware für Reencoding?
Videocassetten überspielen beste Lösung
Pinnacle und beste Konfiguration
Beste Konfiguration HDD/SSD
Welches ist der beste EVF?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen