Logo Logo
///  >

Test : Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe …

von Di, 23.Februar 2021 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 LUT
 Stabilisierung
  XLR-Audio



Stabilisierung



Ebenso wie die Sony A7S III verfügt die FX3 auch über einen 5-Achsen stabilisierten Sensor. Die „SteadyShot“ Funktion der FX3 entspricht dann auch menüseitig exakt den von der A7S III bekannten Funktionen mit der Auswahl zwischen „Aktiv“, „Standard“ und „Aus“.

Sony FX3 Vergleich Steadishot-Stabilisierung Aktiv vs Standard


Bei unserem Test mit den unterschiedlichen Stabilisierungsstufen sind die Unterschiede der einzelnen Stabilisierungsmodi recht gut zu erkennen.

Wie bei der A7S III croppt die „Aktiv“ Stabilisierung in den Sensor etwas hinein, was bei unserem Testclip handgehalten bei 70mm eine deutlich bessere Stabilisierung ergab – gleichzeitig aber auch etwas Auflösung kostete.




XLR-Audio



Anders als bei der A7S III liefert Sony bei der FX3 den XLR-Adapter mit. Vom Audio-Funktionsumfang entspricht der XLR-Adapter der FX3 1:1 dem Sony XLR-K3M (UVP. = 649,- Euro). Wie dieser bietet der FX3 XLR-Adapter 4-Kanal Audio mit 24 Bit Recording. An Eingängen stehen 2x XLR und 1x Miniklinke zur Verfügung.

Sony FX3 und XLR-Handgriff


Im kamerainternen Audio-Rooting lässt sich zwischen „Lippensynchron“ und „Live“ unterscheiden, wobei „Live“ quasi latenzfrei das Audio-Signal durchreicht und „Lippensynchron“ (vermutlich) einer Hinterbandkontrolle entspricht und eine Aufnahme-Latenz mit berücksichtigt.

Ziemlich clever empfinden wir das Layout zwischen Lütferauslass und Mikro-Positionierung bei der FX3: Der Lüfterauslass befindet sich auf der linken Kameraseite, das Mikro wird leicht rechts von der Kameramitte in der Klemmschelle montiert.

Bei einem kurzen 50p Aufnahmetests mit dem Lüfter im Auto-Betrieb bei Raumtemperatur konnten wir bei unserem auf ca. 1m Sprecherentfernung gepegeltem Sennheiser MKH 416 keine Lüftergeräusche auf der Tonspur wahrnehmen. Tatsächlich sollte man sich bei On-Bord Mikro-Lösungen für Atmo etc. eher Gedanken über zu laute AF-Geräusche machen. Aber auch dies gilt vor allem für sehr leise Umgebungen (in denen wir sowieso auf eine Entkoppelung von Kamera und Mikro achten würden).

Der XLR Adapter der FX3 agierte ansonsten im besten Wortsinn unauffällig und stellt damit eine sehr willkommene Lösung für XLR-Audio an der FX3 zur Verfügung. Darüber hinaus relativiert der mitgelieferte XLR-Adapter nochmals den Preis der FX3 gegenüber der A7S III, bei der man ihn dazukaufen muss und dieser dann auch nicht als Tragegriff mit zusätzlichen Montage-Optionen fungieren kann.

Wo Sony gerne beim Thema Audio noch etwas nachbessern darf, ist bei der Audio-Pegel-Anzeige auf dem Bildschirm. Hier fehlen uns gut sichtbare Level-Markierungen und auch der Kopfhöreranschluss dürfte etwas besser aus dem Klappwinkel des Monitors heraus positioniert werden. Vor allem die Level-Anzeige sollte sich mit einem Fimrware-Update lösen lassen. Beide Mankos sind jedoch keine Dealbraker für uns.

Sony FX3 vs Sony A7S III
Lüfter / Stromverbrauch


7 Seiten:
Einleitung / Hauttöne + LOG/LUT
Autofokus
Ergonomie / Handling / Menü
Sony FX3 vs Sony A7S III
Stabilisierung / XLR-Audio
Lüfter / Stromverbrauch
Fazit
  

[173 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
roki100    23:51 am 11.3.2021
muschischahi Optik
rush    23:48 am 11.3.2021
Bei knapp 8kg doch ziemlich praktisch :-)
Funless    23:45 am 11.3.2021
Hat das Ding einen eingebauten Tragegriff? Sehe ich das richtig?? 😳
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Test: Der Sensor der Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering Di, 23.Februar 2021

Weitere Artikel:


Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Wir hatten bereits Gelegenheit, das neue Firmwareupdate 1.3.0 für die Canon EOS R5 in der Praxis zu testen. Mit diesem 1.3.0 Update erhält die Canon EOS R5 gewichtige neue Videofunktionen wie Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light. Hier unser dazugehöriger Test inkl. Hauttönen in Canon Log3 in RAW, RAW Light, IPB Light sowie Belichtungs- und Postproduktionstips ...
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Die aktuellen Vollformat DSLMs von Canon und Sony verfügen derzeit über den besten Video-Autofokus in ihrem Segment. Wir haben in diesem Praxis-Test ein Interview bei komplett offener Blende f1.8 mit der Sony A7S III und der Canon EOS R6 parallel gefilmt. Wir wollten wissen, ob der Autofokus hierbei stabil und verlässlich genug arbeitet, um sich 100% auf ihn zu verlassen. (inkl. Videoclip).
Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Sonys dritte Alpha 7S überraschte ja bereits beim Debayering und den Rolling Shutter Werten. Und bei der Dynamik gab es ebenfalls einige unerwartete Ergebnisse...
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Hier unsere ersten Aufnahmen mit der neuen Canon EOS C70 inklusive Gimal-Shots auf einem Einhand-Gimbal. Darüber hinaus haben wir uns Hauttöne im LOG-LUT-Workflow, die Stabilisierung, den Dual Pixel AF, Zeitlupen, Farbprofile und anderes angeschaut …
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020
Test: Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich Fr, 18.September 2020
Test: Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2 Di, 15.September 2020
Test: Der Sensor der Panasonic S5 - Rolling Shutter und Debayering Mo, 7.September 2020
Test: Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1 Mi, 2.September 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 11.April 2021 - 15:15
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*