Logo Logo
///  >

Test : Panasonic AG-AC160

von Sa, 14.Januar 2012 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Aus dem Messlabor
 Reallive Aufnahmen



Aus dem Messlabor



Der Schärfeverlauf der AG-AC160 ist ohne Fehl und Tadel. Der Sweep zeigt die geringe Nachschärfung in der Werkseinstellung.

Luminanzauflösung


Das ISO-Chart zeigt bei direkter Betrachtung keine Fehler. Die 2 Mpixel pro 3MOS-Bildwandler entsprechen dem idealen FullHD-Raster und müssen nicht interpoliert werden.

ISO-Testbild


Der Farbpegel ist sehr neutral eingestellt und auch die Farbauflösung verläuft tadellos.

Chrominanz-Auflösung


Für ein so starkes Zoomobjektiv mit 28mm Weitwinkel ist die Verzeichnung bemerkenswert gering. Eine digitale Vezeichnungskorrektur scheint nicht stattzufinden.

Objektiv-Verzeichnung


Die Werkseinstellung der HPX250 ist sehr neutral. Die fast unzähligen Parameter erlauben eine weitreichende Anpassung der Farbcharakteristik.

1200 Lux (Klicken für Bild in voller Auflösung)


Das Low-Light Verhalten liegt für 1/3-Zoll-Chips auf sehr hohem Niveau. Das Bild bleibt scharf und rauscht relativ wenig.

12 Lux Automatik (Klicken für Bild in voller Auflösung)


Mit 1/25 Sekunde Belichtungszeit und manuellem Weißabgleich bekommt man ein noch ansprechenderes Low-Light Bild zustande...

12 Lux mit 1/25 Sek und manuellem Weißabgleich. (Klicken für Bild in voller Auflösung)


Der Störgeräuschpegel verläuft auf niedrigem Level und wird auch nicht spürbar in den Höhen beschnitten.

Störgeräusche




Reallive Aufnahmen



Im Folgenden unsere Reallive-Aufnahmen mit der Panasonic AG-AC160, denen wir diesmal auch die vorinstallierten Scene-File Einstellungen hinzugefügt haben. Das Ganze bei recht windigem Wetter.

Panasonic AG-AC160



Zunächst unser Tageslichtschwenk in 1080/50i:




Hier die unterschiedlichen Scene-Files mit der dazugehörigen Benennung. Deutlich erkennbar der Unterschied zwischen CINE V und CINE D – vor allem in der Zeichnung des Himmels:




Natürlich haben wir auch den „Mega-Zoom“ der Panasonic AG-AC160 in Form einer Zoomfahrt (bei viel Wind) dokumentiert:




Zum Schluss noch unser Lowlight-Szenario von Potsdamer Platz bei offener Blende und maximalem Weitwinkel. Auch im Lowlightbereich gibt sich die Panasonic AG-AC160 keine Blöße:




Einleitung / Handling
Fazit


3 Seiten:
Einleitung / Handling
Aus dem Messlabor / Reallive Aufnahmen
Fazit
  

[32 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
groover    10:32 am 20.2.2012
Weil man dir helfen will, darum. Is es nicht so wie beim Autokauf. Die Sitzhöhe, den Abstand zum Lenkrad, die Aussenspiegel, der Innenspiegel usw. wird beim Kauf einmal...weiterlesen
Jörg    10:07 am 20.2.2012
na zur Klarstellung! Du wirfst oben ALLE Panas in Deinen Türkisfarbtopf, es betrifft aber kaum eine...bei der nicht Abhilfe geschaffen werden kann.
heinz    10:00 am 20.2.2012
Hallo, dann bist du einer von wenigen, die ein super Modell erwischt haben, in Foren liest man immer wieder von dem typischen Panasonic türkisem Farbstich. Ich selber habe die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett? Mo, 27.Januar 2020
Klein, aber dennoch komplett ausgestattet um auch professionellen Erfordernissen gerecht zu werden. Geht das? Panasonic versucht es mit den neuen 4K-Modellen HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10.
Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 Mo, 13.Januar 2020
Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität.
Test: Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019 Fr, 13.September 2019
Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 2 - inkl. Fazit Mi, 29.Mai 2019
Im zweiten Teil unseres DJI Osmo Action Camera Tests im Vergleich mit der GoPro Hero 7 Black dreht sich alles um die Bildqualität bei unterschiedlichen Videofunktionen in der Praxis: 240 fps High Frame Rates, Hypersmooth vs Rocksteady Stabilisierung, Timewarp vs Timlapse sowie D-Cinelike vs HDR vs Flat Bildprofile. Inkl. vielen Unterscheidungsmerkmalen und Fazit ...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1 Do, 23.Mai 2019
Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018 Mi, 30.Mai 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen


update am 7.Mai 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*