Logo
///  >

Praxis : Hands-On: DJI Quadrocopter Inspire 2 + X7 und Interview mit Top-Pilot Ferdinand Wolf

von Mi, 29.November 2017 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Objektverfolgung via Spotlight Pro
  Gimbal / Camera Kontrolle via ChristalSky Display
  Flugmodi
  Akku Hot-Swap und Flugzeiten
  Bildqualität X7
  Unterm Strich

DJI hatte zum Drohnenworkshop nach Italien geladen: Für ein Hands-On mit der neuen Inspire 2 sowie der neuen raw-fähigen S35 Kamera: X7. Eine Kombination, mit der DJI u.a. Heavyliftern für Alexa und RED Paroli bieten will. Wir hatten selbst Gelegenheit, die neue Inspire 2 testweise zu fliegen und mit der X7 zu filmen. Neben viel Tech-Talk zur X7 und Inspire 2 geht es im Interview auch um Einsteigerfragen ins Drohnenfliegen, Europäische Fluggenehmigungen im Vergleich u.v.m.

DJI Inspire 2



Wir hatten hier bereits ausführlich über DJIs neues Quadrocopter Flaggschiff Inspire 2 und die X7 S35 Kamera berichtet. Beim DJI Drohnenworkshop im Vorfeld des mit Peugeot zusammen ausgetragenen Drone Film Festival hatten wir jetzt erstmals selbst Gelegenheit, die Inspire 2 zu fliegen und erste Eindrücke von der Bildqualität der raw-fähigen S35 X7 (Cine)Kamera von DJI zu sammeln.

Hier unser umfassender Interviewclip inkl. diverser Inspire 2 + X7 Aufnahmen vor Ort mit Top-Pilot (und mittlerweile DJI Europe Creative Director) Ferdinand Wolf:



Wir haben kompetente und interessante Antworten von Ferdinand zu ganz unterschiedlichen Themen erhalten. Unter anderem zu:

Inspire 2 und X7

- Bedienung 2-Man vs Single Operator
- Auflösungen und Formate
- der neue DL-Mount
- die neuen X7 Objektive
- Flugzeiten mit Smart-Akkus
- zukünftige Entwicklungen
u.v.m.

Drohnenfliegen allgemein

- Bildqualität – welche Drohne für welchen Dreh und für welche Bodenkamera?
- Wie viel Erfahrung braucht es, um professionelle Flugaufnahmen zu produzieren?
- Wie sehen Fluggenehmigungen im europäischen Vergleich aus und wo reiht sich Deutschland ein?
u.v.m.

DJI Inspire 2 X7 Proxy Footage (ungraded)



Hier unsere ersten Erfahrungen mit der Kombination DJI Inspire 2 und X7:

Objektverfolgung via Spotlight Pro / Gimbal / Camera Kontrolle via ChristalSky Display


5 Seiten:
Einleitung
Objektverfolgung via Spotlight Pro / Gimbal / Camera Kontrolle via ChristalSky Display
Flugmodi
Akku Hot-Swap und Flugzeiten / Bildqualität X7 / Unterm Strich
    

[9 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
klusterdegenerierung    16:12 am 22.12.2017
Ah guck, dann sind wir Deutschen ja doch nicht so dämmlich wie ich dachte ;-)
Jott    13:20 am 22.12.2017
Gibt's genauso von der deutschen Flugsicherung.
klusterdegenerierung    12:25 am 22.12.2017
Klasse!! Das ist ein guter Weg!! Da weiß jeder was er darf und bei Fragen der Bevölkerung gibt es eine rechtliche Rechtfertigung! Die deutsche würden Jahre für so ein simple...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Praxis: Ursa Mini 4.6K korrekt belichten: Zebra, False Color… Di, 25.Oktober 2016
Die Ursa Mini 4.6K von Blackmagic Design verfügt über Zebra-, False Color- sowie Histogramm-Anzeigen. Wie funktionieren diese Belichtungs-Tools, welche Strategien bieten sich für die optimale Belichtung (ETTR vs False Color) an und wie viele Blenden Reserve ergeben sich in der Praxis ?
Praxistest: ProRes RAW: EVA1 u. Shogun Inferno (inkl. Vergleich zu Canon C200 und Ursa Mini 4.6K) Fr, 11.Mai 2018
Nach unserem ersten kurzen Hands-On auf der NAB hier jetzt unser ProRes RAW Praxis-Test mit der Panasonic EVA1 und dem Atomos Shogun Inferno inkl. RAW-Vergleich zur Canon EOS C200 und zur Blackmagic Ursa Mini 4.6K. Wie lässt sich das neue ProRes RAW verarbeiten? Wie funktioniert der LOG/LUT Workflow? Wie komplex gestalten sich Farbkorrekturen? Wo liegen die Unterschiede zu 8 und 10 Bit u.v.m.
Editorials: DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW! Mi, 25.April 2018
Steht die MKII der Video-DSLR-Revolution an? Die GH5 hat bereits die Schleusen Richtung internes 10 Bit Recording geöffnet. Jetzt definiert die Blackmagic Pocket Cinema Kamera einen neuen Preispunkt für Compressed RAW im DSLR/DSLM-Segment und ProRes RAW hat zumindest das Potential viele DSLRs/DSLMs auf ein völlig neues Leistungsniveau zu heben - von HDR ganz zu schweigen. Und plötzlich sieht internes 8 Bit ziemlich alt aus …
Editorials: RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG Mi, 18.April 2018
Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten.
Kurztest: Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1 Mo, 16.April 2018
Editorials: Die fetten Prime-Jahre sind vorbei Mi, 11.April 2018
News: Erstes Hands On: ARRI ALEXA LF mit Vollformat+ Sensor, neuer LPL Mount & ARRI Signature Primes Objektive Fr, 2.Februar 2018
Test: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features Do, 28.Dezember 2017
Test: AG DOK Kameratest: Panasonic EVA1, Canon C200, RED Epic-W Helium, Ursa Mini Pro, Varicam LT, FS7, Terra 6K, GH5 Fr, 22.Dezember 2017
Test: Kinefinity Terra 4K Teil 1 - Bildqualität und Sensorverhalten Mo, 18.Dezember 2017
Praxistest: PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2 Mo, 4.Dezember 2017
Praxistest: Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1 Do, 23.November 2017


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG)
Canon XC...mit Wechselobjektiven im Anflug? C100 mini?
Blitzadapter für Sony HVL-F56AM an Sony RX10
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018
Firmware-Update für Canon EOS C200, C300 Mark II, C700, XF400/405 // NAB 2018
Neue Bilder der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera




update am 21.Mai 2018 - 22:45
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*