Logo
///  >

News : Erstes Hands On: ARRI ALEXA LF mit Vollformat+ Sensor, neuer LPL Mount & ARRI Signature Primes Objektive

von Fr, 2.Februar 2018 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Gehäuse, Abmessungen, Betrieb / kein neues Zubehör notwendig
  Sensormodi und Auflösungen
  Aufnahmeformate und Speichermedien
  Auflösung - 4 Auflösungen in 3 Sensormodi
  Maximale Bildraten
  Der neue LPL Mount
  PL-to-LPL Adapter
  Signature Primes
  Preise und Verfügbarkeit

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der heute vorgestellten „Großformatsensor“ ARRI ALEXA LF, die antritt, neue Standards in der Bewegtbildproduktion zu setzen: Neuer Vollformat-Plus Sensor (Large Format), neuer ARRI Large-Format LPL Mount, neue ARRI Signature Primes Festbrennweiten u.a. Im Folgenden alle Infos zur neuen ARRI ALEXA LF inkl. Sensormodi, Aufnahmeformaten, techn. Neuerungen, unseren ersten Eindrücken u.v.m.

ARRI ALEXA LF



Mehr kann man auf einen Schlag kaum vorstellen: Einen neuen Large FormatFormat im Glossar erklärt Sensor (Vollformat +), einen neuen Large-Format Sensor Objektivmount sowie ein 16 Festbrennweiten umfassendes neues, lichtstarkes Cine-Objektiv Portfolio mit neuem LPL-Mount, sowie PL-LPL Adapter-Lösungen.

ARRI Signature Primes



Wenn Hersteller XY so etwas stemmt ist das bemerkenswert - wenn dieser Hersteller ARRI heisst, wird vermutlich gerade ein neuer Kino-Standard aus der Taufe gehoben. Und genau hierin liegt die Bedeutung der Vorstellung der ARRI ALEXA LF: Hier wird eine Tür in die Zukunft moderner Bewegtbildproduktion aufgestoßen.

Hier erste visuelle Eindrücke von der ARRI ALEXA LF im Verbund mit den neuen Signature Primes:


DOP Matias Boucard:



DOP Dan Laustsen:


DOP Tom Fährmann:


Im Folgenden die umfasenden Infos in Sachen ARRI ALEXA LF inklusive: Gehäuse, Abmessungen und Betrieb, der neue 4.5K Large FormatFormat im Glossar erklärt Sensor, Sensormodi, Auflösungen, Codecs, Signature Objektiven, Speichermedien, Neue Menüfunktionen (ACs werden sich freuen), max FPS, der neue LPL Mount, Stromverbrauch uvm ...

Gehäuse, Abmessungen, Betrieb / kein neues Zubehör notwendig


7 Seiten:
Einleitung
Gehäuse, Abmessungen, Betrieb / kein neues Zubehör notwendig
Sensormodi und Auflösungen
Aufnahmeformate und Speichermedien
Auflösung - 4 Auflösungen in 3 Sensormodi / Maximale Bildraten
Der neue LPL Mount
PL-to-LPL Adapter / Signature Primes / Preise und Verfügbarkeit
    

[63 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Paralkar    22:42 am 6.2.2018
sorry ich miente die nanos, die geben sogar über Funk immer wieder n Signal ab um zu checken ob alles stimmt Also egal ob Dolly, Gimbal, Steadycam (ich hab noch in miener...weiterlesen
j.t.jefferson    21:40 am 6.2.2018
Zum Sync....will mal sehen wie jemand mim Ton an nem gimbal hängt wenn ich losrenne oder die scheisse in nem engen Raum mache für „Interview“ Szenen..macht dann noch mehr...weiterlesen
7nic    20:13 am 6.2.2018
Rokinon ist Samyang. Und die sind aus Südkorea.
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Hands-On mit der Sony FS7 II Mi, 9.November 2016
Wir hatten Gelegenheit, die neuen Funktionen der Sony FS7 II in einem ersten Hands-On näher kennzulernen: Lock Lever Typ E-Mount, elektronischer, variabler ND-Filter, mehr Funktionsbuttons, die neue Ergonomie u.v.m.. Hier unsere erste Einschätzung sowie ein Interview-Clip mit Claus Pfeifer von Sony Professional zur neuen Sony FS7 II
News: RED Helium Epic-W 8K & Weapon 8K: Hintergründe, Preise, Upgrades, techn. Daten, Demo-Clps u.a. Di, 4.Oktober 2016
Am 11. Oktober wird RED seine neuen 8K Kameras mit Helium-Sensor - Epic W 8K und Weapon 8K -vorstellen. Im Vorfeld sind allerdings schon einige Preise, Spezifikationen, Upgrade- und Switch-Möglichkeiten bsp. für MX-User oder (noch immer) auf Scarlet-W Wartende kommuniziert worden. Hier der Versuch einige Fragen zu klären.
News: RED Raven im Anflug – erstes Hands On Do, 18.Februar 2016
Unser Tag an und auf der Berlinale 2016 begann mit einem kurzen Hands-On mit der Raven von RED und endete quasi bei der kleinen Alexa und ihrem 3D-Einsatz bei Wim Wenders sehenswertem wenn auch schon älterem „Everything will be fine“ - doch jetzt erstmal Vorhang auf für die Raven:
News: Einschätzung - Die Sensoren der URSA (Mini) 4,6K und Micro Cinema Camera Fr, 17.April 2015
Die neuen Blackmagic-Sensoren könnten es gewaltig in sich haben. Besonders, wenn man sich das Marktumfeld und die Konkurrenz ansieht...
Erfahrungsberichte: ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern Mi, 23.Januar 2019
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm. Di, 16.Oktober 2018
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten Do, 4.Oktober 2018
Test: Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve Mi, 19.September 2018
Test: Sony VENICE: Skintones, Bedienung, 6K Vollformat- und 16 Bit X-OCN Aufnahme Mo, 10.September 2018
Erfahrungsberichte: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018 Fr, 7.September 2018
Test: Kinefinity MAVO 6K Cine-Kamera - was lange währt... Mo, 27.August 2018
Ratgeber: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh? Mo, 23.Juli 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Red Scarlet-W Black shading
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Kinefinity Mavo LF
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera




update am 25.März 2019 - 19:36
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*