slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von slashCAM »



Nach unserem ausführlichen Sony Burano Test hatten wir zusätzlich Gelegenheit, uns die neuen, lichtstarken Zeiss Nano Primes an Sonys Flaggschiffkamera genauer anzuschauen. Wir haben die Nano Primes sowohl bei Tageslicht- als auch bei Nachdrehs überwiegend komplett offen genutzt. Hier unsere ersten Eindrücke aus der Praxis mit den neuen Zeiss Cine-Objektiven für Sony E-Mount.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh



rideck
Beiträge: 339

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von rideck »

Vielen Dank für den Test liebes Slashcam-Team,

die Bilder hauen mich allerdings gar nicht um. Bin sogar etwas erstaunt über das Rauschverhalten bei den Nachtszenen, da hätte ich definitiv mehr erwartet.
Insgesamt finde ich - vielleicht auch etwas dem Tag und eurem Grading geschuldet - die Bilder etwas flau. Mir fehlt Kontrast. Also ich sehe bis auf
ein wenig mehr Detailauflösung nichts was meine alte FX9 nicht auch könnte. Ihr beschreibt treffend den Zeiss-Look als sehr clean. Danke für
euere Mühe.



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1587

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von rob »

Hallo Rideck,

Danke für´s Danke :-)

Ja, Gradings sind immer persönlicher Geschmack - ich bin (in der Regel) kein Fan von stark kontrastreichen Bildern - so unterschiedlich sind die Geschmäcker.

Wir wollten hier vor allem die Performance bei stärker geöffneter Blende zeigen.
Tatsächlich denke ich nicht, das du momentan woanders vergleichbares Cine-Glas bekommst.

Und was das Rauschen anbelangt: Wir haben keinen Denoiser über das Material laufen lassen - für RAW finde ich das tatsächlich ziemlich gut.
Vielleicht machen wir demnächst nochmal noch einen Beitrag zu RAW und Denoising - mal schauen ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



rideck
Beiträge: 339

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von rideck »

Hey Rob,

ja da hast Du recht, Geschmäcker sind verschieden. Aber was meinst Du mit:
Tatsächlich denke ich nicht, das du momentan woanders vergleichbares Cine-Glas bekommst.
?
Für den Preis?



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1587

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von rob »

Hi Rideck,

yup, mir fällt zu dem Preis nichts Vergleichbares ein, was:

- Wechselmounts
- Metadaten-Unterstützung via elek. Mount
- Vollformat-Serie bei durchgängig T1.5 von 18-100mm
- Abbildungsleistung bei T1.5
- colomatched
- einheitliche Zahnkränze

bietet

Viele Grüße

Rob/
slashCam



rideck
Beiträge: 339

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von rideck »

Da hast Du recht Rob,

allerdings sind das bis auf "colormatched" keine Eigenschaften die für mich gleich ein gutes Objektiv ausmachen.
Aber auch hier gilt, die Geschmäcker und die Bedürfnisse sind unterschiedlich.

BG Falko



Frank Glencairn
Beiträge: 23162

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von Frank Glencairn »

Im Jahre 2024 ist "colormatched" aber eigentlich auch kein Bringer mehr, solange man nicht auf Film dreht, und selbst dann ...
Sapere aude - de omnibus dubitandum



medienonkel
Beiträge: 710

Re: Zeiss Nano Primes und Sony Burano im ersten Test: Tag- und Nachtdreh

Beitrag von medienonkel »

Meint Zeiss mit colormatched tatsächlich, dass sie Optiken aus der Produktion selektieren und gematched in den Koffer kommen?
Oder halt eine sehr enge Toleranz in der Fertigung der Beschichtungen?

Ich hab mal eine CP2 50mm bestellt, die dann erst auf Bestellung zusammengebaut wurde. Ca. 4 Wochen hat das gedauert. Da stelle ich mir ein Selektieren schon sehr aufwendig vor.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Jott - Mi 12:38
» SmallRig @ NAB 2024: Potato Jet Stativ, Brandon Li Cage, VB212 Akku
von slashCAM - Mi 12:36
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 12:23
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Laboriosa - Mi 12:21
» Retention Video Editing ist tot
von Jalue - Mi 12:10
» Audition CS6 > Arbeitsbereich aus Versehen gelöscht
von Herbie - Mi 12:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 12:02
» DJI Power 500 und 1000: Mobile Powerstations mit bis zu 1.024 Wh
von slashCAM - Mi 9:27
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von teichomad - Mi 9:14
» Resolve-Mac, 5000€
von freezer - Mi 9:02
» Atomos Ninja als HDMI-Recorder
von Saint.Manuel - Mi 8:41
» DaVinci Resolve 19: Die neuen Funktionen ausführlich erklärt
von freezer - Mi 8:20
» Meine erste Kritik in Filmthread :-)
von Frank Glencairn - Mi 8:12
» Kostenloser Fairlight Workshop mit Mary Plummer
von Frank Glencairn - Mi 6:31
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von macaw - Mi 6:31
» Canon öffnet RF-Mount - Erste Objektive von Sigma (18-50 mm f/2.8) und Tamron (11-20 mm f/2,8)
von pillepalle - Mi 0:21
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von cantsin - Di 20:31
» Musikvideo Floridas Klaus "Che Guevara"
von MK - Di 18:37
» Realistischer und mehr Details - Adobe Firefly Image 3 Model für Web und Photoshop
von slashCAM - Di 14:48
» Adobe Firefly KI jetzt auch mobil in neuer Express App verfügbar
von slashCAM - Di 14:15
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Di 13:45
» Canon öffnet RF-Mount - aber nur für APS-C
von stip - Di 10:10
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Di 9:35
» Cannes 2024
von 7River - Di 9:28
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - Di 9:24
» Woody Allen: Coup de Chance (ab Herbst 2023, Venedig)
von Skeptiker - Di 8:19
» Panasonic HC X2000 und Rode
von rush - Mo 21:02
» SmallRig: Creators Toolkit
von Darth Schneider - Mo 15:13
» Bullet Time Setup aus 75 DSLRs :)
von LarsS - Mo 12:49
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Mo 12:12
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17