Zoom stellt 32-Bit Float Handy Recorder H1, H4 und H6 Essential vor

// 09:06 Fr, 26. Jan 2024von

Auch Zoom arbeitet daran, sein populäres Audiorecorder-Lineup sukzessive auf 32 Bit Float Recording umzustellen. Nachdem bei den Fieldrecordern der Zoom F6 sowie der Zoom F8N/Pro, Zoom F3 und Zoom F2 bereits über 32 Bit Aufnahmefunktionen verfügen, sind jetzt die Handy Recorder von Zoom an der Reihe.


Zoom H6essential (Flaggschiff)



Der Zoom H6essential Handy Recorder stellt das neue Flaggschiff unter den 32 Bit Float-fähigen Handy Recordern dar.



Er verfügt über duale AD-Wandlern, 32-Bit Float Aufnahme, 6 Aufnahmespuren, 4 verriegelbare XLR/Klinke Eingängen und eine austauschbaren XY-Mikrofonkaspel, die bis zu 135dB Schalldruck verträgt.



Alle neuen Zoom Recorder sind zudem barrierefrei für sehbehinderte Menschen entwickelt worden. Bei der Navigation im Menü werden akustische Anleitungen über den integrierten Lautsprecher oder einen Kopfhörer ausgegeben.




Per USB-C am Computer lässt sich der H6essential als 32-Bit Float Audio-


Interface verwenden, wobei man zusätzlich gleichzeitig auf die interne SD-Karte aufnehmen kann. Über den optionalen BTA-1 Bluetooth Adapter lässt sich der H6essential per Timecode synchronisieren und per iOS-App fernsteuern.



Der H6essential wird im 2. Quartal 2024 ausgeliefert.


Die UVP. beträgt 391,51 Euro



Zoom H4essential



Der H4essential ist der Nachfolger des populären H4nPro und bietet vier Spuren, 32-Bit Float Aufnahme, verbesserten X/Y Mikrofone, die bis zu 130dB SPL vertragen und 2 verriegelbare XLR/Klinke Eingänge.



Per USB-C am Computer lässt sich der H4essential als 32-Bit Float Audio-Interface verwenden, wobei man zusätzlich gleichzeitig auf die interne SD-Karte aufnehmen kann. Über den optionalen BTA-1 Bluetooth Adapter lässt sich der H4essential per Timecode synchronisieren und per iOS-App fernsteuern.






Der H4essential wird im 2. Quartal 2024 ausgeliefert.


Die UVP. beträgt 260,61 Euro



Zoom H1essential



Der H1essential soll lt. Zoom der „am einfachsten zu bedienende Recorder der Welt“ sein. Er verfügt ebenfalls über 32-Bit Float Aufnahme sowie ein X/Y Stereomikrofon, das einen Schalldruck von bis zu 120dB SPL verträgt.



Auch hier werden bei der Navigation im Menü akustische Anleitungen über den integrierten Lautsprecher oder einen Kopfhörer ausgegeben. Der


H1essential bietet zusätzlich Funktionen wie Overdubbing, Pre-Recording,


eine Anpassung der Wiedergabegeschwindigkeit.und lässt sich - per USB-C am Computer angeschlossen - auch als USB-Mikrofon verwenden.




Der H1essential wird im 2. Quartal 2024 ausgeliefert.


Die UVP. beträgt 129,71 Euro


Leserkommentare // Neueste
atomic  //  00:07 am 17.2.2024
Übrigens: Die Zoom H1/H4/H6essential sind (vor)bestellbar, z.B. bei Thomann (lieferbar in 3-4 Wochen). Auf der Zoom-Seite https://zoomcorp.com/de/de/ sind zu den Rekordern...weiterlesen
Blackbox  //  21:17 am 12.2.2024
Bei den Specs sind das unterschiedliche Einheiten: die 12mV bei 94db SPL stimmen, aber beim Output ist die Einheit dBu, nicht mV! Bei Unklarheiten: einfaches tool zum Umrechnen...weiterlesen
Schwermetall  //  13:59 am 12.2.2024
Ich wollte evt. separate 2 Mikros in XY Anordnung nehmen. Die internen Mikros des H1e vertragen laut Zoom nur 120dBA. Man darf das Thema Übersteuern des Preamp auch nicht...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash