Logo
/// News

Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht

[10:49 Di,22.Januar 2019 [e]  von ]    

bildSteven Soderbergh scheint Gefallen am Filmen mit dem iPhone zu finden. Wir hatten seinen erfolgreich auf der letzten Berlinale laufenden Unsane hier auf slashCAM bereits ausführlicher vorgestellt. Jetzt ist Steven Soderbergh mit High Flying Bird auf Netflix unterwegs. Damit stärkt Netflix seine Position als spannende Alternative zum etablierten Studiosystem – gerade auch für etablierte Regisseure die vor allem die größere inhaltliche Freiheit bei den Streamingdienstleistern immer starker zu schätzen lernen.



In diesem Jahr stehen neben Soderbergh´s High Flying Bird auch noch Martin Scorseses “The Irishman” und J.C. Chandor “Triple Frontie” auf Netflix an und auch die Coen Brothers mit „The Ballad of Buster Scruggs“ u.a. sind derzeit verstärkt auf Netflix unterwegs, das mit ROMA von Alfonso Cuarón erstmalig einen Oscar Anwärter produziert hat.

Wer sich einen ersten Eindruck von Steven Soderberghs High Flying Bird machen möchte, findet hier vorab den Trailer zum Film:



Über einen Trailer einen Film zu beurteilen funktioniert unserer Erfahrung nach nicht wirklich. Auffällig ist beim Trailer zumindest, dass die hier versammelten Shots nicht zwingend mit dem iPhone hätten gemacht werden müssen. Bei dem Stalking-Thriller „Unsane“ war das Smartphone quasi selbstreferentieller Teil der Geschichte gewesen.

Vielleicht macht es bei High Flying Bird auch einfach mehr Sinn über den Film an sich als über die Technik zu sprechen, so lange diese sich nicht unangenehm in den Vordergrund spielt oder zu spürbar minderwertigeren Bildern führt. Das fällt jedoch nicht leicht, weil mit einem Blick ins Netz festzustellen ist, dass das „Drehen mit dem iPhone“ in der Berichterstattung über High Flying Bird nach wie vor die „größere Story“ als der Film selbst darstellt.

Aber wie dem auch sei: Wir schätzen Steven Soderbergh als Regisseur sehr und sind gespannt auf den Release von High Flying Bird auf Netflix am 08. Februar.

UPDATE:
"High Flying Bird" ist jetzt auf Netflix zu sehen.

Link mehr Informationen bei www.youtube.com

  
[86 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    07:50 am 14.2.2019
Ich habe nur 30 Minuten durchgehalten, der Film ist mir zu langweilig und überhaupt nicht mein Thema Aber was ich vorallem komisch finde, wenn ich jetzt einfach so mit dem iPhone...weiterlesen
motiongroup    05:46 am 14.2.2019
Ob er es nun mit nem P20 oder mit nem iPhone umsetzt ist vollkommen egal... es steht Soderberg drauf und eben iPhone,dass alleine ist Marketing der Oberklasse das könnt ihr drehen...weiterlesen
Jott    04:21 am 14.2.2019
Mal reingezappt. Das Thema interessiert mich leider null. Daher weiß ich auch nicht, ob der Look hier passt. Bleibt dennoch der Fakt, dass man auch mit einem iPhone, einem DJI...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildOlympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi? bildPanasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming


verwandte Newsmeldungen:
Filmen:

Vimeo Create: Schnell Clips für Social Media produzieren 27.Januar 2020
Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht 16.Januar 2020
Videotutorial Clip: Licht setzen - Nachtszenen, Practicals, die Kraft der Silhouette u.a. 6.Januar 2020
Videotutorial Clip: Star Wars Cinematography: Lichtschwerter, Kampfszenen und CGI 31.Dezember 2019
Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt 14.Dezember 2019
Tutorial Clip: 3.5 Stunden Sony FX9 Einführung mit Alister Chapman 3.Dezember 2019
Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ... 2.Dezember 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Filmen

Zubehör:

Neues Abwehrsystem schießt DJI Phantom Drohnen per Laser ab 13.Februar 2020
RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon 13.Februar 2020
Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an 10.Februar 2020
SmallHD 2403 High Bright Production Monitor vorgestellt 4.Februar 2020
CineControl Multicam App -- mehrere ARRI Kameras vom iPad aus kontrollieren 4.Februar 2020
Variable ND-Filter von Moment -- auch für die DJI Mavic 2 Pro 31.Januar 2020
Autel EVO II 8K-Kameradrohne verspätet sich (und auch die DJI Mavic 3?) 30.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

Filmen:
faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Infrarot Zeitraffer
Wie funktioniert ein nichtdreh Pol Filter?
nicht verwendete Clips entfernen?
GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6
mehr Beiträge zum Thema Filmen


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.Februar 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*