Logo Logo
/// 

Test : iPhone 14 Pro im Praxistest: Gimbal/Action-Cam Ersatz? Kinomodus Vergleich 13 vs 14 Pro

von Mi, 12.Oktober 2022 | 5 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Einleitung
 iPhone 14 Pro Actionmodus

In unserem Praxistest des neuen iPhone 14 Pro überrascht das iPhone in einer Disziplin, die traditionell eher zu den Stärken von Gimbal-Setups und Action-Cams zählt: Die neue Stabilisierungsfunktion „Actionmodus“ agiert auf beeindruckend hohem Niveau. Darüber hinaus vergleichen wir den Kinomodus des iPhone 14 Pro direkt mit dem iPhone 13 Pro, geben zahlreiche Video-Tips und schauen uns Slowmotion, Hauttöne und vieles mehr an …

Hier unser Clip mit Caro mit dem iPhone 14 Pro, in dem wir uns neben dem beeindruckenden Aktionsmodus auch den Kinomodus im parallelen 4K/HD-Vergleich mit dem iPhone 13 Pro, Zeitlupe, Hauttöne und mehr anschauen:





iPhone 14 Pro Actionmodus



Mit dem iPhone 14 Pro hat Apple eine neue, speziell für die Videoaufnahme entwickelte Bildstabilisierung namens „Actionmodus“ vorgestellt. Diese kann optional im normalen Videomodus via neuem Action-Modus Symbol (neben der Auflösung und der Bildrate) dazugeschaltet werden.



Wir haben bei unserem Tageslichtdreh Caro rennend mit dem iPhone 14 Pro ohne weitere, externe Stabilisierung verfolgt und waren ziemlich beeindruckt von der Qualität der Stabilisierung. Diese kann es – von der reinen Stabilisierungsleistung her - unserer Meinung nach durchaus mit Gimbal- bzw. Action-Cam-Aufnahmen aufnehmen. Gefilmt haben wir hier mit aktiviertem Dolby-Vision Profil und damit 10 Bit HDR-Video mit einer maximalen Auflösung von 2.8K (2.816 x 1.584 Pixel). Die Bildrate lässt sich hierbei frei zwischen 24, 25, 30 und 60p wählen.

iPhone 14 Pro Actionmode mit 2.8K, 10 Bit



Bei „2.8 K“-Auflösung denken wir im Vergleich zu 4K fast immer an ein qualitativ minderwertigeres Bild. Hier verhält es sich jedoch unserer Ansicht nach etwas anders. Denn die von Hause aus meistens sehr starke Nachschärfung bei Smartphone-Aufnahmen resultiert bei dieser leicht verminderten Auflösung unserer Ansicht nach zu einer weniger künstlichen, organischeren Anmutung – wenn man – wie bei unseren Testaufnahmen – in einer 4K Timeline arbeitet.

Die native Apple Kamera App von Apple stellt derzeit bei den Standard-Videofunktionen leider nur 4K oder 1080p Videoformate zur Verfügung. Wer auch in 2K oder 3K aufnehmen möchte, muss zur Filmic Pro App greifen, die für ambitionierte Smartphone-Filmer meist das Werkzeug der Wahl darstellt.

Allerdings lässt sich in der aktuellen Filmic Pro Version nicht der Action-Modus aktivieren, so dass man hier wieder bei der nativen Apple Kamera-App landet. Im Hinterkopf sollte man bei der neuen Actionmodus-Stabilisierung behalten, dass dieser Bewegtbildmodus etwas mehr Licht benötigt, als die normale Videoaufnahme.

Und hier noch zwei Tips in Sachen Bildstabilisierung:

iPhone 14 Pro Tip: Bildstabilisierung / 4K Kino Modus


5 Seiten:
Einleitung / iPhone 14 Pro Actionmodus
iPhone 14 Pro Tip: Bildstabilisierung / 4K Kino Modus
iPhone 14 Pro Tip: Kinomodus / Hauttöne
iPhone 14 Pro Tip: Organischer Look / iPhone 10 Bit Video im Überblick / Fazit
  

[60 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
patfish    16:17 am 14.10.2022
Das mit dem Kino-Modus ist wohl doch noch nichts :D ...hab mir etwas mehr erwartet
R S K    17:43 am 6.10.2022
Pro Tipp: Beschreibung lesen? Du kannst also gar nicht wissen was tatsächlich das iPhone „verbrochen” hat und was der Filmer. 🙄
MIIIK    12:44 am 6.10.2022
Ich kann ja mal als Cutter aus der Praxis berichten. Ich arbeite jetzt c.a. 10 Jahre im Bereich YouTube der sich jetzt die letzten Jahre auch stark in den Bereich SoMe erweitert...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Sony FX6, Rotolight Neo III, Sony UWP D-21 u.a. in der Interviewpraxis Sa, 8.Oktober 2022
Veranstaltungen wie die NAB in Las Vegas oder die IBC in Amsterdam nutzen wir in der slashCAM Redaktion gerne, um Kameras und Zubehör in der Solo-Shooter-Praxis bei Interviews vor Ort zu testen. Diesmal hatten wir u.a. die Sony FX6, das neue Rotolight Neo III, die Sony Funkstrecke UWP D-21, die GH6, das Sachtler Flowtech75 und den Sennheiser HD 25 dabei.
Test: FUJI X-H2 Sensor-Test - Dynamik, Rolling Shutter und Debayering Do, 6.Oktober 2022
Ähnliche technische Daten, sogar 8K Aufzeichnung und auch noch günstiger als die überraschend gute X-H2s aus dem gleichen Hause. Ist die X-H2 vielleicht sogar die bessere Kamera für Filmer? Wir betrachten diese Frage einmal aus der Sensor-Perspektive...
Test: Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter Mo, 26.September 2022
Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten...
Test: DJI Osmo Action 3: Back to the Roots - Hitzeprobleme gelöst? Mi, 14.September 2022
Wir hatten vorab Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit der neuen DJI Osmo Action 3. Neu ist bei der Osmo Action 3 neben der Rückkehr zum Gehäusedesign der Osmo Action (1), der duale Touchscreen, die deutlich verbesserte Akkuleistung, die neuesten Stabilisierungsalgorithmen von RockSteady und Horizon Balancing, mehr Tauchtiefe (auch ohne Tauchgehäuse), vertikale Aufnahmemodi und vieles mehr – hier unsere ersten Eindrücke.
Test: Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9) Di, 9.August 2022
Test: DSLM RAW Dynamic Showdown - Canon R5C, Nikon Z9 und Panasonic S1H Di, 28.Juni 2022
Test: Panasonic GH6 und Canon EOS R5C in der Interviewpraxis Mi, 4.Mai 2022
Test: MSI Creator Z17 - MacBook Alternative für Windows Nutzer? Mo, 4.April 2022
Test: Kinefinity MAVO Edge 6K - ProRes statt compressed RAW Di, 29.März 2022
Test: Der Tascam XLR-Adapter CA-XLR2d an der Canon EOS R3 und R5 C - inkl. Panasonic S1H-Vergleich Mo, 28.Februar 2022
Test: DJI Mavic 3 Cine in der Praxis: 5.1K ProRes LOG, die neuen Trackingfunktionen, APAS 5.0 uvm. Fr, 31.Dezember 2021
Test: DJI Ronin 4D Zenmuse X9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter Di, 9.November 2021


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 28.November 2022 - 16:36
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*