Logo
/// News

Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark

[14:53 Do,21.Februar 2019 [e]  von ]    

Rund um den in wenigen Tagen beginnenden Mobile World Congress in Barcelona werden traditionell von allen großen Herstellern neue Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Das gerade veröffentlichte Xiaomi Mi 9 Smartphone ist dabei besonders interessant, erreicht es doch im populären Kameratestverfahren von DxOMark den dritten Platz in der Gesamtwertung und - für mobile Filmer besonders interessant - den 1. Platz in der Bewertung der Videofähigkeiten und -qualität.

Das umgerechnet rund 400 Euro teure Xiaomi Mi 9 besitzt ein 6.39" OLED Display, 6 bzw. 8 GB RAM, 128 GB Festspeicher sowie drei Kameras auf der Rückseite mit einer maximalen Auflösung von bis zu 48 Megapixeln mittels des IMX586 Sony-Sensors. Zusätzlich ist das Mi 9 noch mit einem 16 Megapixel Sensor für Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen und einem 12-Megapixel-Sensor für Teleaufnahmen ausgestattet.


Xiaomi-Mi-9
Xiaomi Mi 9


Video wird mit bis zu 4K mit 60fps aufgenommen. Laut DxOMark zeichnet sich das Mi9 im Videomodus unter anderem aus durch eine hervorragende Detailabbildung bei hellem Licht, eine gute Bildstabilisierung, einen responsiven AF, einen präzisen WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt samt guter Farbwiedergabe sowie eine gute Belichtung selbst bei Low Light. Bemängelt wird das gelegentliche Auftreten von GhostingGhosting im Glossar erklärt und Dropped FramesDropped Frames im Glossar erklärt, Bildrauschen bei Low Light Szenen besonders bei sich bewegenden Objekten im Bild und eine gelegentliche Fokusinstabilitäten bei Aufnahmen in Innenräumen.

Der Spitzenplatz ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, stehen doch die DxO-Tests der neuen Samsung Topmodelle S10, S10+, S10e und Fold noch genauso aus wie die noch zu erwartenden neuen Modelle des bisherigen DxO-Spitzenreiters Huawei.

Ein Caveat allerdings zu den Testergebnissen von DxOMark: aufgrund der enormen Wichtigkeit der DxO-Testergebnisse wurde schon vermutet, dass manche Hersteller die interne Bildverarbeitung ihrer Kameras speziell auf die DxO-Testverfahren hintunen, um gute Ergebnisse zu erzielen, die dann bescheinigte Bildqualität sich dann aber nicht so in Alltagsanwendungen niederschlägt. In wie weit das auch für die Videotests gilt, können wir nicht sagen.

Link mehr Informationen bei www.dxomark.com

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren bildKostenloser Download: Native Instruments verschenkt großes Paket mit Musik-Tools und Sounds


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2019

Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 18.Juli 2019 - 15:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*