slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von slashCAM »


DJI hat mit dem Osmo Mobile 6 die neueste Version seine Gimbal-Serie für Smartphones vorgestellt - verwirrenderweise ist DJI wieder zu der alten Benennung "Osmo Mobile" z...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung



Largo
Beiträge: 324

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von Largo »

Wie viel geschüttelt verträgt wohl die Magnetbefestigung? Das ganze an ein Auto/Motorrad/Fahrrad montiert zum Beispiel..... Ansonsten ne spannende Idee.

Und wie weit lässt der Stab verlängern?


Mit diesen Lösungen kann man halt doch oft schneller und in gewisser Weise auch kreativer filmen. Aber es gibt auch immer mehr Nulltalente, welche sich einfach auf die Technik verlassen.



cantsin
Beiträge: 13514

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von cantsin »

Weiß jemand, welche der Gimbalfunktionen (wie z.B. Objektverfolgung) vom Gebrauch der DJI-Aufnahme-App abhängen und mit anderen Apps wie z.B. FilmiC Pro und Motioncam nicht funktionieren?



MIIIK
Beiträge: 274

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von MIIIK »

Largo hat geschrieben: Do 22 Sep, 2022 15:56 Wie viel geschüttelt verträgt wohl die Magnetbefestigung? Das ganze an ein Auto/Motorrad/Fahrrad montiert zum Beispiel..... Ansonsten ne spannende Idee.
Also ich hab den 5er hier mit der Magnetbefestigung und die hält schon echt heavy. Du musst beim dran klicken aufpassen das deine Fingerspitze nicht dazwischen is weil das echt weh tut sonst. Also no joke.

Aber ist ja nicht entkoppelt also Vibrationen gelangen aufs Handy.



Schwermetall
Beiträge: 169

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von Schwermetall »

Worin besteht eigentlich der Sinn dieser Magnethalterung?
Ich muss das Smartphone doch nach wie vor in die Klemme setzen.
Man lässt doch die Klemme nicht dauerhaft am Smartphone, oder?
Schöne Grüße, Alex



MIIIK
Beiträge: 274

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von MIIIK »

Aber du kannst die Klemme dran lassen und das Handy auch so in die Hand nehmen. Dann wieder dran ohne austarieren etc.

Und es gibt eine 2. Option ohne Klammer. Da wird dann die Magnethalterung direkt auf em Handy (nicht u empfehlen) oder auf einer Hülle geklebt.



Schwermetall
Beiträge: 169

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von Schwermetall »

danke für deine Antwort,
so wie du es beschreibst, kann es Sinn machen,
wenn man mehrmals am Tag das Smartphone an und ab macht.

Dauerhaft einen Magneten am meinem Smartphone oder der Schutzhülle zu befestigen, kommt für mich nicht in Frage, da dann der interne Kompass nicht mehr präzise arbeitet.

schöne Grüße, Alex



MIIIK
Beiträge: 274

Re: DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung

Beitrag von MIIIK »

Für die Sache mit der Hülle würde ich eh eine eigene nehmen. Also deine Alltagshülle und dann eben eine für Drehs.

Aber beide Varianten klingen erstmal nicht sp praktisch aber sind in der praxis echt gut zu gebrauchen



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Zcam E2-M5G
von -paleface- - Do 12:56
» Tokina stellt Vintage Varianten seiner „Ted Lasso“ - Optiken vor: Cinema Vista-P
von slashCAM - Do 12:18
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von klusterdegenerierung - Do 12:16
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Do 11:23
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Do 11:18
» Youtube - schluß mit lustig
von MrMeeseeks - Do 8:50
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Bluboy - Do 8:48
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 4:16
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von roki100 - Do 1:47
» iPhone 15 Pro Dynamic Range, Rolling Shutter and Exposure Latitude
von iasi - Mi 21:49
» Neue Low-Cost Anamorphoten aus China: Remus 1.5x Anamorphic (Fullframe) für unter 1000,- Euro
von tehaix - Mi 20:53
» Ein echter Grund zum Nachdenken: Adapter von Fujinon Xf auf Nikon
von cantsin - Mi 15:37
» MagicYUV 2.0 - rasanter Intermediate Codec sucht Anschluss
von MK - Mi 15:36
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von GaToR-BN - Mi 15:11
» Reichweite von Funkschärfe erhöhen?
von Zinedine - Mi 14:51
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Jörg - Mi 11:53
» S5II(X) 4 Audiokanäle beim Import / Speicherkarten / 6K Bearbeitung
von dienstag_01 - Mi 11:35
» Schreibtischlicht zum Proofen
von soulbrother - Mi 11:22
» Gimbal DJI RONIN-S neu
von Andromeda - Mi 11:14
» Gimbal DJI Ronin M inkl. Hardcase
von Andromeda - Mi 11:06
» Biete Sound Device 744T
von Andromeda - Mi 10:55
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von slashCAM - Mi 9:06
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von blueplanet - Mi 7:37
» "Creator"-DP: Digitalkameras haben keinen eigenen Look
von iasi - Di 21:12
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von dienstag_01 - Di 20:31
» Daniel Landlois ermordet
von 7River - Di 19:56
» Oh Canon, wie Kulant du bist...
von pillepalle - Di 19:24
» Blazar Remus 1.5x - super affordable FF Anamorphic lineup
von Darth Schneider - Di 19:05
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Di 18:35
» Canon C500
von Andromeda - Di 16:36
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Di 16:30
» Filmic Pro - Team aus dem Rennen, Pferd läuft noch weiter
von vaio - Di 16:04
» Asus PA32 UCR -K HDR Kalibrierung
von coldcase - Di 15:36
» Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film
von Alex - Di 14:52
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.6.4 Update - RAW SDK 3.6 und erweiterte Scripting API
von j.t.jefferson - Di 12:54
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>