Neue Netflix-Regel: Streaming-Filme vom Filmwettbewerb in Cannes ausgeschlossen

// 09:55 Mo, 26. Mär 2018von

Wenn demnächst im Mai das prestigeträchtige Filmfestival in Cannes anläuft, dürfen nur noch Filme, die tatsächlich auch im französischen Kino zu sehen sein werden, um die Goldene Palme konkurrieren; außer Konkurrenz können sie jedoch weiterhin gezeigt werden. So will es eine neue Regelung, welche sich bereits im letzten Jahr angedeutet hatte, nachdem dort mit "Okja" und "The Meyerowitz Stories" erstmals zwei Netflix-Produktionen in der Wettbewerbsauswahl enthalten waren, obwohl sie danach nur per Streaming angeboten wurden. Tatsächlich hatte sich Netflix darum bemüht, die Filme für einige Tage zeitgleich mit ihrer Online-Premiere auch im Kino zeigen zu dürfen, war damit jedoch an den rigiden französischen Kinoregeln gescheitert, welche ua. eine sehr viel längere exklusive Kinoauswertung vorschreiben.


Da sich Cannes als Kinofestival versteht, soll der Glamour des roten Teppichs künftig allen nur gestreamten Filmen verwehrt bleiben -- insofern betrifft die Einschränkung natürlich nicht nur Netflix, sondern auch andere Streaming-Anbieter wie Amazon, die ja zunehmend eigene Filme produzieren, sowie in manchen Fällen sogar klassische Filmstudios, sofern sie beschließen, einen Film nicht auf Leinwänden, sondern nur im Internet zu zeigen. So wie etwa Paramount mit dem Film "Annihilation", der weltweit nur auf Netflix anstatt im Kino zu sehen sein wird.



Doch auch Beispiele für eine genau umgekehrte Bewegung gibt es, denn wie Indiewire berichtet, soll die eben abgedrehte YouTube Red Produktion "Vulture Club" nach Möglichkeit auch einem Kinopublikum verfügbar gemacht werden, und nicht wie sonst vorgesehen nur online auf dem eigenen Bezahldienst zugänglich sein.



Letztlich kollidieren derzeit mit Kino und Online-Distribution ein altes und ein neues Geschäfts- und Medienmodell -- ob und wie sich eine friedliche und fruchtbare Koexistenz finden läßt, werden die nächsten Jahre zeigen. Immerhin hat das Kino sowohl die Einführung des Fernsehens als auch der Filmkonserven wie VHS und DVD überlebt.


Leserkommentare // Neueste
Peppermintpost  //  16:17 am 27.3.2018
rush  //  13:11 am 27.3.2018
Ist der Titel der News nicht eigentlich falsch gewählt? Eigentlich ist es doch eine Cannes-Regel die Streaming-Filme ausschließt... und keine die von Netflix gemacht wurde......weiterlesen
-paleface-  //  11:34 am 27.3.2018
Ach und hier...just gelesen: "Steven Spielberg: Netflix-Filme sollten keine Oscars gewinnen dürfen" http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517890...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash