Logo Logo
/// 

Suche Allrounder DSLR / DSLM für Amateur um die 1000€



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von laurentius:


Ich bin Student (Informatik) und möchte meine Kamera Ausrüstung erneuern.
Deshalb bin ich auf der Suche nach einem neuen DSLR / DSLM Body. Ich mache hobbymäßig Fotographie und möchte darin meine Kenntnisse erweitern, zusätzlich möchte ich in dem Bereich Film einstiegen und dort Erfahrungen sammeln.

:: Meine bisherige Ausrüstung
- Canon EOS 1000D
- Canon EFS 18 – 55 mm
- Canon 75 – 300 mm
- Polfilter

:: Was ich machen möchte

- Fotographie (vor allem Landschaft), wobei ich mehr und mehr manuell fotografiere

- Video, hier habe ich durch einen Freund schon Erfahrung und möchte in die Videographie nun mit einer eigenen Kamera einsteigen.

:: Was mir noch wichtig ist
Ich möchte lieber jetzt etwas mehr ausgeben und dafür für die nächsten Jahre eine gute Kamera zu haben, als in ein paar Jahren, wieder eine neue zu kaufen. Daneben würde ich gerne die Möglichkeit haben länger als 30 min. aufzunehmen, da es passieren kann, dass ich Aufführungen aufnehmen muss. Weiter würde ich gerne eine Kamera haben, die 4K Aufnahmen machen kann.

:: Welche Kameras habe ich in der Auswahl

Canon 80d

Favorit: Ja, weil ich dort schon Ausrüstung & Erfahrung habe
Vorteile:
- Kopfhörer Ausgang
Nachteile:
- Kein 4K

Nikon 7100

Favorit: Nein
Vorteile:
- Kopfhörer Ausgang
Nachteile:
- schlechter Autofokus

Sony A6300

Favorit: Nein
Vorteile:
- 4K
Nachteile:
- Kein Kopfhörer
- Display
(- schlechten Fotomode)
- Überhitzung

Lumix GH4R

Favorit: Ja, weil es viel zusätzliche Ausrüstung gibt, sie 4K kann und länger als 30 min. filmen kann
Vorteile:
- 4K
Nachteile:
- Bildqualität?
- Kein Bildstabilisator in Kamera
- Mit neuer Ausrüstung andere Preiskategorie

:: Welche Frage ich mir noch stelle
Welche Kamera in dem Preisbereich könnt ihr für die Anforderungen empfehlen bzw. würdet ihr eher zur Canon 80d oder Lumix GH4R – und damit einem Systemwechsel – tendieren?

:: Was ich mich zusätzlich noch Frage
Da die Photokina bald ansteht, lohnt es sich noch bis dahin zuwarten? Da durch neuere Modelle, die die Auswahl noch mal ändern würde bzw. den Preis reduzieren.

Mit freundlichen Grüßen

Jan

Edit 23.08.2016 21:48:
- Bei Nikon D7100 4K entfernt



Antwort von Jan:

Man sollte erst einmal die Vor- und Nachteile von Systemkameras und Spiegelreflexkameras klären (besonders im Videomodus) und selbst für sich abwiegen. Grundsätzlich sind Systemkameras (Panasonic/Sony) aktuell für Video besser geeignet, wenn Spiegelreflex, dann ist vom Gesamtvideopaket die Firma Canon vorn. Ob man 4K benötigt, einen Sucher bei Video haben möchte (alle Systemkameras) muss man selbst entscheiden, oder wie schnell man eben 4K-Wiedergabegeräte (Fernseher/Monitor) kaufen wird oder schon hat. Landschaftsfotografie ist nichts besonderes, wenn man mit Tierfotografie kommt, dann ist natürlich eine MFT-Kamera wie beispielsweise Panasonic im Vorteil, weil man sehr große Brennweiten für annehmbares Geld und kleinen Abmaßen kaufen kann.

Zur Photokina kommt eher wenig Neues raus, da die meisten aufgezählten Modelle recht aktuell sind, die Nikon D7200 und die GH4 könnten ein neues Modell erhalten, die werden aber sicher deutlich teurer verkauft als die Vorgänger. Die Preise gehen im Moment eher nach oben als nach unten.

VG
Jan



Antwort von beiti:

Die Nikon D7100 hat kein 4k.
Und die Sony A6300 hat ganz bestimmt keinen schlechten Foto-Modus.





Antwort von laurentius:

Hallo,
danke für die Antworten.

Zu erst zur Antwort von Jan:

So weit ich bisher wuste gibt es kaum unterschied bei DSLR und DSLM, außer das dis DSLM Spiegelos ist und des wegen alles (auch den Sucher) elektronische verarbeiten muss.
Ich habe mal etwas recherchiert bzgl. den Unterschieden, aber nur folgendes herraus gefunden.
- DSLR sind auf Grund das sie länger am Mark sind wie DSLM etwas ausgereifeter
- DSLM haben erhöhten Stromverbraucht und auf Grund des elektrischen Suchers das Motiv nicht so genau darstellen wie die DSLR

Gibt es noch weitere Unterschiede?

Bgzl. 4k habe ich das als Kriterium auf genommen, weil ich die nächsten 5 oder mehr Jahre die Kammera nutzen möchte und nicht in ein zwei Jahren eine von der Auflösung veraltete Kammera haben möchte.

Zur Landschaftsfotographie stimmt ich dir zu das diese nicht besonders ist. Auf diesem Gebiet habe ich meine ersten Erfahrungen gessammelt, die ich weiter ausbauen möchte. Deswegen wollte ich von erfahrenderen Personen Ihre Meinung einmal höhren.

Neben neuen Modellen bei der Photokina, war ich am überlegen, ob dadurch die älteren Modelle evtl. günstiger werden.

Sehe ich das Richtig, dass ohne ein genaues Einsatzgebiet (Porträtfotografie, ...), das ganze Vergleicher eher zum Suchen nach dem Haar in der Suppe wird?

Zur Antwort von beiti:
Das die Nikon kein 4K hat habe ich übersehen, ich habe es oben angepasst.
Bgzl. des Foto-Modus der Sony A6300 hatte ich das bei meiner Recherche mitbekommen, kann aber auch sein, dass dies falsch ist. Dann ist dies natürlich noch besser.

Mit freundlichen Grüßen

Jan



Antwort von beiti:

- DSLR sind auf Grund das sie länger am Mark sind wie DSLM etwas ausgereifeter
- DSLM haben erhöhten Stromverbraucht und auf Grund des elektrischen Suchers das Motiv nicht so genau darstellen wie die DSLR Man muss hier zwischen Foto- und Videomodus unterscheiden. DSLRs gibt es schon deutlich länger, aber sie waren in den ersten Jahren reine Fotogeräte ohne LiveView und ohne Videofunktion; beides läuft ja eigentlich dem Funktionsprinzip einer DSLR zuwider. Video in der DSLR gab es also erst später, und es ist bis heute eher eine technische Behelfslösung geblieben, da beim Filmen die ganze Zeit der Spiegel weggeklappt bleiben muss und man den DSLR-Sucher auch nicht für Video nutzen kann.
Es gab aber eine Zeit, in der DSLRs die einzige bezahlbare Möglichkeit waren, Videos mit großem Sensor zu drehen. Aus dieser Zeit stammt der Ruf der DSLRs als Videomaschinen. Doch dann kamen die DSLMs. Sie wurden von Anfang an als Universalkameras für Foto und Video konstruiert. Einen elektronischen Sucher kann man jederzeit auch für Video nutzen, und auch sonst spürt man an vielen Stellen, dass sie kompromisslos auf "LiveView-Betrieb" hin ausgelegt sind. Für Video sind heute DSLMs die bessere Wahl. Im Fotobereich haben sie noch ein paar Schwächen; dazu gehören der höhere Stromverbrauch und der im Vergleich zu DSLRs meist nicht so leistungsfähige kontinuierliche Foto-Autofokus. An manchen DSLMs ist außerdem der Sucher noch etwas träge und/oder gönnt sich Dunkelpausen zwischen Serienaufnahmen; wenn man schnelle Motive fotografiert, kann das gelegentlich ein kleiner Nachteil gegenüber einer DSLR sein.
Für lange Videoaufnahmen am Stück sind weder DSLRs noch DSLMs besonders gut geeignet. Auch unabhängig von der 30-Minuten-Grenze haben viele DSLRs und DSLMs bauartbedingte Probleme mit der Hitzeentwicklung. Lange Aufnahmen (Theateraufzeichnungen etc.) sind daher immer noch die Domäne herkömmlicher Camcorder.

Bgzl. 4k habe ich das als Kriterium auf genommen, weil ich die nächsten 5 oder mehr Jahre die Kammera nutzen möchte und nicht in ein zwei Jahren eine von der Auflösung veraltete Kammera haben möchte. Allerdings leiden die 4k-Modi heutiger Kameras noch an Kinderkrankheiten, z. B. funktionieren sie teilweise nur mit Crop (d. h. es kann nicht der volle Sensor genutzt werden). Außerdem sind sie meist noch auf 25 oder 30 fps begrenzt, während man in HD bereits 50 oder 60 fps aufnehmen kann (für flüssigeres Video oder Zeitlupen). Da wird sich innerhalb der nächsten fünf Jahre noch viel tun - was die 4k-Funktion einer heutigen Kamera schnell alt aussehen lässt. Daher würde ich heute, wenn 4k noch nicht wirklich gebraucht wird, lieber für weniger Geld auf gutes HD-Video setzen und dann in ein paar Jahren was Neues kaufen.



Antwort von Jan:

Ich weiß nicht was da so schwer sein soll. Man entscheidet sich für ein System (Spiegellos oder Spiegelreflex). Bei Spiegelreflex und ca. 1000€ Kaufpreis kann man eigentlich nur die EOS80 empfehlen, zudem man als Canon-User schon Erfahrung sammeln konnte. Die 7100/7200 haben im Videobereich bis auf das saubere Bild nur Nachteile gegenüber der EOS80.

Bei spiegelloser Kamera sind im Videobereich Sony und Panasonic klar vorn.

Bis 1000€:

Panasonic G70 (Mikrofoneingang)
Panasonic GX80 (kein Mikrofoneingang, aber dafür besserer Stabilisator)
Sony A6000 (kein Mikrofoneingang, kein 4k)

Ab 1000€:

Sony A6300
Panasonic GH4/r

Wenn Neuheiten kommen, werden die alten Kameras auf dem gleichen Preis bleiben wie jetzt, die neuen Modelle werden aber sicher ca. 200-400€ teurer werden. Jetzt das genaue Budget abwegen, alle Kandidaten in die Hand nehmen und entscheiden.

VG
Jan



Antwort von Valentino:

@Jan
Außer der Sache mit dem Crop bei 50/60p sind mir bei der D7200 keine großen Nachteile gegenüber der 80D bekannt?

Die Nikons haben gegenüber Canon ein großen Vorteil, es gibt bei Video so gut wie kein Moirè und sie liegen nochmal eine ganze BlendeBlende im Glossar erklärt über der Canon, was den Dynamikumfang angeht. Gerade in den Highlights sieht man das recht gut und auch die Hauttöne scheinen bei Video ein Tick natürlicher rüber zu kommen.
Dazu scheint der Bildstabilisator einiger Optiken an den Nikons bei Video deutlich besser zu sein.

Von der Handhabung und Haptik ist Canon irgendwie stehen geblieben und es müssen recht viele Funktionen über das Menü aufgerufen werden, die bei Nikon auch per Knopf/Taster aus zu wählen sind.

Habe beide Kameras mit dem Sigma 17-50 2,8 getestet und klarer Sieger war Nikon, was mir als eingefleischter Canon-Besitzter nicht wirklich gefallen hat. Irgendwie scheint Nikon auch mehr Auflösung und Quali aus dem Sigma zu bekommen, wenn man den DXO-Tests glauben schenkt.

Ein Pluspunkt bei Canon war das Klappdisplay, aber mal ehrlich wenn man mit einer DSLR viel filmt, dann kauft man sich gleich ein anständigen und hellen 5" Monitor, der auch bei Sonnenlicht noch taugt.



Antwort von Jan:

Für viele Normalos wie dem Threadstarter wohl ist der Schwenk-LCD und ein recht schneller Video-AF mit Touchscreen nicht schlecht. Die Videolaufzeitbegrenzung der Nikons bei Einstellung von "hoher" DatenrateDatenrate im Glossar erklärt in Verbindung mit 50/60P-Aufzeichnung von dann 10 min hat die Canon auch nicht. Das man den Liveview verlassen muss, um die BlendeBlende im Glossar erklärt bei Video einzustellen, ist auch nicht schön. Dazu hat der User noch Erfahrung mit Canon, Nikon ist nun mal für einen Canon-User schwer zu erlernen, das fängt schon bei den entgegengesetzten Einstellungen für BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und Focus an. Ich kenne wenige User, die bei beiden Firmen sich gut durch die Menüs finden, meist empfindet der User eine Firma der Beiden als schwer bedienbar.

VG
Jan



Antwort von beiti:

Außer der Sache mit dem Crop bei 50/60p sind mir bei der D7200 keine großen Nachteile gegenüber der 80D bekannt? Neben den von Jan schon aufgeführten Punkten sei noch der komplett unbrauchbare Video-AF genannt sowie die Tatsache, dass der 50/60p-Modus nicht nur einen Crop erfordert, sondern auch noch sichtbar weniger scharfe Bilder liefert. Andersrum gesagt: Die positiven Berichte zur D7200 beziehen sich alle auf maximal 30p sowie manuelle Fokussierung.

Was mich übrigens noch bei Nikon stört, ist das weitgehende Fehlen von Fokushilfen; das finde ich wichtig, denn schließlich filmt man nicht nur statische Objekte, und es benutzt nicht jeder gleich manuelle Objektive mit Zahnkranz und FollowFocus. Um brauchbares PeakingPeaking im Glossar erklärt (farbliche Markierung scharfer Kanten) zu bekommen, muss man bei Nikon einen externen Monitor verwenden, der diese Funktion mitbringt. Hingegen bei Sony und auch den meisten Panasonics ist PeakingPeaking im Glossar erklärt schon eingebaut und somit auch mit dem normalen Display nutzbar.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DSLR / DSLM bis zu 1000€
DSLM, DSLR, Bridgekamera zum filmen <1000€
Allrounder-Gimbal für iPhone, GoPro, Systemkamera und DSLR
DSLR / DSLM für Reviews und Dokus
Welche dslr oder dslm für mein Vorhaben?
DSLR-Objektiv-Kombi für ca. 1000 Euro
Von Dslr zu Dslm, doch welche?
Sony DSLM's - Die richtige Marke für Event Videos?
Camcorder, DSLR oder DSLM zum dokumentarischen Filmen
Brauche eure Hilfe zur Entscheidung DSLR/DSLM
Welche DSLR/DSLM funktioniert mit Smartphone/Tablet als Monitor?
Suche Kameramann (DSLR) für 2 Tage in ESSEN
Suche Kameramann (DSLR) für 2 Tage Nähe Paderborn
Kaufberatung - Mittelklasse Camcorder oder doch DSLR/M? Canon/Panasonic/Sony!? bis 1000€
SUCHE jemanden der eine DSLR bedienen kann für Musikvideo
Was ist idt die beste DSLR für Kurzfilme?
Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
Suche Videokamera weitwinklig mit gutem Ton unter 1000€
Erfahrung mit DaVideo TBC-1000? Die Lösung?
Suche 4K Kamera (non-DSLR)
Suche Mikrofon für die Sony FDR AX1
Suche Schraube für die Gex/Tarion S60 Steadycam!
Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
Suche DSLR anhand von Foto
Sicherheitsleine für DSLM + Gorillapod
Kompakte DSLM für unterwegs

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen