Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Infoseite // Suche Kamera zum filmen bis 1000€ mit guter Low Light Performance

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von RoterRanger:


Moin zusammen,

wie schon oben beschrieben suche ich eine gute Kamera, die bei Low Light gute Aufnahmen bietet. Ich bin öfters auf Lost Places unterwegs und dort ist meist kaum Licht vorhanden. Natürlich habe starke Taschenlampen mit 25000 Lumen und mehr, aber auf einem Lost Place ist man ja meist im Tarn Modus unterwegs.

Bisher hatte ich eine Sony-ZV1 benutzt die einen wirklich guten Job gemacht hat obwohl die nur einen 1 Zoll Sensor hat, dafür aber eine lichtstarke Blende mit 1.8f.
Ich hatte die Sony dann verkauft und mir eine Panasonic GH5 gekauft, insgesamt eine wirklich tolle Kamera mit ein paar Schwächen.
Bei Low Light hatte die Kamera echt Ihre Schwächen und ich fand das die ZV-1 weniger ISO-Rauschen hatte, das schlimme war aber der schlechte Autofokus. Ich war von der ZV-1 verwöhnt von einem wirklich gut funktionierendem Autofokus, der Autofokus der GH5 war grausam und hat öfters Gesichter nicht erkannt und ewig lange zum fokussieren benötigt.
Deshalb musste die GH5 leider wieder gehen, mit einem guten Autofokus wie bei der Sony hätte ich Sie behalten, grade wegen 4K mit 60FPS.
Die GH5 wurde also wieder verkauft.

Nun hatte ich mir die Sony ZV-E10 gekauft und hatte mir eine ZV-1 mit größerem Sensor und Wechselobjektiven erhofft. Leider war ich von der Kamera stark enttäuscht, erstens war der Rolling Shutter Effekt dermaßen heftig und die Software Stabilisierung ebenfalls unbrauchbar, vor allen wegen des heftigen Crop. Also geht die ZV-E10 auch wieder zurück.

Was ich also nun Suche ist folgendes.
- Gute Leistung bei Low-Light
- Ein vernünftiger Autofokus wie bei der ZV-1
- Eine gute Stabilisierung wie es beispielsweise die GH5 hat
- Die Kamera muss auf jeden Fall 4K bzw. UHD können. (60 FPS wären nett, sind aber keine Pflicht)

Ausgeben will ich maximal um die 1000€, es darf natürlich auch gerne eine gebrauchte Kamera sein oder ein älteres Modell.

Space


Antwort von pillepalle:

RoterRanger hat geschrieben:
Leider war ich von der Kamera stark enttäuscht, erstens war der Rolling Shutter Effekt dermaßen heftig und die Software Stabilisierung ebenfalls unbrauchbar, vor allen wegen des heftigen Crop. Also geht die ZV-E10 auch wieder zurück.

Was ich also nun Suche ist folgendes.
- Gute Leistung bei Low-Light
- Ein vernünftiger Autofokus wie bei der ZV-1
- Eine gute Stabilisierung wie es beispielsweise die GH5 hat
- Die Kamera muss auf jeden Fall 4K bzw. UHD können. (60 FPS wären nett, sind aber keine Pflicht)

Ausgeben will ich maximal um die 1000€, es darf natürlich auch gerne eine gebrauchte Kamera sein oder ein älteres Modell.
Ist, glaube ich, mindestens ein Wunsch zuviel. Entweder musst Du mit dem Preis hoch gehen (selbst für gebrauchte), oder ein bis zwei Punkte streichen. Dann kommen vielleicht auch ein paar Vorschläge.

VG

Space


Antwort von RoterRanger:

Okay, dann muss ich mein Budget wohl höher ansetzen.
Also ich könnte maximal 1500€ ausgeben, ich weiß natürlich nicht ob das reicht.
Ansonsten muss ich wohl oder übel wohl Kompromiße eingehen.

Space


Antwort von RoterRanger:

Was ist denn von der Kamera zu halten?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Was ich bis jetzt gesehen habe erfüllt die Kamera alle meine Wünsche oder übersehe ich da was?

Space


Antwort von cantsin:

RoterRanger hat geschrieben:
Was ist denn von der Kamera zu halten?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Was ich bis jetzt gesehen habe erfüllt die Kamera alle meine Wünsche oder übersehe ich da was?
Die Kamera ist zwar gut - und das Gesamtpaket für diesen Preis sehr gut -, aber nur rund eine Blende lichtstärker als eine GH5 und mit einem Video-Autofokus, der ebenfalls nicht Deinen Anforderungen genügen wird.

Ich würde Dir eine gebrauchte Sony A7iii empfehlen (am besten mit einer lichtstarken Festbrennweite wie dem Sony 35mm/1.8), wenn Du sowohl gute Low Light-Performance, als auch Video-Autofokus brauchst und ein knappes Budget hast.

Space


Antwort von RoterRanger:

Okay, dann werde ich wohl sparen müssen. Die A7iii mit Objektiv liegt momentan über meinem Budget, aber scheinbar gibt's es wohl keine brauchbare Alternative.
Hätte eigentlich gehofft das es was im Aps-c Bereich gibt, weil halt günstiger und größerer Sensor als der 1 Zoll der ZV-1.
Aber dann wird es wohl doch eine Vollformatkamera.

P. S. Ist der Autofokus der Fuji echt so bescheiden?
Ich wäre ja auch erstmal bei GH5 geblieben wäre der Autofokus besser gewesen.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Suche Kamera zum filmen bis 1000€ mit guter Low Light Performance
VideoKamera - 1000-2000€ - Perfekt in Autofokus & Low Light - für Produktaufnahmen
Aputure Light Dome III und Light Dome Mini III Softboxen mit neuem Faltmechanismus vorgestellt
Kamera für Livestream bis 1000€/1500€
Ultra Low Light ohne Rauschen!
Huawei P30pro VS Sony A7III -Low light test 4k
Interessantes Low Light Profil für die SONY A73
Watch: Short Film That Shows the Low-Light Capabilities of the Blackmagic Pocket 6K Pro
Pocket 4k Low Light Striche
Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
Aputure Light Dome III & Light Dome Mini III
Kamera-Auswahl für Low Budget Filmer bis 400 Euro
Suche 4K DSLM Kamera für Videografie und Streaming 1000-2000€
MacBook Pro M2 Max im Performance-Test bis 12K RAW mit ARRI, RED, Canon, BMD, Sony, Panasonic ...
Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
Empfehlungen Videokamera für Musikvideoproduktionen bis ca. 1000€
Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
Billige Kamera, aber guter Film




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash