Logo Logo
/// 

Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


https://images.slashcam.de/texte/1590-- ... -FRONT.jpg
Hier der zweite Teil unserer Praxiserfahrungen mit dem populären Sigma APS-C Zoom 18-35mm F1,8 DC HSM Art und dem Vollformat Sigma 24-35mm F2 DG HSM Art am Speedbooster Ultra 0,71 und XL 0,64 an der GH5 von Panasonic: Diesmal geht es u.a. um Focus Breathing, Bildstabilisierung und Vignettierung, Blendensteuerung, Bildeindruck sowie unser Fazit

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Praxistest: Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2




Antwort von cantsin:

Kleine Ergänzung: Die Kombination von Sigma Art 18-35mm/1.8 und Metabones Speed Booster ist auch ein hervorragendes Allround-Paket an Blackmagic-Kameras mit MFT-Bajonett, d.h. an der alten BMCC (mit 0.64x BMCC-Speed Booster) sowie an der Pocket und Micro Cinema Camera (mit 0.58x Pocket Speed Booster).

Habe alle diese Kombinationen im Einsatz, und sie funktionieren ohne Einschränkungen. (D.h. auch ohne Vignettierung bei 18mm BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und den 0.64x/0.58x-Speed Booster.)

Allerdings provoziert die hohe Schärfe des Sigma-Objektivs mehr Moiré an den Blackmagic-Kameras, so dass man eventuell über den Einbau eines alternativen OLPF (Optical Low Pass Filter) wie den von Mosaic Engineering oder Hans Hijmering nachdenken sollte.



Antwort von rob:

Ja, das Teil ist wirklich sehr universell einsetzbar.

Nur wer mehr Tele benötigt und trotzdem breit aufgestellt unterwegs sein muss, der wird mit einem 24-70er oder 24-105er glücklicher werden. Da gibt es ja auch mehrere mit konstanter BlendeBlende im Glossar erklärt im Angebot ...

Viele Grüße

Rob





Antwort von TheGadgetFilms:

Hatte anfangs auch Bedenken bezüglich des 18-35 und Telebereich. Hatte noch ein Canon 50 1.4, das deckt jetzt erstmal Tele ab. Und diese Kombination ist wirklich erwähnenswert, am liebsten würde ich das 50er immer drauf lassen. Zur Not ist die Reinzoomfunktion auch ne Lösung wenn man gerade keine Zeit zum Umbauen hat.
Beim Booster kann man durch etwas Suchen auch locker auf 750 Euro aus Deutschland kommen, wenn nicht sogar noch günstiger.



Antwort von rob:

Das 1.4er 50mm Canon hat gegenüber dem 1.8er vor allem den Vorteil, dass es einen doppelt so großen Focus-Throw hat - um die 180° - wenn ich mich korrekt erinnere - hatte es länger nicht mehr in der Hand ...

Viele Grüße

Rob



Antwort von TheGadgetFilms:

Jap, ein bißchen über 180. Solltest du mal wieder rauskramen für die GH5 ;)



Antwort von rob:

Momentan spielen wir hier mir dem frisch eingetroffenen 24-105 ll von Canon an der Ursa Mini 4.6k und der GH5 +Speebooster XL rum.

Kommt demnächst auch was zu hier ...

Viele Grüße

Rob



Antwort von funkytown:

Ich habe das Sigma 18-35 für Canon. Allerdings einen Nikon F Speedbooster für MFT. Kann ich mit einem Adapter die beiden an der GH5 zusammenbringen?



Antwort von klusterdegenerierung:

Ne, umgekehrt wäre gegangen, also Nikon Sigma an Canon Speedbooster, aber so!
Mußt ihn tauschen, gibt bestimmt welche die vielleicht umsteigen wollen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Weiß jemand ob die letzten Updates fürs 18-35 & 50-100 von großer Relevanz sind?
Denn ich kann durch fehlenden USB Dock leider nicht checken welche Firmwares ich drauf habe.



Antwort von TheGadgetFilms:

Das letzte Update (von vor ein oder zwei Monaten) hat es erlaubt, das 1835 ohne Greenmode zu starten. auch AF geht besser



Antwort von klusterdegenerierung:


Das letzte Update (von vor ein oder zwei Monaten) hat es erlaubt, das 1835 ohne Greenmode zu starten. auch AF geht besser

Greenmode?



Antwort von TheGadgetFilms:

Guck mal auf der Metabones Seite.
Ist ein Mode in dem einige Funktionen anders sind, glaube viel mit AF und so. Letztendlich macht es nicht viel, nur wenn man die alte Firmware draufhat kann man zb das Sigma nur im Green Mode starten, also BlendeBlende im Glossar erklärt am Booster gedrückt halten während man die Kamera anmacht, sonst friert sie beim Zoomen ein



Antwort von pfau:

Vielen Dank für diesen Test mit den 18-35 mm f1.8 Art sowie mit dem 24-35 mm f2.0 Art, mit den beiden Speedboostern sowie mit der GH5 von Panasonic.

Das bestätigt meines Erachtens wieder, dass beide Linsen gut zum Filmen geeignet sind. Wobei ich selbst das 18-35 mm verwende.

Bezüglich der Updates: Sigma bringt viele davon und sie machen weitgehend Sinn. Ich finde auch, dass das für das Kundenservice spricht.



Antwort von funkytown:


Ne, umgekehrt wäre gegangen, also Nikon Sigma an Canon Speedbooster, aber so!
Mußt ihn tauschen, gibt bestimmt welche die vielleicht umsteigen wollen.

Es gibt doch einen Canon auf Nikon Adapter. Da kann man wegen des Auflagenmass nicht mehr auf Unendlich stellen. In Verbindung mit dem Speedbooster müsste das doch aber gehen?!

Also

Sigma 18-35 EF + Adapter auf Nikon F + Metabones Speedbooster



Antwort von klusterdegenerierung:



Ne, umgekehrt wäre gegangen, also Nikon Sigma an Canon Speedbooster, aber so!
Mußt ihn tauschen, gibt bestimmt welche die vielleicht umsteigen wollen.

Es gibt doch einen Canon auf Nikon Adapter. Da kann man wegen des Auflagenmass nicht mehr auf Unendlich stellen. In Verbindung mit dem Speedbooster müsste das doch aber gehen?!

Also

Sigma 18-35 EF + Adapter auf Nikon F + Metabones Speedbooster

Du verdrehst da was, man kann nur von kleinem Bajonett (Nikon) auf großem Bajonett (EF) gehen,
umgekehrt habe ich noch nie gesehen, macht ja keinen Sinn,
da schneidest Du Dir ja einen drittel des Bildkreises ab.



Antwort von klusterdegenerierung:

Achso, klar, hab ich gepennt, ja das müßte gehen.
Muß nur gucken das alle Kontakte durchgereicht werden.

Bei mir an den Sonys funktioniert der Af mit SB aber nur im Fotomodus, mit Sigma MC-11 aber auch im Videomodus.



Antwort von cantsin:


Es gibt doch einen Canon auf Nikon Adapter.

Das wäre mir völlig neu. Man kann Nikon an Canon adaptieren aber, wegen des längeren Auflagemasses des Nikon-Bajonetts, nicht umgekehrt.



Antwort von funkytown:

Es gibt für Nikon F zwei Metabones Adapter mit 0.64 Reduzierung: Die Variante Nikon G/BMCC und die besprochene Variante XL. Funktioniert die BMCC Variante auch mit der GH5?



Antwort von pfau:

Ich würde ebenfalls zum MC-11 raten, damit hat man mit den Objektiven dieses Herstellers mehr Spielraum... vor allem wenn man einiges in die Linse investiert, macht das mehr Sinn.



Antwort von funkytown:


Ich würde ebenfalls zum MC-11 raten, damit hat man mit den Objektiven dieses Herstellers mehr Spielraum... vor allem wenn man einiges in die Linse investiert, macht das mehr Sinn.

Der MC-11 ermöglicht die Benutzung von Canonobjektiven an Sony E-Mount. Verstehe nicht ganz wie Dein Posting hier in dern Kontext passt?!



Antwort von peteronn:

Würdet Ihr denn beim Sigma 18-35 für die GH5 zu Canon raten oder doch lieber zur Nikon. Dachte der Vorteil währe die manuelle Blendenregelung. Und wenn Nikon. Ultra oder XL.
Lieben Dank



Antwort von cantsin:


Würdet Ihr denn beim Sigma 18-35 für die GH5 zu Canon raten oder doch lieber zur Nikon. Dachte der Vorteil währe die manuelle Blendenregelung.

Die in-Body-Stabilisierung der GH5 funktioniert nur, wenn die Kamera weiss, welche BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt eingestellt ist. Da Nikon-Objektive über den Speed Booster rein mechanisch adaptiert werden, gibt es da keine Informationsübertragung, und man muss beim jedem Kameraneustart und selbst bei jedem Zoomen den Menüpunkt der GH5 neu einstellen. Das ist nicht praktisch.

Der EF-Speed Booster funktioniert mit elektronischer Informationsübertragung. Allerdings weiss ich nicht, ob da das Zusammenspiel zwischen Sigma-Zoom und GH5-Body hinsichtlich der in-Body-Stabilisierung auch in der Praxis funktioniert. Lesen hier vielleicht Leute mit, die diese Kombination getestet haben?



Antwort von peteronn:

I see. Besten Dank



Antwort von TheGadgetFilms:

Ja hier. Was ich festgestellt habe, dass bei leichten Handbewegungen von einer Seite zur anderen (so ne leichte Kreisfahrt zb um etwas herum) dieses typische Stabiruckeln mehr zu sehen ist als zb mit dem Kit Objektiv. Aber ansonsten finktioniert das gut.



Antwort von pfau:



Ich würde ebenfalls zum MC-11 raten, damit hat man mit den Objektiven dieses Herstellers mehr Spielraum... vor allem wenn man einiges in die Linse investiert, macht das mehr Sinn.

Der MC-11 ermöglicht die Benutzung von Canonobjektiven an Sony E-Mount. Verstehe nicht ganz wie Dein Posting hier in dern Kontext passt?!

Sorry, ich habe den Beitrag von klusterdegenerierung zitiert, aber da ist offenbar etwas schief gelaufen... so forenaffin bin ich auch wieder nicht. Klar dieser Adapter ist für E-Mount gedacht.

Bezüglich des eigentlichen Themas denke ich, dass sich der von TheGadgetFilms angesprochene Punkt gut mit der Bildqualität, und natürlich mit der Handhabung, ausgleichen lässt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
GH5 + Sigma 18-35 ohne Speedbooster / IBIS
Zacuto: Schlanker GH5 Cage mit Speedbooster Support und Holzgriff
Speedbooster für G70 und GH5
Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2
Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 1
Sigma 24-105 F4 DG Art an Speedbooster (GH5) und Ursa Mini 4.6K
Speedbooster: Vorteile und Nachteile für MFT, am Beispiel der Panasonic GH5
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
Neue Sigma Objektive: 56mm F1.4 (Contemporary), 2x ART F1.4 sowie zwei (Super)Tele-Zooms // Photokina 20
Bildstabi springt bei Sigma ART 24-105 F4 an BMPCC mit EF/MFT Speedbooster
Firmware-Update: Panasonic EVA1 unterstützt nun mehr Sigma ART Objektive
Videografie: Sigma Contemporary & Sigma Art
Slow-Motion Qualität der Panasonic GH5 und GH5s
DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
Sigma gibt Preise für Vollformat 14mm F1.8 und 24-70 F2.8 Art Objektive bekannt
Sigma gibt Preis und Verfügbarkeit für 105mm F1.4 DG HSM Art (Bokehmaster) bekannt
MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
GH5 und Bild-Stabilisation bei Ultra Weitwinkel
Spiel im Metabones Speedbooster Ultra
Hands On: Sigma EF-L-Mount Converter MC-21 an der Panasonic S1 // NAB 2019
Speedbooster Ultra mft ef Tamron 17-50mm
Speedbooster Ultra Canon EF Lens to Sony NEX
Viltrox Speedbooster / Sigma 17 -50 2.8
Panasonic FL500 Blitz an der GH5
Sigma Art 18-35 oder Canon EF 16-35 L II USM ?
2.00 Firmware update Sigma 50-100mm 1.8 Art

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*