Infoseite // Simple Frage zu DVD-Recordern

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Daniel Fuchs:


Vielleicht 'ne blöde Frage, aber kann man DVDs, die man mit einem
DVD-Recorder z.B. analog vom TV aufgenommen hat, mit gängigen
Brennprogrammen am Rechner 1:1 kopieren? Und kann man sie auch zum
Zwecke z.B. der Zusammenstellung/Werbungsentfernung rippen und mit
Videobearbeitungsprogrammen bearbeiten?

Daniel


Space


Antwort von Günter Hackel:

On 10.11.2005 02:20, Daniel Fuchs wrote:

> Vielleicht 'ne blöde Frage, aber kann man DVDs, die man mit einem
> DVD-Recorder z.B. analog vom TV aufgenommen hat, mit gängigen
> Brennprogrammen am Rechner 1:1 kopieren? Und kann man sie auch zum
> Zwecke z.B. der Zusammenstellung/Werbungsentfernung rippen und mit
> Videobearbeitungsprogrammen bearbeiten?

man kann die DVDs kopieren, das ist kein Thema. Nachträgliches rippen
und bearbeiten bedeutet aber weitere Qualitätsverluste (;die vom TV her
ohnehin nicht so doll ist). Mit einem anständigen DVD Recorder mit HDD
kannst Du die Werbung ja schon vorher rausschneiden.
gh


Space


Antwort von Daniel Fuchs:



Günter Hackel wrote:
>
> Nachträgliches rippen
> und bearbeiten bedeutet aber weitere Qualitätsverluste (;die vom TV her
> ohnehin nicht so doll ist)

Ist mir nicht so wichtig... Solange es besser ist als VHS, bin ich schon
zufrieden.
Jedenfalls geht's also prinzipiell.

D.


Space


Antwort von H. Haberland:

"Günter Hackel" schrieb .

> man kann die DVDs kopieren, das ist kein Thema. Nachträgliches rippen und
> bearbeiten bedeutet aber weitere Qualitätsverluste (;die vom TV her ohnehin
> nicht so doll ist). Mit einem anständigen DVD Recorder mit HDD kannst Du
> die Werbung ja schon vorher rausschneiden.

Natürlich kann man rippen, ob nun mit oder ohne HD
aufgenommen wurde. Das Herausschneiden von Werbung
funktioniert natürlich auch mit einem PC ohne Qualitätsverlust
- wenn man es richtig macht. Zusätzlich kann man mit letzterem
framegenau scheiden (;ja, die erste oder letzte GOP ist dann
verlustbehaftet) und automatisch redundante Filmteile vor
bzw. nach Werbeblöcken erkennen und wegschneiden lassen.

Dass "ein anständiger DVD-Recorder" unbedingt eine HDD
haben muß, gilt auch nur für einen analogen Kabelanschluss -
die teuerste Variante, schlecht fernzusehen. Ein "anständiges
Empfangssystem" ist m.E. wichtiger - natürlich mit HDD, die
zeichnet dann aber direkt den TS auf.

Gruss!

Hagen

--
Dieses Schreiben wurde mit EDV erstellt und trägt deshalb keine
Unterschrift.




Space


Antwort von Jürgen He:

Günter Hackel schrieb:
> [...] Nachträgliches rippen
> und bearbeiten bedeutet aber weitere Qualitätsverluste

Das "rippen" selbst ist, wenn dabei keine Formatumwandlung vorgenommen
wird, qualitätsneutral und beim Schneiden von MPEGs kommt es zu keinen
Beeinträchtigungen, wenn man sich auf den Schnitt an I- oder P-Frames
beschränkt. Aber auch bildgenaues Schneiden, mit Neuencoden der
Schnittstelle, ist so gut machbar, dass man dies in der Praxis nicht als
qualitätsmindernd wahrnimmt.

Das hätte der Fragesteller durch Lesen der Beiträge hier, aber auch
selbst herausfinden können.

Gruß, Jürgen



Space


Antwort von Torsten Villnow:

"H. Haberland" wrote:

>... und automatisch redundante Filmteile vor
>bzw. nach Werbeblöcken erkennen und wegschneiden lassen.

Welche Tools können das?

Torsten Villnow


Space


Antwort von Daniel Fuchs:



Jürgen He wrote:
>

> Das hätte der Fragesteller durch Lesen der Beiträge hier, aber auch
> selbst herausfinden können.

Hätte er. Aber er dachte sich, daß es vielleicht Leute, die eine kurze
Frage mal kurz beantworten. Weiteres Erlernen der genauen Vorgänge kann
dann ggf. nach Kauf eines solchen Geräts erfolgen.

Ich bin durchaus ein Freund von Recherche im Vorfeld einer Frage. Aber
ich will ja hier keine Anleitung, sondern nur ein Ja oder Nein.

Eine Erweiterung der Frage wäre, ob DVD-RAMs, auf die Panasonic-Recorder
aufzeichnen, sich in der Hinsicht irgendwie anders verhalten.

> Das hätte der Fragesteller durch Lesen der Beiträge hier, aber auch
> selbst herausfinden können.

Merkwürdig sinnentstellendes Komma übrigens... Muss man zweimal lesen.

D.


Space


Antwort von H. Haberland:

"Torsten Villnow" schrieb

>>... und automatisch redundante Filmteile vor
>>bzw. nach Werbeblöcken erkennen und wegschneiden lassen.
>
> Welche Tools können das?

Ich nehme

http://www.cuttermaran.de/

Gruss!

Hagen

--
Dieses Schreiben wurde mit EDV erstellt und trägt deshalb keine
Unterschrift.



Space


Antwort von Martin D. Bartsch:

On Thu, 10 Nov 2005 13:08:37 0100, "H. Haberland"
wrote:

>>>... und automatisch redundante Filmteile vor
>>>bzw. nach Werbeblöcken erkennen und wegschneiden lassen.
>>
>> Welche Tools können das?
>
>Ich nehme
>
>http://www.cuttermaran.de/

Automatisch? D.h., Cuttermaran erkennt den Werbeblock und die
Wiederholung der vorhergehenden Szene danach und schneidet das dann
heraus? Ohne das Du die Punkte setzt?



Space



Space


Antwort von H. Haberland:

"Martin D. Bartsch" schrieb

> Automatisch? D.h., Cuttermaran erkennt den Werbeblock und die
nein.

> Wiederholung der vorhergehenden Szene danach und schneidet das dann
ja.

> heraus? Ohne das Du die Punkte setzt?
nein.

Die Werbung muss man selbst finden. Aber das
vereinfacht Cuttermaran durch
1. Erkennung 16:9 --> 4:3 und umgekehrt
2. Erkennung DD5.1 --> $anderes Tonformat
3. Matrix-Preview (;also 5x5 Thumbnails mit je x Sekunden Abstand)

Dann setzt man genau einen Punkt vor der Werbung.
Die entsprechende Stelle nach der Werbung erkennt CM
dann automatisch. Voraussetzung ist natürlich, dass
der betreffende Teil nach der Werbung wiederholt wird.

Gruss!

Hagen

--
Dieses Schreiben wurde mit EDV erstellt und trägt deshalb keine
Unterschrift.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


[F] Erfahrungen mit DVD-/HD-Recordern?
Erfahrung mit DVD-Recordern
Endelich Netzwerkanschluß bei DVD-Recordern
Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
Simple Live Streaming für Sony HXR-NX80 und PXW-Z90 per kostenlosem Firmware Update
simple WEBCAM gesucht - neue Webcam Thread
suche "simple" MPEG2-Schnittsoftware
Simple Bastellösung für 48V-Phantomspeisung?
DVD Frage Framerate
DVD Player und Dolby Surround Receiver - Newbe-Frage
die Ultimative Frage: DVD"+" oder "- " R(w)
Welche Karte fuer Aufzeichnung/Schnitt (VHS->DVD)? (+ ASync-Frage)
Frage: DVD auf XVID komprimieren, Seitenverhältnis past nicht (nie)
Pinnacel Studio 9 DVD Menü Frage
Frage: DVD zu AVI ohne DivX, aber mit Ton
TMPEnc DVD Author frage
Frage vor DVD-Recoederkauf
Frage zu DVD-Lab




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash