Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Infoseite // Händy Film in CS 6 bearbeitet , lässt sich nicht mit Encore als DVD erstellenl



Frage von Bischofsheimer:


Hallo.
Ich möchte ein mit dem Händy erstellten Film in Premire CS 6 in Encore als DVD ausgeben.
Leider stimmt die vom Handy eingegebenen Datein ( 1280 x 720 mp4 ) nicht mit den Dateien die in Premire vorhandenen sind Dateivorgaben überein.
Zuvor habe ich mit ( MP4 Dateien 1920 x1080 ) von meiner Cam immer gut arbeiten können
Der Film ist erstellt und geschnitten, lässt sich aber nicht in Encore als DVD ausgeben.
Ich habe mal alle in den Squenz Vorgaben + Einstellungen zur Verfügung stehenden Daten durchforstet, aber nicht passendes gefunden.
Die oben angegebenen mp4 Datein sind so scheinbar nicht mit Encore CS 6 kompatibel.
Kann mir einer von den Usern hier ein Tipp geben ?
Danke für eure Antworten und evtl Hilfen
Horst

Space


Antwort von srone:

ändere die 720p50 sequenzvorgabe in die passende framerate für die pal dvd, sprich 25fps, nun hast du 2 möglichkeiten, entwedr du lässt premiere die framerate des handys dahingend umrechnen und dein video bleibt gleichschnell, der technisch bessere weg wäre, das video mit 25 fps neu zu interpretieren (rechtsklick auf den clip), dann könnte es (zb bei 30fps) passieren, dass dein video 20% langsamer läuft, aber vielleicht passt das ja auch oder sogar besser...:-)

lg

srone

Space


Antwort von Jott:

DVD kann nur 720x756. Aber eigentlich sollte Encore von selbst auf die Idee kommen, die Footage entsprechend zu skalieren.

Space


Antwort von srone:

Jott hat geschrieben:
DVD kann nur 720x756. Aber eigentlich sollte Encore von selbst auf die Idee kommen, die Footage entsprechend zu skalieren.
576...sorry für die korrektur, aber der to ist imho wenn ich mich recht entsinne weit über 70, wir wollen ihn nicht unnötig verwirren...:-)

lg

srone

Space


Antwort von Bischofsheimer:

Lieber Srone.
Danke für dein Beitrag. Toll das du dich an mein Alter erinnerst. Zur mir , ich bin schon ein weile über 70 , 83 ist richtig.
Wenn du mir noch verraten würdest, wo und wie ich die Datenrate verändern kann, wäre ich dir sehr dankbar.
Der eigendliche Grund , weshalb ich mit dem händy gefilmt habe ist : 1 . wollte das mal ausprobieren , auch mit dem Gimbal von DJI.
2. Das war ein Bus Ausflug mit unsrem Radfahrer Verein, und da war mir meine große Cam zu sperrig.
Frage zur Umrechnung: muss jeder einzelne Clip mit rechts klick umgerechnetwerden , o der kann das mit dem gesammten geschnittenen Film gemacht werden.

Space


Antwort von srone:

warum willst du die verändern? oder gehts um die dvd?

edit: lieber horst, wer so höflich fragt und sich bedankt, der hat meine volle unterstützung, zumal ich es sehr tapfer finde, sich in deinem alter, mit premiere und encore cs6 herumzuschlagen, respekt...;-)

lg

srone

Space


Antwort von Jott:

Es geht nicht um die Datenrate. DVD verlangt MPEG 2, nicht mp4.

Es muss doch in Encore ein fertiges Preset für die DVD-Ausgabe gegeben haben? Das musst du nehmen und musst dich dann um nichts kümmern.

Space


Antwort von srone:

vielleicht hilft dir das noch weiter, was in premiere die sequenzvorgaben, sind in encore die transkodierungsvorgaben, der rahmen des projekts.

lg

srone

Space


Antwort von Bischofsheimer:

Na das schau ich mir mal in Encore an.
Aber erst morgen. Du weist " mein Alter "
LG Horst

Space



Space


Antwort von Bischofsheimer:

Hallo Srone.
Es hat geklappt ! DVD ist erstellt und läuft im Player.
Habe die Transcode in Prem und Encore kontrolliert und nochmal bestätigt, darauf klappt der Transfer auf die DVD.
Ernüchterung aber beim Betrachten des Fimes im TV. Leichte Ruckler trotz Gimbal ( DJI OM 5),Denke das ist dem Smartfon mit Hauptcam MP 13 GB geschuldet. Das ca. 16 cm große Display ist für Händyfilmen ganz gut, aber evtl die CPU in Verbindung mit der schwachen Camera sind die Ursache.
Bin trotz dem froh , das ich beim nächsten Urlaub ( wer weis wann ) die große Cam EX 1 wieder mitnehme und meine Frau , statt mit dem Phone, ein kleinen Camcoder dann bedient.
Herzlichen Dank vom uralten Filmer und ein frohes, gesundes Weihnachtsfest und ein gutes hoffendlich bald normales Coronafreies neus Jahr
wünscht dir
Horst aus Bischofsheim

Space


Antwort von srone:

danke, das wünsche ich dir auch...:-)

lg

srone

Space


Antwort von Jott:

Respekt - tolles Hobby in deinem Alter. Viel Spaß, Gesundheit und schöne Weihnachten!

Space


Antwort von DAF:

Bischofsheimer hat geschrieben:
...
Ernüchterung aber beim Betrachten des Fimes im TV. Leichte Ruckler trotz Gimbal ( DJI OM 5),Denke das ist dem Smartfon mit Hauptcam MP 13 GB geschuldet
...
Kann sein, dass es an den MP liegt. Muss aber nicht. Ebenso möglich/wahrscheinlich ist eine Änderung der Aufnahme-Framerate (oft 30p bei Handys) zu 25p (50i) auf DVD. Aus 30 Frames pro Sekunde dann 25 "machen" ist nicht trivial. Wo sollen die überschüssigen 5 Frames denn plötzlich "hinkommen" 😉
Und es gibt viele andere Fehlerquellen, die ein sichtbares Ruckeln hervorrufen können.

Space


Antwort von Bischofsheimer:

hallo DAF.
Meine Überlegungen vor dem Erstellen des Händyfilmes als DVD, gingen dahin evtl ein Phone mit einer wesendlich GB fähigen Kamera ( z.B die Sam A 72) zu kaufen, um die Ruckler damit zu minimieren. Aber die Ernüchterung( siehe mein Ergebniss ), veranlasst mich, keine weiteren Versuche mit dem Phone als Camcoder Ersatz zu machen.
Das ist mir einfach zu unsicher.Es liegen evtl. noch nicht genügend Daten oder Erfahrungen von Händy Filmer vor , die solche Experimente machen um da noch weiter zu investieren.

LG Horst

Space


Antwort von DAF:

Wie sieht denn das Original-Material (Videos) aus, bevor es in "Premiere war". Ruckeln die auch?

Space


Antwort von Bluboy:

Handy-Videos, haben mitunter variable Datenraten, damit können viele NLEs nicht umgehen.

Space


Antwort von srone:

DAF hat geschrieben:
Wie sieht denn das Original-Material (Videos) aus, bevor es in "Premiere war". Ruckeln die auch?
gute frage, damit kommen wir zum wie wurde das material interpretiert zurück, deswegen ja oben auch mein vorschlag einer gemässigten zeitlupe, von 30->25fps, könnte dem händy-film durchaus zu etwas mehr "smoothness" verhelfen.

lg

srone

Space


Antwort von srone:

Bluboy hat geschrieben:
Handy-Videos, haben mitunter variable Datenraten, damit können viele NLEs nicht umgehen.
du meinst wohl variable frameraten...;-)

variable datenraten sind schon seit jahrzehnten nichts neues...;-)

lg

srone

Space



Space


Antwort von Bischofsheimer:

Ja DAF. Ja auch die Original Aufnahmen des Händy ruckeln in einegen Situationen auch.

Space


Antwort von Bluboy:

srone hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:
Handy-Videos, haben mitunter variable Datenraten, damit können viele NLEs nicht umgehen.
du meinst wohl variable frameraten...;-)

lg

srone
Wahrscheinlich "Ja"

Space


Antwort von srone:

Bischofsheimer hat geschrieben:
Ja DAF. Ja auch die Original Aufnahmen des Händy ruckeln in einegen Situationen auch.
deswegen ja die idee der geringfügigen zeitlupe, das würde es etwas mildern.

lg

srone

Space


Antwort von DAF:

Bischofsheimer hat geschrieben:
Ja DAF. Ja auch die Original Aufnahmen des Händy ruckeln in einegen Situationen auch.
Wo/wie siehst du das an?
Also die Original-Dateien in den PC und mit einem Player (ohne vorherige Wandlung/Bearbeitung) abspielen, oder direkt auf dem Handy, oder via HDMI-Out am TV, oder oder oder...

Ansonsten:
Nimm die absolut originalen Files (also unverändert OOC = Out Of Camera), und schau dir zur Sicherheit die vom Ruckeln betroffenen Stellen Bild für Bild als Einzelbilder an.
Falls dieses Ruckeln reproduzierbar in den Originaldateien vorhanden ist, kann es wiederum viele Ursachen haben. Pauschal gesagt, ein Problem mit der Datenrate/dem Datendurchsatz bei bewegter Kamera oder viel bewegten Bildinhalten.

Space


Antwort von Bischofsheimer:

Ja es ruckelt tatsächlich bei bewegter Handycam .Sowohl beim Schwenk (langsam) als auch bei langsamen Verfolgen ( mit dem Gimbal ).
Aber die Ruckelei ist verkraftbar ( verzeihbar) bei der DVD Vorführung im Verein . Darum dachte ich , wie ich schon schrieb an ein Mehr G B des Phon. Denn das Gimbal reizt einfach zu solchen Verfolgungs Szenen .
Es ist halt neu wenn man von Aufnahmen mit der EX1 und diesen flüssigen guten Files , dann die Phon Aufnahmen , die ja im Phon abgespielt recht gut aussehen, dann im Home TV sieht.

Space


Antwort von DAF:

Das Problem der Fernanalyse (= ohne das originale Material vorliegen zu haben) ist, dass es sooo viele Möglichkeiten gibt.
Es könnte auch sein, dass dein Handy bei zu dunkler Umgebung die Framerate zurücknimmt, um mehr Belichtungsspielraum zu haben. Und bei 15 FPS wird"s halt mal ruckelig, zumal bei bewegten Teilen.
Aber ohne die Originale (& alle Parameter wie Typ des Handy"s, Aufnahme-App usw. usf.) zu kennen, kommen Tipps dazu eigentlich alle aus der Kristallkugel u/o dem Kaffeesatz...

Space


Antwort von Bischofsheimer:

Also liebe Freunde.
Danke für eure Beiträge und die Ratschläge sowie Hilfen. Alles weitere müssten Probe mit besseren Händy usw. sein um der Sache näher zu kommen.
Lassen wir es dabei.Gelernt habe ich trotzdem viel und der Geist bleibr rege.

Ich wünsche Euch ein fohes , gesundes Weihnachtfest und bleibt so wie viele hier : Hilfsbereit . Danke


Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


DVD Film schneiden
wieviel Film paßt auf eine DVD?
VHS-Film auf DVD kopieren?
Film geschnitten und wie auf DVD brennen
Wie Panasonic-Kamera Film auf DVD brennen?
die gerippten Dateien wieder zu einem DVD-Film zusammenfügen
Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
Amazon stellt DVD/Blu-ray Verleih Lovefilm ein
Wieviele DVDs werden von welchem Film pro Jahr gekauft?
Film müsste auf DVD passen, ABER...
Videofilm codieren und dann auf eine DVD schreiben dauert endlos.
Imagefilm Tutorial von der DVD "Industriefilm"
DVD lässt sich nicht abspielen
DVD lässt sich auf Panasonic EH56 nicht abspielen
Videofile kann abgespielt aber nicht bearbeitet werden
Lumix GX80/ GH3 Blende lässt sich nicht mehr einstellen
RX100VI lässt sich nicht mehr vom Zhiyung Crane M aus Zoomen
Sony FS700 Shutterspeed lässt sich nicht einstellen
Mediacomposer lässt sich nicht mehr starten
PPro Audiospur lässt sich nicht anwählen oder bearbeiten.
Stativschraube fest - lässt sich nicht lösen
FS7 - HDMI lässt sich nicht aktivieren?
VX 1000 lässt sich nicht DV-In freischalten....
Pinnacle lässt sich nicht installieren
WMV-Datei lässt sich nicht durchsuchen




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash