Logo Logo
/// 

Premiere Pro cc für Youtube



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Cap:


Hallo,

ich hab folgendes Problem.

Ich möchte gerne nen YT Video hochladen , hab aber das Problem, dass ich Balken hab.
Habe folgende Auflösungen:

Quelle :
1280 X 720 DV

Ausgabe:
1024 X 576 ( Oder auch andere.... )
Quadratische Pixel.

SONST ( Premere Pro alte Version ) hat das immer perfekt gepasst mit den Seitenverhältnissen OHNE Rahmen.
Was mach ich da falsch ?
In Premiere ( Exporteinstellungen ) Wird es OHNE Rahmen angezeigt. Im VLC Player sind dann aber rechts und links schwarze Balken

Danke schon mal für eure Hilfe


Cap



Antwort von Alf_300:

Weils nicht stimmte wurde das Seitenverhältnis seit CC angepasst

also brauchst Du 1050 X 576

http://help.adobe.com/de_DE/AfterEffect ... 7f3aa.html



Antwort von Cap:

AAAH ! OK.
Also muss ich nun anstatt 1024 X 576 = 1050 X 576 rendernrendern im Glossar erklärt ?








Antwort von Cap:

HAHA !
OK, hast schon bearbeitet deinen Post.
Vielen Dank . Ich versuchs mal !

=))



Antwort von Cap:

Eine Frage hab ich da noch, die du mir sicher auch beantworten kannst:
Muss ich in CC nicht mehr den Arbeitsbereich rendernrendern im Glossar erklärt ?

Also kann ich gleich auf exportieren gehen und er rendert den ganzen Arbeitsbereich ?



Antwort von Cap:

Also das funktioniert leider auch nicht.

Die Ränder die in der Exportvorschau zu sehen sind, sind im Player noch viel größer.

Hier mal ne Übersicht über meine Einstellungen:



Antwort von Alf_300:

Hab ich mir gedacht ;-)

Wahrscheinlich wirst Du das Video aufziehen müssen bis die Ränder verschwunden sind, also oben und unten was abschneiden



Antwort von Cap:

Boah, KACKE !
ECHT ?
Ich hab gefühlte 250 Schnipsel. Gibts ne Möglichkeit die alle auf einmal auf eine gleichmäßige Größe zu bringen ?!?!
Mann.. Scheisse. Das ging doch sonst auch mit Premiere.



Antwort von Alf_300:

YT nimmt übrigends auch 1280X720



Antwort von Stephan82:

Cap hat geschrieben:
Boah, KACKE !
ECHT ?
Ich hab gefühlte 250 Schnipsel. Gibts ne Möglichkeit die alle auf einmal auf eine gleichmäßige Größe zu bringen ?!?!
Mann.. Scheisse. Das ging doch sonst auch mit Premiere.
Ändere am ersten Clip die Skalierung. Kopiere den Effekt, makiere alle restlichen Clips in der TimelineTimeline im Glossar erklärt und kopiere den Effekt. Fertig!

Was ich aber nicht kapiere: Deine Quelle hat 1280x720? Warum gibst du nicht exakt die gleiche Auflösung wieder aus?



Antwort von Cap:

ICH SCHWÖR ! Ich habe diese Auflösung ausgegeben. Und ZACK ! Hatte ich die kacke Ränder !
Ich hab im Moment echt keinen Schimmer.
Probiere gerade rum mit den Einstellungen



Antwort von Cap:

Hallo,

also es hat nun geklappt. Ich hab die Originalauflösung gerendertgerendert im Glossar erklärt und sie hochgeladen, obwohl im VLC Ränder zu sehen waren.
Nun ist bei YT kein Rand zu sehen, aber das Video ist beschnitten. Also nicht Originalauflösung.
Is mir jetzt auch wurscht, hauptsache es sieht einigermaßen aus...........

Danke für die Hilfe

Cap









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Premiere Pro Export Settings für Youtube
YouTube mit Video Live-Streaming per YouTube App für jedermann
Premiere Pro: Bester Workflow für 4K + HD-Material für Square-Video?
Apple: Update für Final Cut Pro und iMovie bringt verbessertes Sharing zu YouTube und Facebook
Notebook für Premiere Pro 2.0
Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
SSD Einrichten für Premiere Pro
Audiointerface für Premiere Pro - 5.1 Output
Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
Hardware für Premiere Pro zu langsam - Upgrade?
Premiere Pro: Timecode für Timelapse möglich?
GPU Optionen in MacBook Pro für Premiere
AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro
GPU Optionen bei MacBook Pro für Premiere
Echtzeit-Kollaboration: Frame.io für Adobe Premiere Pro CC
Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
Alternative zu Encore CS6 für Premiere Pro CC 2017
Menue für Premiere Pro CC erstellen ohne Encore?
BRAW Import Plugin für Premiere Pro verfügbar
Was ist der beste Denoiser für Premiere Pro CC?
Loupedeck+ Steuerpult u.a. für Premiere Pro CC - flexibel und ungezähmt
Wo Funktionsinhalt für Adobe Premiere Pro und Encore herunterladen?
Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
Adobe Premiere Pro CC - kein Cuda mehr für GTX 660 ti?
Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro
Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom