Logo Logo
/// 

Panasonics GH 4K schon Ende Februar für unter 2K?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:






Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonics GH 4K schon Ende Februar für unter 2K?




Antwort von dirkus:

Anscheinend möchte die Industrie diesmal sicherstellen, dass - im Gegensatz zu verschlafenen HD Revolution - VOR flächendeckender Einführung einer neuen TV Generation nun auch genügend Produktionen in den neuen Formaten vorhanden sind.

Wer sollte sich sonst auch einen neuen Fernseher kaufen?



Antwort von -paleface-:

Los Canon... versuch mich auch mal zu Hypen! ;-)








Antwort von mindfest:

Es scheint als würden die Hersteller so langsam von ihrem hohen Ross hinab steigen... bisher wirkte dieses vorenthalten der besseren Funktionen iwie arrogant.



Antwort von le.sas:

4k in 8 bit dann oder was...?



Antwort von pH0u57:

Laut Gerüchten ja 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 8- und 10-bit. Bin mal gespannt.



Antwort von le.sas:

10 bit wären ja noch akzeptabel, aber 4k herauszubringen in 8 bit anstatt 2k oder hd in 10 bit zuerst, wäre eine ziemlich peinliche nummer.



Antwort von iasi:

Wie war das denn mit der GH2?
Hatte die nicht auch 8bit?

Es gibt Leute, die holen aus einer GH2 Beachtliches heraus.



Antwort von le.sas:

ja, jede dslr hat 8 bit.
Aber wie auch schon Arri sagt- es ist totaler Quatsch, dass überall Kameras mit hoher Auflösung herauskommen, wenn sie nichteinmal eine höhere Bittiefe schaffen. Es geht nicht um PixelPixel im Glossar erklärt, sondern um dynamik range, das zählt.



Antwort von dirkus:

ja, jede dslr hat 8 bit.
Es geht nicht um PixelPixel im Glossar erklärt, sondern um dynamik range, das zählt. Nö, den Herstellern von Consumer Kameras geht es in erster Linie um hohe Verkaufszahlen.

Wenn Papa sich einen neuen UHD Fernseher kauft, dann müssen auch die Urlaubsvideos dazu passen;-)

Dynamic Range und Bittiefe ist dann für das Profi Segment bestimmt.



Antwort von Angry_C:

10 bit wären ja noch akzeptabel, aber 4k herauszubringen in 8 bit anstatt 2k oder hd in 10 bit zuerst, wäre eine ziemlich peinliche nummer. Ja wirklich, absolut peinlich, dass auch im Jahre 2014 noch keine 2000€ Fotokamera gegen Arri und Co. anstinken kann;-)

Im Ernst, das was du möchtest, gibt es doch schon für 800€, nur macht die Mühle keine Fotos.



Antwort von le.sas:

Ist ja egal was die verkaufen oder so,
es geht hier ja lediglich um eine Meinung, und zwar die dass es schwachsinn ist, 4k vor zb 10 bit rauszubringen. Und diese Meinung ist berechtigt und wird auch von allen geteilt.
Was letztendlich passiert ist doch scheiß egal.

Absolut peinlich ist eher dass seit 2012 90% der Leute hier denken, dass ein Test zwischen gh2 und Alexa sinnvoll ist, und an die Ergebnisse glauben...








Antwort von Predator:

Ich tausche gerne dappiges 4K gegen mehr DR und Bitrate.

Vorallem, was heißt 4K? Wieviele Kameras nehmen in einem 1080er Container auf und nutzen diesen auch voll? Nur wenige. Meißt steckt ein besseres 720p darin. Wird bei 4K ähnlich sein. Da kommt dann bissl besseres 1080p1080p im Glossar erklärt raus.

Edit: Falsch ausgedrückt.



Antwort von dirkus:

DSLR Kameras werden nunmal eben zu 98% von Leuten gekauft, die mit Bittiefen usw nicht viel anfangen können. Da wirken Schlagwörter wie Megapixel usw mehr auf die Käufer. Das ist Marketing.

..und die restlichen 2%, die wie wir hier mehr damit machen wollen, denen wird dann ja die Option über HDMIHDMI im Glossar erklärt clean auszugeben gegeben.

Ein Vergleich solcher Kameras mit einer Profikamera wie der Alexa geschieht natürlich nicht auf Augenhöhe...aber es hilft dabei, die zu erzielende Qualität gemessen an der kontinuierlichen Leistung einer High End Kamera besser einschätzen zu können.

Die Alexa ist da sozusagen ein fester Masstab der sich über Jahre gehalten hat. Andere Kameras sind ja bereits nach einem Monat schon nicht mehr vergleichbar;-)



Antwort von iasi:

Ist ja egal was die verkaufen oder so,
es geht hier ja lediglich um eine Meinung, und zwar die dass es schwachsinn ist, 4k vor zb 10 bit rauszubringen. Und diese Meinung ist berechtigt und wird auch von allen geteilt.
Was letztendlich passiert ist doch scheiß egal.

Absolut peinlich ist eher dass seit 2012 90% der Leute hier denken, dass ein Test zwischen gh2 und Alexa sinnvoll ist, und an die Ergebnisse glauben... ich sag nur:
Camera-Shootout 2012

Ich bin zwar RAW-Fan, aber man kann auch mit einer GH2 sehr gute Ergebnisse erzielen.
Es ist nur eine andere Arbeitsweise.



Antwort von le.sas:

Es war auch nur eine Aussage von mir, und kein Verständnisproblem.
Aber danke ;)

Iasi, du meinst damit hoffentlich dass dieses Shootout ein Witz war...



Antwort von Zworg:

...du meinst damit hoffentlich dass dieses Shootout ein Witz war... ich meine, daß jenes Shootout ein Lehrstück darin war, mangelden Dynamikumfang der Kameras mit entsprechender Lichtsetzung auszugleichen. Ein guter DP kann das. Natürlich ist trotzdem ein hoher DR von extremem Nutzen, aber mit dem entsprechenden Lichtequipment und Know-How geht es auch mit DR-schwachen Kameras. Ob das Sinn macht, die Schwächen einer billigen Kamera mit sehr teurem Licht zu kompensieren...-neeee, das glaubt wohl keiner, aber prinzipiell möglich...



Antwort von Narf:

Ende Februar...selbst wenn, wie man es bisher bei den GH-Modellen kennt, werden Ende Februar maximal die ersten 20 Stück weltweit produziert sein, die eine Hand voll Glückspilze bekommt und vernünftige Verfügbarkeit zu vernünftigen Preisen wird es dann frühestens im späten Frühjahr geben... ;-)



Antwort von Jeremy_x:

Ende Februar...selbst wenn, wie man es bisher bei den GH-Modellen kennt, werden Ende Februar maximal die ersten 20 Stück weltweit produziert sein, die eine Hand voll Glückspilze bekommt und vernünftige Verfügbarkeit zu vernünftigen Preisen wird es dann frühestens im späten Frühjahr geben... ;-) Durchaus verschmerzbar, wenn ich mir die Verfügbarkeiten von BMD angucke. ;)



Antwort von Angry_C:

Ist ja egal was die verkaufen oder so,
es geht hier ja lediglich um eine Meinung, und zwar die dass es schwachsinn ist, 4k vor zb 10 bit rauszubringen. Und diese Meinung ist berechtigt und wird auch von allen geteilt.
Was letztendlich passiert ist doch scheiß egal.

Absolut peinlich ist eher dass seit 2012 90% der Leute hier denken, dass ein Test zwischen gh2 und Alexa sinnvoll ist, und an die Ergebnisse glauben... Du vergißt dabei, dass die GHx immer noch für die Masse gedacht sind, und die Masse kann mit 10 bit oder gar Raw nichts anfangen. Die wollen die Videos so, wie sie die Kamera aufgezeichnet hat. Die Masse erkennt aber, ob Videos und Fotos hoch augelöst sind oder nicht.

Den Professionellen Markt bedienen sie doch auch, nur eben auf einem anderen Preisniveau.

Aus der Sicht der Hersteller ist das doch vollkommen nach zu vollziehen, oder nicht?



Antwort von Predator:

Ich frage mich gerade ob das Teil auch 1080p/24 oder 25 können wird...oder ausschließlich in 4K aufzeichnen kann.








Antwort von Jeremy_x:

Ich frage mich gerade ob das Teil auch 1080p/24 oder 25 können wird...oder ausschließlich in 4K aufzeichnen kann. Das will ich wohl schwer hoffen, dann auch mit höheren Frameraten.
Vernünftige Tonoptionen wären auch wünschenswert, wenn an dem XLRXLR im Glossar erklärt Adapter was dran sein sollte...



Antwort von cantsin:

Wenn irgendeine Panasonic GH zusätzlich zu dem, was die GH2 und GH3 jetzt schon können - und egal ob mit 4K oder 1080p-Auflösung - in 10bit-Log aufzeichnen könnte, wäre sie die ideale bezahlbare Run-&-Gun-Kamera. Und zu diesem Zweck auch erheblich besser geeignet als z.B. die Blackmagic Pocket.



Antwort von Stefko:

Wenn irgendeine Panasonic GH zusätzlich zu dem, was die GH2 und GH3 jetzt schon können - und egal ob mit 4K oder 1080p-Auflösung - in 10bit-Log aufzeichnen könnte, wäre sie die ideale bezahlbare Run-&-Gun-Kamera. Und zu diesem Zweck auch erheblich besser geeignet als z.B. die Blackmagic Pocket. Amen!
Genau darauf bleibt zu hoffen.



Antwort von Jan:

Hallo,

die Firma Panasonic hat im Moment nur einen eigenen 4/3 Sensor mit 4k mit 30 FPS in Entwicklung, dann muss es sich bei der GH 4K um den MN 34230 handeln, ausser Panasonic kauft sich bei anderen Firmen ein.


MN34230


MN34230 PDF Beschreibung

10 BitBit im Glossar erklärt mit 22,5 Frames Ausgabe und angeblich rauschfreiester Sensor auf dem Markt......


Ausserdem kommt ein neuer 2/3" CMOS Full-HD Serial1080p/60fps für Broadcast Geräte. Es soll schon einen 2/3" CCDCCD im Glossar erklärt geben, keine Ahnung in welcher Broadcast Kamera der eingesetzt ist.


VG
Jan



Antwort von VideoUndFotoFan:

10 BitBit im Glossar erklärt mit 22,5 Frames Ausgabe und angeblich rauschfreiester Sensor auf dem Markt...... 22,5 Frames bei 4:3. Bei 16:9 sind die angekündigten bis zu 30p möglich, oder ?

Was heißen würde, daß der Sensor vollständig ausgelesen werden würde und auch erstmalig Global ShutterShutter im Glossar erklärt beherrschen könnte ?



Antwort von Jan:

Keine Ahnung, ein paar Leute wollten halt eine 10 BitBit im Glossar erklärt Kette, die aber wohl nur mit 22,5 Bildern zu schaffen ist.

Die 4 k schafft der Sensor wohl mit 8 BitBit im Glossar erklärt und 30 Bildern pro Sekunde wie beschrieben.


Da müsste WoWu mal über das PDF schauen, die reden zwar immer von Full Scan Mode, keine Ahnung was die da meinen.


VG
Jan



Antwort von Tiefflieger:

** ironie und Wertungsmode ein **
Was bringen RAW oder bis zu 16 bit Farbtiefe pro Farbkanal?
Viele Kameras auch teure können ja nicht mal Farben exakt für einen PixelPixel im Glossar erklärt bestimmen, sondern nur extern mit viel CPU Leistung über mehrere Gewichten.
In der Fotografie gibt es für Traumbilder Photoshop, in der Astronomie und Satelittentechnik gespreizte Kontrastfarben ;-)

Was bringen 10 bit und höher an Farbtiefe?
Gibt es Fehler in der Farbgewichtung die mit zwischenwerten kompensiert werden müssen um Banding nicht zu sehen?
8 bit im vollen Wertebereich ist "true color" und kann von Auge nicht unterschieden werden.
Es wäre schön, wenn wenigstens die möglichen 8 bit bei Darstellung ankämen.
Oft ist in den 14 bit weniger Farbinformation enthalten, als von einer 8 bit Kamera mit interner Bildverarbeitung aus der Kamera kommen.

Fehlt es bei der Kamera an Dynamikrange?
Nein, es fehlt an Kreativität, Licht und Kameraeinstellungen.

Insofern muss man sich nicht wundern, wenn bei guter Ausleuchtung aus allen Kameras das gleiche schlechte Bild zuhause ankommt.
** ironie und Wertungsmode aus **

Auch ich möchte ein optisch gutes Bild in 10 bit 422 in qualitativer Bitrate.

Gruss Tiefflieger



Antwort von iasi:

Man sollte nicht das Arbeitsformat mit dem Ausgabeformat gleichsetzen.

Allein schon, wenn ich den Unterschied zwischen BMCC-ProRes und -Raw betrachte, fällt mir eben auf, dass ich bei Raw eben z.B. in den Lichtern noch mehr herausholen kann, das sich letztlich auch für die Ausgabe verwerten lässt - da sind dann eben noch zarte Wolken im Hintergrund ...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Ende DNX- und Cineform-Unterstützung unter MacOS
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera
CP+ - größte japanische Foto/Video Consumer-Messe 28.Februar-3.März
Panasonic stellt im Februar 2018 organischen 8K4K Sensor vor
Viele neue features für Premiere & AE ende 2016
Mit Nikons N-LOG filmen, Panasonics V-Log Lut verwenden?
Adobe Februar 2021 Update 14.9 bringt Premiere Pro schnellere Audioeffekte
100 Jahre Nikon und bald ein Ende für den Fotobereich ?
Panasonic V-Log L für GH5 jetzt schon kaufen
Sony: Venice Auslieferung beginnt im Februar: Jetzt mit ?Dual Base ISO?, 8-stufigem Servo ND u.a.
Der Formac-Service ist schon eine Klasse für sich...
Codec für Analogaufnahmen unter Linux
Freeware-Player für (S)VCD unter Windows XP
Analoge-Schnittkarte für unter 100 EUR?
Tip für Camcorder unter 500 Euro
Kleines Studio für unter 15.000 Gesamtkosten
Action Cam für Livestream unter Wasser
Ende Videotreffpunkt
Studio 10 - nach 1 h 40" Ende
Das Ende der Synchronsprecher?
Revolution zu ende ... Evolution beginnt
Das Ende der 3D-Fernseher...
Pinnacle Studio 9 - lahm ohne Ende
ARTE: Das Ende von Eden
dvdauthor, am Ende hängt der Film
AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen