Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // Absehbares Ende von Filmen auf DVD und Blu-ray?



Frage von cantsin:


Disney hat angekündigt, in Australien und Neuseeland künftig keine Filme mehr auf physischen Medien wie DVD und Blu-ray herauszubringen. "Guardians of the Galaxy III" wird dort der letzte Film sein, den Disney noch als Kauf-Filme in dieser Form anbietet. Dasselbe gilt für Disneys Tochterfirmen wie 20th Century Fox, Lucasfilm und Marvel. Hier die Quelle:

https://www.derstandard.at/story/300000 ... y-aera-ein

Zitat daraus: "Es ist naheliegend, dass Disneys Vorgehen in Australien und Neuseeland sich in anderen Märkten wiederholen und Nachahmer finden wird. Viel mehr dürfte nun eine Ära des physischen Filmvertriebs in ihre Endphase gehen. In den vergangenen Jahren sind die ohnehin seit Jahren schwindenden Verkaufs- und Nutzungszahlen für die Scheiben weiter eingebrochen."



Space


Antwort von Bluboy:

WinFuture hat auch drüber berichtet

Ist aber alles halb so schlimm denn Ozeanien ist englichsprachig

Hierzulande wurde bereits ausgelagert, Koch-Media und Plaion übernimmt.

Space


Antwort von MK:

Bluboy hat geschrieben:
Hierzulande wurde bereits ausgelagert, Koch-Media und Plaion übernimmt.
Das war Sony... bei Disney ist es Leonine.

Space


Antwort von MK:

Wenn man sich die Preise für den Erwerb eines Titels als Stream im Vergleich zum physischen Datenträger anschaut (nämlich teilweise sogar teurer bei schlechterer Qualität), und dem Risiko dass die gekauften Titel bei der Einstellung der Plattform futsch sind, muss ein Großteil der Kunden aus Idioten bestehen.

Space


Antwort von beiti:

Vermutlich ist Australien inzwischen sehr gut mit breitbandigem Internet versorgt. In (ärmeren) Ländern, wo dies noch nicht der Fall ist, spielen DVDs und BDs vermutlich nach wie vor eine etwas größere Rolle.

Ob nun der Vertrieb in Australien offiziell eingestellt wurde, spielt in der Praxis eine untergeordnete Rolle. Die Australier, die das noch wollen, werden sich ihre Scheiben weiterhin direkt oder über Zwischenhändler aus USA oder UK besorgen. Der Regionalcode lässt sich ja, zumindest bei DVD, relativ leicht umgehen. Denkbar wäre auch, dass die Studios den Regionalcode bald ganz aufgeben; es wird sich im schrumpfenden Markt immer weniger lohnen, weltweit fünf bzw. drei verschiedene Varianten zu mastern.

Dass die Scheiben bald ganz verschwinden, glaube ich nicht. Als Nischenprodukt wird man sie auch weiterhin sehen. Wenn die Studios selber den Aufwand nicht mehr treiben wollen, wird das Geschäft eben an Externe ausgelagert.

Space


Antwort von iasi:

Warner versucht es ähnlich:
The Flash gibt´s jetzt online, aber erst im September auf der Scheibe.

Die CEOs sehen die Fälle davonschwimmen und reagieren nun panisch mit Kürzungen und Streichungen.

Wer in der Corona-Zeit so sehr profitiert hat, kann nun eben nur noch schwerlich mit weiterem tollen Wachstum aufwarten und enttäuscht die Anleger.

Space


Antwort von MK:

iasi hat geschrieben:
Die CEOs sehen die Fälle davonschwimmen
cfaf.jpg

Space


Antwort von 7River:

Streaming - und auch bargeldlos Bezahlen - sind schön bequem. Die Menschen gewöhnen sich schnell daran. Besonders nach der Coronazeit. Das spielt den Befürwortern auch in die Hände. Nur die Nachteile werden meistens nicht bedacht.

Space


Antwort von MK:

7River hat geschrieben:
Streaming - und auch bargeldlos Bezahlen - sind schön bequem. Die Menschen gewöhnen sich schnell daran. Besonders nach der Coronazeit. Das spielt den Befürwortern auch in die Hände. Nur die Nachteile werden meistens nicht bedacht.
Bei Amazon gibt es z.B. Filme die kosten 11,99 als Stream und 5,99 als Blu-ray... wer da zugreift gehört wohl entmündigt.

Wobei es aber auch Leute geben muss die bei RTL 2,99 pro Folge zahlen um die nächste Episode Trash-TV einen Tag früher sehen zu können, sonst würde dieser Nepp ja gar nicht erst angeboten werden.

Space



Space


Antwort von robbie:

DVD und BlueRay gibts noch??

Space


Antwort von MK:

robbie hat geschrieben:
DVD und BlueRay gibts noch??
BlueRay gab es noch nie, nur Blu-ray

Space


Antwort von ruessel:

Ich bin und bleibe DVD & BD Fan!
Schmaler Stream ist für Handys gut.....aber doch nix für "Home".

Space


Antwort von 7River:

ruessel hat geschrieben:
Ich bin und bleibe DVD…
Bei den heutigen Full-HD und 4K-Fernseher ist die Qualität nicht gut genug. Da ist die Blu-ray doch um einiges besser.

Bestimmte Filme möchte ich einfach auf Blu-ray besitzen.

Space


Antwort von cantsin:

Standard-BluRay ist aber auch nur 1080p 8bit 4:2:0 Rec709 h264 (bei ungefähr 24 MBit/s). Eigentlich hätte sich längst BluRay 4K mit 10bit HDR P3/Rec2020 durchsetzen sollen - wenn man in der heutigen Zeit schon einen Film auf einem physischen Medium als Sammlerstück haben will, dann bitte auch in solcher Qualität...

Space


Antwort von MK:

cantsin hat geschrieben:
Standard-BluRay ist aber auch nur 1080p 8bit 4:2:0 Rec709 h264 (bei ungefähr 24 MBit/s). Eigentlich hätte sich längst BluRay 4K mit 10bit HDR P3/Rec2020 durchsetzen sollen
Gibt leider nur wenige UHDs die wirklich einen angemessenen Mehrwert bieten, vieles nur hochskaliert, ohne HDR, etc., da lohnt sich das Upgrade oft nicht.

Space


Antwort von Bluboy:

Der Mehrwert liegt im Kopierchutz
Ultra HD Blu-rays lassen sich auf PCs nur mit aktivierter Sicherheitsfunktion Software Guard Extensions (SGX) wiedergeben. Dies liegt am Digital Rights Management (DRM), das die Blu-ray Disc Association vorgibt: Außer High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) 2.2 ab HDMI 2.0 und dem Kopierschutz Advanced Access Content System (AACS) 2.0 benötigen PCs auch die SGX-Erweiterung. Intel führte SGX mit der Skylake-Mikroarchitektur ein. Intel-Prozessoren der 11. und 12. Core-i-Generation beherrschen diese nicht mehr, alle Neulinge wie der Core i9-12900K eingeschlossen und können somit keine Ultra HD Blu-rays mehr wiedergeben. Ein Abspielen auf PCs mit AMD-Prozessoren ist auf Grund fehlender SGX-Unterstützung nicht möglich.

UND im ABO-Modell der Streaming-Diensten

Space


Antwort von MK:

Bluboy hat geschrieben:
Der Mehrwert liegt im Kopierchutz
Und der Mehrwert für den Endverbraucher liegt da wo genau???

Space


Antwort von Bluboy:

MK hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:
Der Mehrwert liegt im Kopierchutz
Und der Mehrwert für den Endverbraucher liegt da wo genau???
Der Endverbraucher schätzt sich glücklich weil der die Filmindustrie untersützt

Space



Space


Antwort von Frank Glencairn:

Bluboy hat geschrieben:
Der Mehrwert liegt im Kopierchutz
Ultra HD Blu-rays lassen sich auf PCs nur mit aktivierter Sicherheitsfunktion Software Guard Extensions (SGX) wiedergeben.
Ungefähr so wirksam wie der "Kopierschutz" von CDs/DVDs/BR.

Es gibt doch schon ewig unzählige UHD Ripp.. ähem Sicherheitskopie Generatoren dafür.

Space


Antwort von ruessel:

Da ist die Blu-ray doch um einiges besser. Habe gerade "Die Katze auf dem heißen Blechdach" als BD bestellt (ich liebe Retro), 5.99 EUR. Besser wird dieser alte Film auch nicht im Kino projiziert ;-)

Ich schaue auf Sony 80 Zoll..... ganz gut eigentlich, was ist mit diesen 150 Zollbild Homelaser? Hat da jemand schon selbst 4K getestet?

Space


Antwort von Jott:

Logisch, das die Scheiben aussterben werden. Ist nur schlecht für Sammler, weil es ja kein anderes Medium "zum Anfassen" gibt.

Werden auf Dauer den Weg der Schallplatte gehen. Als Kultnische wird's bleiben.

Space


Antwort von MK:

Bluboy hat geschrieben:
Der Endverbraucher schätzt sich glücklich weil der die Filmindustrie untersützt
Oder der Endverbraucher hat ein "freundliches" UHD Laufwerk

Space


Antwort von Bluboy:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:
Der Mehrwert liegt im Kopierchutz
Ultra HD Blu-rays lassen sich auf PCs nur mit aktivierter Sicherheitsfunktion Software Guard Extensions (SGX) wiedergeben.
Ungefähr so wirksam wie der "Kopierschutz" von CDs/DVDs/BR.

Es gibt doch schon ewig unzählige UHD Ripp.. ähem Sicherheitskopie Generatoren dafür.
Kennst Du einen 50 und mehr GB Rip
oder sinds dann doch nur wieder MKVs mit 2MB/s via Torrent

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Ich mein eigentlich Programme die "Sicherheitskopien" von deiner UHD-BR erstellen.
Diese Kopien sind dann natürlich ganz normal abspielbar.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Eigentlich traurig.
Wieder ein Medium (Produkt) weniger das sich ja zusätzlich verkaufen lässt. So wird die Filmindustrie genau so wie die Musikindustrie immer ärmer.
Und es geht ja nicht nur um die Scheiben, sondern auch um die Abspielgeräte…
Gruss Boris

Space


Antwort von MK:

Neben Streaming gäbe es ja noch eine andere triviale Lösung wenn sich Discs nicht mehr rechnen, ISO-Images gegen Cash die man sich runterladen kann und dann auf entsprechenden Playern mit voller Menüunterstützung (z.B. DUNE) abspielen... wenn es sein muss auch mit einem DRM-System das bald umgangen wird LOL

Space


Antwort von Bluboy:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Ich mein eigentlich Programme die "Sicherheitskopien" von deiner UHD-BR erstellen.
Diese Kopien sind dann natürlich ganz normal abspielbar.
Programm gibts
Brenner mit Firmware 1,0.3 is inzwischen 5 Jahre alt
und Rohlinge gibts garnicht (33/66 GB)#
#
Grundsätzlich wäre ich Fit, nur wer braucht schon UHD, noch gibts ja Bllu Ray

ob UHD Player UltraBR auf 50/100 GB M-Disk gebrannt abspielen ist auch noch nicht geklärt

Space



Space


Antwort von MK:

Bluboy hat geschrieben:
ob UHD Player UltraBR auf 50/100 GB M-Disk gebrannt abspielen ist auch noch nicht geklärt
Bei den Rohlingpreisen würde sich das sowieso nicht lohnen UHDs zu kopieren.

Space


Antwort von macaw:

Ja herrlich...HD streams mit massig kompressionsartefakten, vielen dank. Es war ja schon länger klar, daß Prime und Co. auch mal verkaufte Titel aus dem Programm nehmen müssen, wenn die Lizenz nicht verlängert wird. Spätestens aber, als Mr. Robot trotz "Prime Exclusive" nicht mehr bei Prime verfügbar war wusste ich, daß dem Spuk nicht zu trauen ist. Daher kaufe ich sukzessive Blu-Rays meiner Lieblingsfilme.

Space


Antwort von MK:

macaw hat geschrieben:
HD streams mit massig kompressionsartefakten
Noch besser, die Qualitätsschwankungen in Lastzeiten.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Irgendwie sind wir so langsam an dem Punkt, daß wenn du einen Film in anständiger Qualität sehen willst, mußt du einen drehen ;-)

Space


Antwort von MK:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
wenn du einen Film in anständiger Qualität sehen willst, mußt du einen drehen ;-)
Film oder ne flotte Karotte? :D

Space


Antwort von restlichtVerwerter:

Warum soll man den Film überhaupt, selber drehen?
Warum net nur noch, nicht als gar nichts im Gehirn, machen?

In etwa, wie demnächst im Supermarkt keine Lebensmittel mehr vorhanden sind,
und die Leute zahlen Eintritt dafür, das sie nichts kaufen aber sie sind glücklich.
Genauso wie die Vollhonks derzeit eine Ki-sau nach der anderen durchs Dorf treiben
und jubeln, das datt ihr Leben " schöner" und " "reicher" macht..

Langsam glaub ich, das die Nebenwirkungen von 2020 bis 2022 ganz andre waren.

Das ist die Aggregation des ganzen hin zum nichts..weil ES
am BESTEN IST und MAXIMALEN GEWINN verspricht.

Und dann, wenn es nichts mehr gibt, und die Gedankenpolizei den einen beim Wixxen erwischt... und so weiter.

DVD..nö. STREAM.. wozu. die Piratenbucht platz derweilen ..lol :)

Space


Antwort von iasi:

MK hat geschrieben:
Bluboy hat geschrieben:
ob UHD Player UltraBR auf 50/100 GB M-Disk gebrannt abspielen ist auch noch nicht geklärt
Bei den Rohlingpreisen würde sich das sowieso nicht lohnen UHDs zu kopieren.
Alles auf HDDs und schon hat man seine Sammlung bequem abspielbar.

Space


Antwort von MK:

iasi hat geschrieben:
Alles auf HDDs und schon hat man seine Sammlung bequem abspielbar.
Ach ne, danke für diese unsagbar weisen Worte, was wären wir nur ohne Dich.

Space


Antwort von iasi:

MK hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Alles auf HDDs und schon hat man seine Sammlung bequem abspielbar.
Ach ne, danke für diese unsagbar weisen Worte, was wären wir nur ohne Dich.
Ein armer MK, der denkt, man könne eine Blu-ray nur auf eine Blu-Ray kopieren. ;) :)

Space



Space


Antwort von MK:

iasi hat geschrieben:
Ein armer MK, der denkt, man könne eine Blu-ray nur auf eine Blu-Ray kopieren. ;) :)
Sind halt alle dumm außer Dir.

Space


Antwort von ruessel:

Wenn es keine hochwertigen Datenträger mit neuen Inhalten gibt, schlägt sich das auch auf dem kauf hochwertiger Flats nieder?

Space


Antwort von iasi:

MK hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Ein armer MK, der denkt, man könne eine Blu-ray nur auf eine Blu-Ray kopieren. ;) :)
Sind halt alle dumm außer Dir.
Nicht alle. ;)

Space


Antwort von iasi:

ruessel hat geschrieben:
Wenn es keine hochwertigen Datenträger mit neuen Inhalten gibt, schlägt sich das auch auf dem kauf hochwertiger Flats nieder?
Und man ist dann letztlich abhängig von Amazon & Co., will man seine erworbenen Filme ansehen.
Ohne Internet geht sowieso schon mal gar nichts.

Space


Antwort von Bluboy:

2024 entfällt das Nebenkostenprinzip beim Kabelfernsehen, dann werden die Karten neu gemischt

https://www.handytick.de/blog/wegfall-d ... en-kannst/

Space


Antwort von ruessel:

Alles geht zu Ende ;-)

Meldung von heute:
Nach der Abtrennung des DVD- und BluRay-Handels verkaufte Sony seine deutschen PayTV-Aktivitäten. Die High View Gruppe (Landshut), bekannt durch die Deluxe-Familie, will die drei Marken als AXN White, AXN Black und die VoD-Plattform als AXN+ weiterführen. Die kartellrechtliche Genehmigung steht noch aus. https://www.film-tv-video.de/business/2 ... w-31-2023/

Space


Antwort von markusG:

iasi hat geschrieben:
Ohne Internet geht sowieso schon mal gar nichts.
Man könnte ja zur Abwechslung mal wieder ins Kino gehen, die gibt es trotz Unkenrufen ja immer noch ;)

Space


Antwort von Bluboy:

Wenn mich nicht alles täuscht, gibts hier einen thread in dem festgestellt wurde

Kino ist zu Teuer

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


"Herr der Ringe" auf Ultra HD Blu-ray: Streit um die Bildqualität
Blu-Ray auf PC
TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
Blu Ray nach DVD konvertieren
Blu-ray Menü erstellen und BD Brennen. Welche Software?
High-End 4K Blu-ray Player erhält Hardware-Upgrade
Browsable Slideshow Blu-ray
Neue Formate - Blue Ray - HD DVD
HD DVD oder Blue Ray?
[Premiere/Sci-Fi] Farscape von gestern abend: Mir fehlt das Ende...
Der Transfer von Super 8 Filmen auf DVD
DVD oder CD Laufwerk - Gibt es Unterschied beim Abspielen von DVD Filmen?
Photographer Man Ray - A Film by Jean-Paul Fargier 1998
Suche Produktionspraktikum Dokumentarfilm in Berlin ab Ende Oktober
TechSmith Video Review und Snagit bis Ende Juni bei Bedarf kostenlos
HomePro Challenge: GoPro verschenkt bis Ende April jeden Tag 5 HERO8 Black / MAX Kameras
Clips per Tastendruck ans Ende der Timeline setzen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash