Logo Logo
/// 

Frage zu "Audio-Rettung in Post" +Video-/Tonbeispiel



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von sanftmut:


Liebe Slashcam-Gemeinde,
anbei 'ne Mini-Szene aus 'nem auf die Schnelle abgefilmten Theaterstück.

Mich würden Tips zum Thema "Wie kann ich den Ton IN DER POST am besten retten/optimieren" interessieren.
Das Setting war ein Rode NTG2 über eine FS7 an den Shogun.

Habe selbst mit den Premiere CC-Effekten und in Audition rumprobiert und bekomme es auch dtl. "besser" als das Original.... aber
... mich würde interessieren, wie Ton-Experten mit dem Material "jonglieren" und was dann am Ende dabei rauskommt...

Also Einladung an alle, die ne Idee dazu haben ...

Welche Effekte helfen hier?

Comp? EQ? Denoise? Dehummer? Sprachaussteruerung? Settings?

Reihenfolge?

beispielsweise höre ich "was unschönes" (ich glaub bei ca. Grundton 100HZ?)...

VIELEN DANK und viele Grüße aus Tübingen!
LG!

Audiodatei (orig) .wav:

https://www.dropbox.com/s/rdm1o444sp68z ... e.wav?dl=0

Video mit Audio .mp4:
https://www.dropbox.com/s/fwnxd5gkkhfo7 ... 1.mp4?dl=0



Antwort von tommyb:

Hab's probiert. Mit einem Compressor kann man den Bereich zwischen 0dB und -40dB zusammendrücken (so auf 3dB), anschließend normalisieren.

Das holt ein gewisses Hintergrundrauschen hoch, wahrscheinlich vom Raum. Aber es macht sowohl die sehr lauten als auch sehr leisen Passagen verständlich.

Alternativ knallhart einen Limiter reinhauen (ca. -28dB) und dann normalisieren. Funktioniert auch.



Antwort von sanftmut:

Sehr Cool - Danke!!!
Werde es gleich beides ausprobieren...

(Edit : Sorry, bin gerade unterwegs, habe gerade erst gesehen dass du sogar eine Datei angehängt hattest, kann sie gerade unterwegs nicht öffnen, sorry)

Hast Du noch einen Tip gegen das Rauschen (das du beschreibst)?
Denoiser? EQ? Reihenfolge?
Oder einfach im individuellen Fall ausprobieren ausprobieren ausprobieren?








Antwort von tommyb:

Es ist meiner Meinung kein Rauschen sondern einfach Raumatmo. Das kriegt man nicht weg ohne die Stimmen nicht blechern klingen zu lassen.

Ich würde es daher lassen und nächstes Mal einfach näher ans Geschehen dran gehen.



Antwort von TomStg:

Ich würde es daher lassen und nächstes Mal einfach näher ans Geschehen dran gehen.
Das ist der wichtigste Tip in diesem Fall.

Der zweitwichtigste Tip heißt: NTG2 nicht mehr verwenden. Einen wirksameren "Rauschgenerator" als das NTG2 gibt es als Mikro mit muffigem Klang nicht zu kaufen. Vergleiche es zB mit einem einfachen Sennheiser MKE 600 und Du wirst feststellen, welche Soundwelten sogar in diesem Niedrigpreisbereich zw beiden liegen.



Antwort von sanftmut:

Ok - Herzlichen Dank für die Tips!

Werde mich mal nach einem Sennheiser umschauen....

LG und viel (Wasser) trinken heut :-)



Antwort von MLJ:

@sanftmut
Ich habe mir das ganze auch mal angehört und gebe "TomStg" Recht, Sennheiser wäre hier die bessere Wahl gewesen. Auch die Analyse von "tommyb" ist sehr gut, Kompliment an dieser Stelle. Um deine Audio-Datei zu "retten" bin ich etwas anders vorgegangen:

Ich habe deine WAV-Datei (Mono) im Studio auf 3 verschiedene Spuren gelegt und mit einem externen Mixer neu als Stereo Spur gemischt und dann am PC hinzugefügt. Die AtmoAtmo im Glossar erklärt vom Raum würde ich auch nicht mit einer Rauschunterdrückung entfernen, habe es probiert und klingt grausam, ehrlich.

Anbei meine 50 cent damit du einen Eindruck bekommst was man so alles aus einer verkorksten Audio-Datei machen kann. Einmal dein Video (1280x720p @25 Fps skaliert als MOV und MP4) mit dem neuem Audio und einmal nur als Audio-Datei (WAV).

Hier der DropBox Link:
https://www.dropbox.com/sh/xv68jndn4awr ... _MZla?dl=0

Cheers

Mickey



Antwort von sanftmut:

Vielen Dank an alle,

ich bin "gerade" dran (und habe ein paar Tage mit dem "Nebenkriegsschauplatz Encore" gekämpft)...... falls ich was "Vorzeigbares" hinkriege, werde ich es hier nochmals reinstellen....

DANKE & frohes Schaffen!
LG!



Antwort von MLJ:

@Sanftmut
Ich hatte vergessen dir das "Rezept" zu geben mit dem ich dein Audio bearbeitet habe ;)

Ich habe mit einem externem Mixer deine Mono-WAV auf 3 Kanäle gelegt.
Kanal 1: Links, Low Pass Filter, ab 400 Hz, Max. Pegel bei -10 dB
Kanal 2: Mitte, Low Pass Filter, ab 800 Hz, Max. Pegel bei -6 dB
Kanal 3: Rechts, Low Pass Filter, ab 400 Hz, Max. Pegel bei -10 dB

Den EQ habe ich auf allen 3 Kanälen dezent in den Höhen angehoben (ab 8 KHz) und in der Stereo Summe mit einem Compressor (3:2 Ratio) dann zum PC geschickt (Line In) und dort normalisiert. Das ganze habe ich so an meinem PC nachgestellt, geht also auch ohne externen Mixer :) Ich hoffe das hilft dir weiter und wünsche dir viel Erfolg :)

Cheers

Mickey



Antwort von caiman:

Da gibts eigentlich nur eins:
https://acondigital.de/produkte/deverberate
Oder mit viel Handarbeit in Audition im Spectral Wave Editor mit den Tools bearbeiten.

Jan




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Synchronisation von Video- bzw. Audiospuren
Video und Audio aufnehmen
Barebone oder netzwerkfähiger Audio/Video Receiver?
ATI AIW 9800 PRO Audio/Video asyncron
Video und Audio nachtraeglich zusammenfuegen
Audio/Video-Grabber vom Aldi
Video an Audio anpassen
Audio und ggf. Video ins LAN?
Video und Audio passen nicht zusammen
Final Cut Audio und Video trennen
Adobe zeigt visuelle Tools für 360° Audio/Video Authoring (SneakPeak)
FXPX 10.3 kein Video/Audio getrennt
post/grading-Frage/"challenge" (FS7 u P4Pro)
Vegas POST -- neue Post-Production-Suite soll zum Herbst kommen // NAB 2019
audio frage.
Gesucht: Profi zur Rettung eines Hi8 Bandes !!!
Dringende Frage zu Audio in DaVinci Resolve
video frage
Audio und Video asynchron
Video und Audio Archivierung
Frage zu einem Video!
Video und Audio nicht synchron
VCR(Scart)->Composite/S-Video/Audio
Frage Update Video Assist 4K
Zoom Q4N -- neuer Audio-/Video Recorder
avidemux schneidet nur Video, kein Audio?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen