Logo Logo
/// 

Canon EOS 100D - Bald Magic Lantern mit lossless RAW Aufzeichnung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Mit großen Schritten geht die Magic Lantern Entwicklung der lossless RAW Aufzeichnung für die 100D SL1 voran. Dies ist aus mehreren Gründen bemerkenswert. Denn die D100 ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon EOS 100D - Bald Magic Lantern mit lossless RAW Aufzeichnung




Antwort von cantsin:

Verstehe nicht, warum das eine Newsmeldung wert ist. Die Eckdaten der 100D sind identisch mit der (ersten) EOS-M, auf der ML seit Jahr und Tag stabil läuft, einen videotauglicheren elektronischen Sucher hat, ein universelleres Bajonett und noch kompakter und preiswerter ist....



Antwort von Klose:

Eine Frage hätte ich gerne gestellt:

Kann es sein das der Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt bei Null liegt?
Bei vielen Testvideos konnte ich keinen feststellen.








Antwort von cantsin:

Klose hat geschrieben:
Kann es sein das der Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt bei Null liegt?
Nein. Wenn man im Sensorcrop aufnimmt, ist der nur schwächer ausgeprägt.



Antwort von Gabriel_Natas:

Was interessant ist, ist doch, das Canon 2013 schon in der Lage gewesen wäre eine fast Full HD RawCamera rauszubringen, in nem Body der heute nur 200€ kostet. Ein Jahr vor der Blackmagic Pocket. Der 100D Sensor umd die gleiche Elektronik dahinter mit nem schnellem SD Karten Reader oder CF Slot und Canon hätte eine Raw Kamera für unter 500€. Aber sowas gibt man uns nicht ... :/



Antwort von rudi:

cantsin hat geschrieben:
Verstehe nicht, warum das eine Newsmeldung wert ist. Die Eckdaten der 100D sind identisch mit der (ersten) EOS-M, auf der ML seit Jahr und Tag stabil läuft, einen videotauglicheren elektronischen Sucher hat, ein universelleres Bajonett und noch kompakter und preiswerter ist....
Das interessante ist, dass nun auch lossless RAW-Kompression mit 11-8 BitBit im Glossar erklärt experimentell läuft.
Damit kann man die RAW-Datenrate noch einmal spürbar drücken (und zwar verlustfrei!).
Damit kommt man plötzlich in die Regionen einen Blackmagic Pocket (wenn man in Cinemascope filmt).



Antwort von cantsin:

rudi hat geschrieben:
Das interessante ist, dass nun auch lossless RAW-Kompression mit 11-8 BitBit im Glossar erklärt experimentell läuft.
Ja, aber das tut es auch bei der EOS-M, die praktisch dieselbe Kamera wie die 100D in spiegelloser Ausführung ist.



Antwort von rudi:

cantsin hat geschrieben:
rudi hat geschrieben:
Das interessante ist, dass nun auch lossless RAW-Kompression mit 11-8 BitBit im Glossar erklärt experimentell läuft.
Ja, aber das tut es auch bei der EOS-M, die praktisch dieselbe Kamera wie die 100D in spiegelloser Ausführung ist.
Bist du sicher? 12 und 10 bit glaube ich schon gesehen zu haben, aber auch in Kombination mit lossless Kompression? Dann hätte ich was verpasst.Im neuen Build Verzeichnis ist die EOS-M aktuell komplett grau....
https://builds.magiclantern.fm/

Was aber auch bedeuten könnte, dass sie in QEmu nicht läuft.



Antwort von cantsin:

@rudi, die builds für die EOS-M mit lossless compression sind noch experimentell, vorläufig begrenzt auf mlv_lite (und daher ohne Tonaufzeichnung) und stehen hier:
https://builds.magiclantern.fm/experiments.html

(runterscrollen zu "4K raw video recording; lossless compression" und dann zu "EOSM, 700D, 100D").



Antwort von rudi:

Danke für die Info mit den experimental Builds. Was ich besonders finde ist eben die Kombination aus geringerer Bittiefe und lossless KompressionKompression im Glossar erklärt, die bald gehen könnte.
Hier mal ein Bild aus dem Thread:
https://ibb.co/mmoEmG
Das soll mit 11 BitBit im Glossar erklärt lossless RAW aufgezeichnet worden sein. Da schafft die Kamera dann 2,520 x 1080 PixelPixel im Glossar erklärt über immerhin mindestens 150 Bilder. Das ist IMHO schon erstaunlich.
Aber die EOS-M wirds ja dann auch zeitnah können, was ebenso schön ist.



Antwort von cantsin:

rudi hat geschrieben:
Das soll mit 11 BitBit im Glossar erklärt lossless RAW aufgezeichnet worden sein. Da schafft die Kamera dann 2,520 x 1080 PixelPixel im Glossar erklärt über immerhin mindestens 150 Bilder. Das ist IMHO schon erstaunlich.
Aber die EOS-M wirds ja dann auch zeitnah können, was ebenso schön ist.
In dem Beispielbild, das Du verlinkst, wurde aber die künstliche Schärfe (bzw. Kantenaufsteilung) extrem hochgedreht.

Der Nachteil des Sensor-Crops ist ja, dass auch die optische Auflösung des Objektivs sinkt bzw. sehr hoch sein muss, um auch ein hochaufgelöstes Bild zu ergeben. Bei 2,5K hat man eine effektive Sensorgröße, die ungefähr 16mm-Film entspricht. Da sehe ich systembedingte Vorteile bei der EOS-M ggü. der 100D, weil sich dank des spiegellosen Mounts auch 16mm-Filmobjektive adaptieren lassen, die für diese Sensorgröße besser geeignet sind als heruntercroppte APS-C-Fotolinsen.



Antwort von Klose:



https://vimeo.com/229138851


EOS 100D in 10-bit RAW at 1728x972 resolution

Also wenn ich diese Qualität betrachte, stellt es doch sämtliche, wohlgemerkt "aktuelle" Kameras in den Schatten.



Auszug: http://www.magiclantern.fm/forum/index. ... =16040.800








Antwort von Darth Schneider:

An Klose.
Also ich sehe hier nichts weltbewegendes, was soll jetzt daran so eine super Qualtät sein ? Ist auch nicht besonders scharf, Das sieht für mich nicht mal wirklich nach HD aus.
Das einzige was scharf ist, ist diese Tochter im Bikini, aber sonst sieht das Video, wenigstens hier im Netz, nicht besser aus ( im Gegenteil) als das was meine 4 Jahre alte Rx10 hinkriegt, inklusive, den unscharfen Hintergründen. Vieleicht liegt es ja aber auch am Kamermann.
Raw Video hin oder her. Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen das diese 100d mit Magic Lantern plötzlich magische Bilder auf den Bildschirm zaubern soll ?
Ich habe mich jahrelang mühsam mit ML und einer 60D und einer 5D Mark 2 herumgekämpft. Finde die Hack Software inzwischen eigentlich ein unübersichtlicher Mist. Klar sind die Möglichkeiten viel besser als mit der Canon selber, aber, dieses doofe Menü und das allgemeine Handling nervt.
Ich Filme lieber ohne gehakte Software, einer der Gründe warum ich zum Sony Lager gewechselt habe.
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
Magic Lantern bald mit 10/12 Bit RAW-Aufzeichung?
2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern
Magic Lantern: 10, 12, 14 Bit Lossless Compression + DNG Writing
Canon EOS C200 mit interner 12 Bit RAW Aufzeichnung und Touchscreen
Magic Lantern zaubert kontinuierliche 3K/24p 14Bit RAW aus der Canon 5D Mk3
Musikvideo Magic Lantern Raw
Magic Lantern: 5D mkIII - 4k Raw im Cropmodus
Weiter gereift: Magic Lantern auf der EOS-M
Canon LOG 3, RAW Light und IPB Light für EOS R5, 1-D X III sind da - für EOS R6 auch bald LOG 3
Aufgenommene Videos von Canon EOS 100D in Premiere
Bitte um eure Meinung Canon eos 100D oder Gopro 4 silver?
5D Mark II / Magic Lantern / MLV-RAW 1728x972 @ 25fps - wie einstellen?
Mehr RAW-Video für DIGIC 5 Kameras - Magic Lantern übertaktet SD-Interface
Die Canon 5D Mark IV und Magic Lantern // Photokina 2016
Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
Fokus Peak an 6D mit Magic Lantern?
Start/Stop mit Magic Lantern und 7D
Magic Lantern mit selbst lernenden Menü-Funktionen
Fast CinemaDNG Processor jetzt mit Magic Lantern Unterstützung
Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
Canon EOS-1 DX Mark III vorgestellt -- High-End DSLR mit internem 5.5K RAW Videomodus // CES 2020
Canon EOS C500 Mark II: Modulare Vollformat-Kamera mit 6K RAW und Dual Pixel AF - Teil 1: Hauttöne, Autofokus
Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019
Magic Lantern deinstalliert??

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom