Logo
///  >

Test : Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018

von Mi, 30.Mai 2018 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Neues und Modell-Unterschiede
  Funktionstasten und Stabilisator
  4K nur mit 24
  25p und max. 72 Mbit
  s
  24P, Effekte und Wifi
  Manuelle Einstellmöglichkeiten und Akku
  Display und Sucher
  Audio
  Bildqualität
  Fazit

Camcorder führen heutzutage eher ein Nischendasein. Während vor zehn Jahren noch in Elektronik-Fachmärkten eine eigene Abteilung für diese Geräteklasse existierte, findet man Camcorder heute meistens nur noch auf explizite Nachfrage beim Fachverkäufer. Von allen früheren Herstellern brachte in diesem Jahr (2018) nur noch Panasonic neue Modelle auf den Markt. Letztes Jahr war immerhin noch Sony mit von der Partie, deren deutsche Webseite in diesem Jahr auch nur noch zwei Consumer-Camcorder-Modelle listet. Können die neuen Modelle von Panasonic hier noch einmal frische Akzente setzen? Die 4K-Camcoder HC-VXF11 und HC-VX11 hat Panasonic jedenfalls als Topmodelle noch oberhalb der HC-VXF999 angesiedelt, die weiterhin verfügbar bleiben soll.



Neues und Modell-Unterschiede



Neu ist der stark vergrößerte 1/2,5-Zoll-Sensor mit BSI Technik und nativer 4K-Auflösung, der ungefähr einem Kleinbild-Crop-Faktor von 6 entspricht. Hierfür wurde auch ein neues LEICA 24fach Zoom-Objektiv integriert, das mit kleinbild-äquivalentem 25mm Weitwinkel interessante Rahmendaten aufweist. In HD kann der Zoom sogar intelligent und praktisch verlustfrei auf 48x erhöht werden, mit entsprechenden Auflösungs-Einschränkungen in 4K auch noch auf 32fach. Das Objektiv ist mit einer Anfangsblende von F1.8 ziemlich lichtstark, fällt aber beim Heranzoomen bis auf F4 ab. Dies bewirkt, dass Aufnahmen beim Zoomen mit offener Blende immer dunkler werden.

Die teurere HC-VXF11 für 999 Euro unterscheidet sich von der HC-VX11 (799 Euro) durch einen zusätzlichen Sucher sowie einen manuellen Objektivring mit zwei zusätzlichen Knöpfen. Dieser Ring ist dreifach belegt und kann über den einen zusätzlichen Button zwischen Zoom, Fokus und Blende umgeschaltet werden. Interessanterweise lässt sich die Blende an der VXF11 nicht alternativ über das Menü einstellen. Einzig über den Objektivring kann sie direkt manuell verändert werden. Dabei geht bei der Bedienung die Gain-Einstellung bei offener Blende fließend in die Gain-Verstärkung über. Der Ring kann in drei Geschwindigkeiten arbeiten und auch die Drehrichtung ist konfigurierbar. Nebenbei erwähnt: Laut Anleitung ist übrigens bei der kleineren HC-VX11 eine manuelle Blendeneinstellung per Menü möglich, da diese ja keinen Objektiv-RIng besitzt.

Die Panasonic HC-VXF11



Funktionstasten und Stabilisator / 4K nur mit 24/25p und max. 72 Mbit/s


Panasonic HC-VXF11im Vergleich mit:

Strassenpreis: 816 €
Markteinführung: April 2018
Sensorgrößen-Klasse:
1/2,5 Zoll
Mount: Fixoptik
Fixoptik: 4.12-98.9mm 1:1.8-4 Ø62mm

Platz 19 Camcorder Bestenliste
Panasonic AG-CX350
Strassenpreis: 4000 €
Sensorgrößen-Klasse: Super16 / 1Zoll
Panasonic HC-VXF999
Strassenpreis: 760 €
1/2,3 Zoll

6 Seiten:
Einleitung / Neues und Modell-Unterschiede
Funktionstasten und Stabilisator / 4K nur mit 24/25p und max. 72 Mbit/s
24P, Effekte und Wifi / Manuelle Einstellmöglichkeiten und Akku
Display und Sucher / Audio
Bildqualität
Fazit
  

[20 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jan    19:21 am 19.8.2019
Landschaftsfilmerei oder Fotografie ist normalerweise Weitwinkelfotografie/Filmerei. Außer jemand möchte irgendetwas weit weg auf einem Berg oder vergleichbares abfilmen. Es...weiterlesen
Plenz    19:07 am 19.8.2019
Umgekehrt: der Tierfilmer braucht kein 24-fach Zoom, weil er nur Tele-Brennweiten nutzt. Der Normalfiler braucht 24-Zoom, weil er mal Landschaften filmt und mal Tiere, je nachdem,...weiterlesen
Jan    18:31 am 19.8.2019
Und welcher Normalfilmer benötigt dauernd ein 24-Fach Zoom? Besonders dann, wenn er nichts mit Tierfilmerei, Safari oder dem Spannen/Überwachen von anderen Menschen zu tun hat?...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett? Mo, 27.Januar 2020
Klein, aber dennoch komplett ausgestattet um auch professionellen Erfordernissen gerecht zu werden. Geht das? Panasonic versucht es mit den neuen 4K-Modellen HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10.
Test: Die Bildqualität der Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 Mo, 13.Januar 2020
Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität.
Test: Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019 Fr, 13.September 2019
Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 2 - inkl. Fazit Mi, 29.Mai 2019
Im zweiten Teil unseres DJI Osmo Action Camera Tests im Vergleich mit der GoPro Hero 7 Black dreht sich alles um die Bildqualität bei unterschiedlichen Videofunktionen in der Praxis: 240 fps High Frame Rates, Hypersmooth vs Rocksteady Stabilisierung, Timewarp vs Timlapse sowie D-Cinelike vs HDR vs Flat Bildprofile. Inkl. vielen Unterscheidungsmerkmalen und Fazit ...
Test: Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1 Do, 23.Mai 2019
Test: Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran? Mi, 20.Februar 2019
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung Di, 12.Februar 2019
Test: Canon XF705 1" 4K-Camcorder - Teil 1: Ausstattung, Bedienung und Formate Fr, 8.Februar 2019
Test: GoPro Hero7 Black in der Praxis: Hypersmooth bei 4k 60p, Timewarp, Zeitlupe und Vergleich zur Hero 6 Mi, 30.Januar 2019
Test: GoPro Hero 7 Black - Mehr als nur mehr Bildstabilisation? Mo, 22.Oktober 2018
Test: Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R) Mo, 19.Februar 2018
Test: Canon XF400, XF405 und GX10 4K-Camcorder Di, 30.Januar 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic:
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
mehr Beiträge zum Thema Panasonic

Camcorder:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
Canon HG20 arbeitet nicht im Aufnahmemodus
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.Oktober 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*