Logo
///  >

Test : Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

von Mi, 14.November 2018 | 4 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Hauttöne & Bildeindruck
  Zhiyun Smooth 4 + Filmic Pro + iPhone XS
  iPhone XS vs Samsung S9+
  Fazit



Fazit



Das iPhone XS überzeugt im Praxistest im Smartphone-Umfeld mit sehr guter Bildstabilisierung, akzeptablen Hauttönen und und der vermutlich tiefsten Filmic Pro Implementierung. Zusammen mit speziell auf die Funktionen von Filmic Pro zugeschnittenen Gimbals wie dem Zhiyun Smooth 4 ergibt sich ein erstaunlich performantes, hochmobiles Videosetup.

Wer vor allem kompakt und mobil (bei guten Lichtverhältnissen) unterwegs sein will und eher an schnellen Video-Uploads Richtung YouTube, Facebook und eingeschränkter aber dafür unkomplizierter On-Board Videoverarbeitung interessiert ist, erhält mit der Kombination iPhone XS und Filmic Pro eines der derzeit besten Video-Setups im Smartphonebereich. Auf jeden Fall auch eine Einstiegsmöglichkeit in das Thema Bewegtbildproduktion.

Wer andererseits an szenischer Ästhetik, größerem Gestaltungsspielraum hinsichtlich Farbe und Schärfentiefe sowie an guten Lowlightfähigkeiten und insgesamt robusterer Performance interessiert ist, fährt mit dedizierten Kameras mit größeren Sensoren und Wechselobjektiven besser.

Unterm Strich bieten die Videofunktionen des iPhone XS zusammen mit Filmic Pro eine beeindruckende Performance im Smartphonebereich die allerdings auch mit einer UVP ab 1.149,- Euro für das Apple iPhone XS auch ihren (Premium)Preis hat.

p.s.
Dank an LUUV für die Bereitstellung des Zhiyun Smooth 4

iPhone XS vs Samsung S9+


4 Seiten:
Einleitung / Hauttöne & Bildeindruck
Zhiyun Smooth 4 + Filmic Pro + iPhone XS
iPhone XS vs Samsung S9+
Fazit
  

[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
kmw    15:35 am 14.11.2018
Hmm...das mag mal bei einer kleinen Gehstrecke gehen. Für längeres aus der Hand filmen, Schwenks, Strecken, "Sliderfahrten" ect ist ein Gimbal trotzdem besser als eine...weiterlesen
Jott    14:28 am 14.11.2018
Den man gar nicht braucht, wenn man nicht völlig bescheuert rumwackelt. Selbst Laufen im Steadicam-Schlurfgang geht ganz gut. Die Stabilisierung der letzten iPhones ist exzellent,...weiterlesen
kmw    14:21 am 14.11.2018
"Immer dabei" endet wenn auch ein Gimbal eingesetzt wir :-) :-) :-)
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Artikel zum selben Thema:

Test: FiLMiC Pro mit dem iPhone Xs - Perfekte Partner? Do, 8.November 2018
Kurztest: Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K Do, 11.Oktober 2018

Weitere Artikel:


Test: Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm. Di, 26.November 2019
Die Sigma fp stellt aktuell die kleinste und leichteste Vollformatkamera der Welt dar. Mir ihrer 12 Bit 4K RAW-Aufnahmefunktion spiel sie jedoch - zumindest auf dem Papier - in einer Klasse mit Cine-Schwergewichten. Wir haben uns den „Power-Zwerg“ in Sachen Hauttöne, RAW-Workflows Ergonomie und Bedienung, Stromverbrauch und anderem angeschaut. Hier unsere Erfahrungen beim Praxis-Test mit der Sigma fp.
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2 Do, 17.Oktober 2019
Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis?
Test: Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich Mi, 9.Oktober 2019
Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen?
Test: Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1 Do, 3.Oktober 2019
Bei den Specs kann der Panasonic S1H aktuell keine Vollformat-DSLM das Wasser reichen: 6K Videoaufnahme in 10 Bit mit vollem Sensorreadout sowie interne 10 Bit Aufzeichnung bei 50p sind starke Ansagen. Hinzu kommt ein hoher Belichtungsspielraum. Hier unsere ersten Praxiserfahrungen mit dem neuen Video-Boliden von Panasonic ...
Test: Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7? Di, 3.September 2019
Test: Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K in der Praxis: Hauttöne, 120 fps uvm. - inkl. 4K vs 6K Quizauflösung Do, 29.August 2019
Test: DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras? Di, 13.August 2019
Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat Do, 1.August 2019
Test: Funktioniert der DJI Ronin SC mit Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und Panasonic S1? Do, 25.Juli 2019


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Panasonic GH5:
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
GH5 Musikvideo mit Penis
Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
GH5 10bit Extern und gleichzeitig 8bit
Sony a7iii vs GH5S
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
mehr Beiträge zum Thema Panasonic GH5


Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.Februar 2020 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*