Logo Logo
///  >

Test : Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering

von Mo, 10.August 2020 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Das Debayering in 4K



Das Debayering in 4K



Wie schon zu erwarten war, gelingt der Canon EOS R6 bei einem leichten Crop-Faktor von 1,06 ein sehr gutes Debayering:

Canon EOS R6 Readout 5,1K, Record 4K UHD HEVC 24-60fps



Zarte Detailfilterung und nahezu keine Artefakte sprechen für einen szenischen Einsatz der Kamera. Das Debayering bleibt dabei in allen 4K-Frameraten von 24-60fps gleich. Interessant ist, dass sich im Videomodus auch noch ein digitaler Video Stabilisator nutzen lässt, der ca. 10 Prozent der Randpixel zum Verwackelungsausgleich nutzen kann. Dem Debayering schaden diese 10 Prozent fast nicht:

Canon EOS R6 4K Digital IS Stabilizer



Damit ist bei Canon eine Kombination von bewegtem Sensor, stabilisierter Optik und Randpixelausgleich nahezu ohne 4K-Qualitätsverlust möglich. Nur von der erweiterten Funktion des Digital IS sollte man die Finger lassen, denn diese "raubt" dem Sensor ungefähr ein Drittel seiner aktiven Sensorfläche und liefert mangels genügend Senseln dann kein sehr ansehnliches Debayering mehr:

Canon EOS R6 4K Digital IS Stabilizer "Erweitert".



Einleitung / Rolling Shutter
Das Debayering in HD / Fazit Signalverarbeitung Video


Canon EOS R6im Vergleich mit:

Listenpreis: 2630 €
Markteinführung: August 2020
Sensorgrößen-Klasse:
Kleinbild-Vollformat, FX
Mount: RF-Mount

Platz 6 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS-1D C
Listenpreis: 8330 €
Sensorgrößen-Klasse: Kleinbild-Vollformat, FX
FUJIFILM X-T2
Listenpreis: 1699 €
Super35 / APS-C

3 Seiten:
Einleitung / Rolling Shutter
Das Debayering in 4K
Das Debayering in HD / Fazit Signalverarbeitung Video
  

[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Christian Schmitt    15:23 am 13.8.2020
Egal was man neues über die R5/R6 erfährt, für Filmer ist es in der Regel nichts gutes. Canon sah sich also gezwungen die Videofunktionen der Rs zu beschneiden, um die...weiterlesen
rudi    12:54 am 11.8.2020
Nachdem dafür einfach nicht genügend Sensel vorhanden sind, macht der APS-C Modus in 4K IMHO an der R6 wenig Sinn. Ich persönlich würde das 18-35 an der R6 jedoch eh im...weiterlesen
Syndikat    00:32 am 11.8.2020
Mich hätte noch das Verhalten bei Verwendung des APS-C Crop interessiert, was für Umsteiger mit EF-S relevant wäre. Etwa für Nutzer des legendären Sigma 18-35 f1.8. Die...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür? Fr, 25.Juni 2021
Nach unseren ausführlichen Praxis und Testlabortests der Sony Alpha 1 und Canon EOS R5 wird es Zeit für einen Vergleich der beiden High-End DSLMs. Wir hatten beide Kameras bei einem Testdreh dabei und haben uns unter anderem Hauttöne, Autofokus, Dynamikumfang, Videostabilisierung, Akkuleistung, Monitoringfunktionen und vieles mehr angeschaut. Hier unsere Ergebnisse vom Sony-Canon-Gipfeltreffen …
Test: Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm. Mi, 9.Juni 2021
Bei seinem A1 Vollformatflaggschiff hat Sony beeindruckende Spezifikationen - sowohl für Foto als auch für Video - in einem Kameragehäuse vereint: 50 MP CMOS Sensor, 10 Bit 8K Log-Video und 30 B/s Serienaufnahme sprechen eine klare Sprache. Wir haben uns die Kamera in der Videopraxis genauer angeschaut.
Test: Blackmagic 6K RAW mit der Panasonic S1H und dem Video Assist 12G in der Praxis Do, 27.Mai 2021
Mittlerweile ist 6K Blackmagic RAW auch beim Vollformat-Flaggschiff Panasonic S1H angekommen. Wir wollten wissen: Wie gut ist das 6K 25p und 4K 50p BM RAW Material in der Praxis? Und wie sieht das interne 10 Bit V-Log Mov (H.265) im Vergleich dazu aus? Zusätzlich haben wir uns auch die aktuelle Autofokus-Performance der Panasonic S1H und die Hauttonwiedergabe im Vergleich zwischen BMD RAW und internem H.265 in DaVinci Resolve 17 angeschaut …
Test: Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis? Fr, 14.Mai 2021
Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut.
Test: Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic - welche Kamera wofür? Do, 15.April 2021
Test: Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis Di, 30.März 2021
Test: Sony FX3 vs Canon EOS R5 im Vergleich - welche Kamera wofür? Hauttöne, Autofokus, Auflösung, uvm.. Di, 9.März 2021
Test: Sony FX3 in der Praxis: Die “CINE - A7S III“: Autofokus, Ergonomie, Hauttöne, Zeitlupe … Di, 23.Februar 2021
Test: Sony A7S III vs Canon EOS R6 Vergleich: Autofokus mit f1.8 offener Blende beim Interview Do, 4.Februar 2021
Test: Der Dynamikumfang der Sony A7SIII im Vergleich mit Canon R5, R6 und Panasonic S5 Mo, 12.Oktober 2020
Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm Do, 1.Oktober 2020
Test: Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1 Mi, 23.September 2020


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-16. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
15-19. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
6. Februar 2022/ Hanau
JUNG & ABGEDREHT – 10. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
alle Termine und Einreichfristen


update am 28.Juli 2021 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*