Logo Logo
/// 

Test : DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?

von Di, 10.Mai 2022 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

 Hinderniserkennung / APAS 4.0
 Akkus und Flugdauer



Hinderniserkennung / APAS 4.0



Mit APAS 4.0 hält DJIs (zweitaktuelles) Hinderniserkennungs- und Vermeidungssystem in die Mini 3 Pro Einzug (Advanced Pilot Assistant System). In Anbetracht des geringen Gewichts stellt die verbaute Sensorik die tri-direktional angelegt ist (vorne, hinten und unten) eine beachtliche Leistung dar.

In unserer Flugpraxis wurden Hindernisse wie Äste mit Blattwerk, Gebüsch und Bodennähe auch gut erkannt. Dank einstellbarer Obstacle Avoidance Action lässt sich zwischen „Bypass“, „Brake“ und Off für die Kollisionsvermeidung auswählen.

In den meisten Fällen dürfte man damit auch recht weit kommen. Aber tridirektional ist eben nicht omnidrektional. Die Positionierung der Sensoren deckt seitliche Hindernisse nicht ab. Wer also bsp. viel mit parallelem Focus Track fliegt und die Motivseiten häufig wechselt, sollte wachsam bei seitlichen Flugbewegungen sein.



Akkus und Flugdauer



Mit dem Standard Akku (2453 mAh) sind wir in der Praxis auf ca. 20 Minuten Flugzeit gekommen – wie gewohnt deutlich von den angegebenen, theoretischen 34 Minuten entfernt - aber trotzdem ein recht guter Wert.



Mit dem Dreier-Akku Paket erhält man somit 1 Stunde Flugzeit bei gleichzeitig minimalen Transportabmessungen und Gewichten.

Die Dreier-Ladeschale verfügt neben USB-C In auch über einen USB-C Out, so dass auch der RC Controller zum Laden hier angeschlossen werden kann. Allerdings reichte der Ladestrom entweder für das Laden der Flugakkus oder für das Laden des fest verbauten Controller Akkus.

Clever: Über einen On/Off Schalter an der Ladeschale lässt sich bestimmen, ob die Flugakkus oder der Controller zunächst geladen werden soll. Darüber hinaus verfügt die Ladeschale beim Laden der Flugakkus über eine intelligente Ladefunktion, welche die Akkustände berücksichtigt und zunächst den Akku mit der höchsten Teilladung nachlädt, um schnell flugbereit zu sein.

Flugqualität, und Gimbal/Kamerasystem
Neuer RC Controller / Fazit


7 Seiten:
Einleitung / Technische Daten und Setup
Unter 250g = Führerscheinfrei
Videoqualität und 4K 60p D-Cinelike
Flugqualität, und Gimbal/Kamerasystem
Hinderniserkennung / APAS 4.0 / Akkus und Flugdauer
Neuer RC Controller / Fazit
Preise und Verfügbarkeit
  

[20 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
rush    17:34 am 15.5.2022
Nope das sagte ich auch zu keiner Stelle. Würde es aber genauso wenig ausschließen daß sie eine ordentliche BQ hat. Ich finde Vergleiche dahingehend einfach interessant um...weiterlesen
klusterdegenerierung    14:46 am 15.5.2022
Das heißt im Umkehrschluß das Du erwartest/hoffst/vermutest, das die Mini3pro besser sein könnte als die Air2S oder Mavic3? ;-)
rush    13:44 am 15.5.2022
Du sagst doch selbst das die Mini 3 Pro beinahe so teuer wie die professionellere Air2s ist. Ein Vergleich finde ich daher nur konsequent. Wird doch im Kamerabereich häufig...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: DJI Mavic 3 Cine: Erstes Hands-On inkl. Cine-Setup mit 5.1K ProRes HQ 50p LOG Fr, 5.November 2021
DJI-Tage bei slashCAM: Die DJI Mavic 3 Cine ist bei slashCAM eingetroffen und wir wollen euch unsere ersten Eindrücke inkl. Setup für den Flug, die Cine-Einstellungen mit 10 Bit 5.1K ProRes HQ D-Log, die manuellen Belichtungseinstellungen sowie den Filetransfer von der SSD nicht vorenthalten.
Test: Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik Fr, 13.Mai 2022
Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten...
Test: Panasonic GH6 und Canon EOS R5C in der Interviewpraxis Mi, 4.Mai 2022
Wir nutzen Veranstaltungen wie die NAB Broadcastmesse immer wieder auch gerne, um neue Kameras unter Praxisbedingungen für Interviewanwendungen zu testen. Diesmal hatten wir die Canon EOS R5C und Panasonic GH6 im Gepäck und sie mit Cages, Lichtern, Monitor, Griffen , Mikros und Funkstrecken bestückt. Hier unsere Praxiserfahrung mit den beiden Systemen inkl. Rigging Setups und mehr …
Test: MFT-Dynamic Showdown - Panasonic GH5s, GH6 und BMPCC 4K Mo, 25.April 2022
Panasonic verspricht mit der GH6 noch einmal frischen Dynamik-Wind in der Micro Four Thirds Welt. Doch wie viel bringt der Dynamic Boost im direkten Vergleich wirklich?
Test: Canon EOS C70: 12 Bit RAW in der Praxis (inkl. Vergleich zu XF-AVC) Mi, 20.April 2022
Test: MSI Creator Z17 - MacBook Alternative für Windows Nutzer? Mo, 4.April 2022
Test: Kinefinity MAVO Edge 6K - ProRes statt compressed RAW Di, 29.März 2022
Test: Top Noisecancelling Kopfhörer im Vergleich: Technics EAH-A800, Sony WH-1000XM4, Apple AirPods Max Mo, 28.März 2022
Test: Sony Venice 2: Flaggschiff 8K RAW Cine-Kamera in der Praxis - ARRI LF Konkurrenz reloaded ... Fr, 18.März 2022
Test: Sony Venice 2 - 8K-Sensor-Qualität, Debayering und Rolling Shutter Mo, 14.März 2022
Test: SmallRig "Black Mamba" Cage Kit für Canon EOS R5 C Do, 10.März 2022


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:



update am 16.Mai 2022 - 16:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*