Logo
///  >

Test : Canon EOS C300

von Mo, 26.März 2012 | 8 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Handling
  4K Sensor
  In
  Out
  Formate
  Bildprofile
  Aus dem Messlabor
  Das wahre Leben
  Fazit



4K Sensor



Herzstück der Canon EOS C300 und vornehmlich verantwortlich für die exzellente Bildqualität der C300 (dazu später mehr) stellt der komplett neu entwickelte Sensor dar, der mit dem bereits etwas älteren DIGIC DV III Prozessor ein sehr performantes Bildsystem zur Verfügung stellt. Auf den ersten Blick vielleicht etwas verblüffend, handelt es sich bei der DIGIC DV III Engine schließlich um eine Recheneinheit, die man aus Canons Legria Consumer Camcordern kennt. Bezieht man jedoch die (nach Aussagen von Canon) systemimmanente Grenze von 8 BitBit im Glossar erklärt Farbauflösung (10 BitBit im Glossar erklärt bsp. durch Softwareupdate nicht möglich) und den vergleichsweise hohen Kühlungsaufwand mit ein, wird klar, dass hier am Rand des Machbaren gearbeitet wird. Unser Respekt gilt dem Können der Ingenieure von Canon, vor allem in Anbetracht der sehr hohen und zumindest bei unserem Test verlässlichen Bildqualität der Canon C300.

Canon EOS C300 4K Sensor



Der Super 35mm CMOS Sensor der Canon EOS C300 hat eine aktive Bildgröße von 24,6 x 13,8 mm und ist damit geringfügig Größer als APS-C Sensoren. Auf ihm finden sich 3840 x 2160 Bildpunkte (6,4 x 6,4 micrometer )verteilt, die jeweils einen vollen HD RGBRGB im Glossar erklärt Readout in 1 x 1920x1080 (Rot), 1 x 1920x1080 (Blau) und 2 x 1920x1080 (Grün) ermöglichen.

Canon EOS C300 Sensor Readout



Bisher gebräuchliche Debayering Algorithmen entfallen. Auch wenn am Ende ein 2K HD Videobild ausgegeben wird, werden vor dem finalen Bildprocessing 4 eigenständige 1920x1080 Bildmuster in einer Pre-Processing Einheit verarbeitet, die vor dem Digic DV III Prozessor sitzt - in gewisser Weise vergleichbar mit einem 3-Chip CCDCCD im Glossar erklärt Prozess, nur das hier kein Prisma für die Farbseparierung genutzt wird.


Canon EOS C300 internes Processing

Die sehr sauberen HD Auflösungswerte der Canon C300, die wir im Testlabor messen konnten, dürften sich dieser Signalverarbeitung verdanken.

Der Sensor wird progressiv mit maximal 60 B/s ausgelesen und soll lt. Canon durch entsprechend hohe Auslesegeschwindigkeiten Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt einen Riegel vorschieben, was wir bei unseren Tests bestätigen können. Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt ist zwar, wenn man es drauf anlegt, zu generieren aber vernachlässigbar weil nur mit extremen Kamerabewegungen hervorzurufen.


Einleitung / Handling
In/Out


Canon EOS C300
Plus Minus Derzeit niedrigster Preis (ohne Gewähr) :  10090 Euro Listenpreis: 15469 Euro (inklusive Mwst.)

MEHR INFO:
Alle technische Daten sowie Testbilder und Testergebnisse in unserer Datenbank
- sehr gute HD-Auflösung
- extrem lichtstark
- Canon Log mit viel Belichtungsspielraum
- stark individualisierbar
- 50 Mbit/s 4:2:2
- kein Autofokus
- 8 Bit Codec
- happiger Preis

8 Seiten:
Einleitung / Handling
4K Sensor
In/Out
Formate
Bildprofile
Aus dem Messlabor
Das wahre Leben
Fazit
  

[57 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
dirkus    14:17 am 6.4.2012
Falls es noch nicht irgendwo gepostet wurde. Auf der HP von Canon Japan gibts ein paar sehr ausführliche Making of Clips von Filmen, gedreht auf der C300. Links der Trailer und...weiterlesen
Gysenberg    10:34 am 31.3.2012
So ist es. Das Netz kann da schnell zum Fluch werden. Merke schon, wie ich rappelig werde und geneigt bin, trotz meiner unauffälligen Gegentest-Ergebnisse die Kontrastkanten in...weiterlesen
domain    10:18 am 31.3.2012
Es ist ja nicht gerade selten, dass div. User bei ihren neuen Kamera in Erwartung der endgültigen Glückseligkeit plötzlich irgendeine negative Besonderheit entdecken und sich...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied? Do, 22.August 2019
Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln!
Test: Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher? Di, 20.August 2019
Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet.
Test: Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema? Do, 15.August 2019
Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können.
Test: Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2 Di, 30.Juli 2019
Die neue Blackmagic URSA MIni Pro G2 glänzt auf dem Papier mit hohen Frameraten für Slow-Motion. Uns haben jedoch vor allem noch nie gemessene Rolling Shutter Auslesezeiten beeindruckt...
Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw Fr, 21.Juni 2019
Test: AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ... Mi, 5.Juni 2019
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm. Di, 16.Oktober 2018
Test: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten Do, 4.Oktober 2018
Test: Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve Mi, 19.September 2018
Test: Sony VENICE: Skintones, Bedienung, 6K Vollformat- und 16 Bit X-OCN Aufnahme Mo, 10.September 2018
Test: Kinefinity MAVO 6K Cine-Kamera - was lange währt... Mo, 27.August 2018
Test: DJI Ronin-S und Canon EOS C200 - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im schweren Setup? Teil 1 Di, 3.Juli 2018


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Red Scarlet-W Black shading
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony Nex FS100 nimmt lange Filme mit Unterbrechungen auf
Passende Speichermedien im Paket: Angelbird Match Pack Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera


Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen


update am 23.August 2019 - 15:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*