Logo
///  >

Kurztest : Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

von Do, 11.Oktober 2018 | 3 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Grundsätzliches
  Auflösung
  Slow Motion
  Low-Light
  1200 LUX
  Rolling Shutter
  (Kurzes) Fazit



1200 LUX



Bei genügend Licht wirken die Farben des iPhone Xs etwas unnatürlich. Gerade die Hauttöne unseres Puppenkopfes wirken (noch) künstlicher als üblich und zu stark geglättet.

Das iPhone X im slashCAM 4K 1200 Lux-Test



Auch die Dynamik ist dabei spürbar geringer als bei Großsensor-Kameras, was besonders auffällt, wenn man nachträglich in der FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt noch etwas verändern will. Dies geht bei unserem Testbild mit einem frühen Abfall der Schatten ins Schwarz einher.



Rolling Shutter



Bemerkenswert gut ist dagegen das Rolling ShutterShutter im Glossar erklärt Verhalten des iPhone Xs im Videomodus. Biegende Balken kann man nur mit extremen Schwenkbewegungen provozieren. Geschätzt liegt die Auslesegeschwindigkeit hier selbst in 4K noch deutlich unter 15 ms.



(Kurzes) Fazit



Dies sollte kein ausführlicher Test sondern nur ein ganz kurz angelegter Check werden, was man heute von einem modernen Smartphone in Sachen Bildqualität in 4K erwarten darf. Die Ergebnisse fielen dabei auch wenig überraschend aus:

Die Schärfe ist tatsächlich mit 4K-Kameras vergleichbar, wobei die Debayering-Qualität des iPhone Xs auf dem Niveau von 4K-Einsteigerkameras mit ebenfalls recht kleinen Sensoren liegt. Bei wenig Licht unterliegt der kleine Sensor des iPhones prinzipbedingt jeder Kamera mit größeren Senseln. Bei genügend Licht liefert das iPhone Bilder mit relativ geringer Dynamik, die sich in professionellen Farbkorrektur-Händen sicherlich noch wohlwollend aufpeppen lassen. Wir wollen in diesem Zusammenhang auch sehr bald noch einmal einen Blick auf das iPhone Xs im Zusammenspiel mit Filmic Pro werfen...

Slow Motion / Low-Light


3 Seiten:
Einleitung / Grundsätzliches / Auflösung
Slow Motion / Low-Light
1200 LUX / Rolling Shutter / (Kurzes) Fazit
    

[32 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
scrooge    20:05 am 15.10.2018
Noch zur Ergänzung: Beim iPhone 7 wird keine digitale Stabilisierung verwendet, sondern OIS. Das müsste beim iPhone Xs eigentlich genauso sein. Oder haben die eine neue Art der...weiterlesen
scrooge    19:55 am 15.10.2018
Ich habe zwar selber noch nicht mit dem iPhone auf einem Gimbal gedreht, aber in diesem ohnehin sehr interessanten Video wird auch darauf eingegangen: https://m.youtube...weiterlesen
Jost    19:45 am 15.10.2018
Vielen Dank für Deine Mühe. Hast Du es auch auf einem Gimbal versucht? Die "Taste" ist da, meines Wissens funktioniert es wohl sicher mit elektronischer Bildstabilisierung, es...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Neue EU-Datenschutzvorschriften vs. Kunsturhebergesetz -- unsichere Zeiten für Filmer und Fotografen Di, 8.Mai 2018
Darf man nach dem 25. Mai, wenn die neue EU-Verordnung zum Datenschutz in Kraft getreten ist, noch Personen als Beiwerk einer Landschaft oder in einer Versammlung filmen, ohne jeder einzelnen vorher einen Rechtekatalog vorzulegen und ausdrückliche Einwilligungen einzuholen? Dies wird derzeit heiß debattiert -- allerdings gibt es mehr Fragen und Meinungen, als Antworten und Fakten...
Erfahrungsberichte: Seitenwechsel: Vom Regisseur zum Schauspieler Do, 10.August 2017
Der Dokumentarfilmregisseur und Kameramann Kai Ehlers berichtet, wie es sich anfühlt, plötzlich als Schauspieler vor der Kamera zu stehen und was man dabei über den Umgang mit Schauspielern als Regisseur lernen kann.
News: Robby Müller ("Paris, Texas", "Down by Law" uvm.) -- Kameramann im Ausstellungsfokus Mi, 12.Juli 2017
Unter dem Titel "Robby Müller -- Master of Light" würdigt das Museum für Film und Fernsehen in Berlin den renommierten Kameramann Robby Müller, welcher ua. mit Wim Wenders, Jim Jarmusch und Lars von Trier zusammenarbeitete, mit einer Ausstellung. Dem Besucher bietet sich ein faszinierendes Bild von einem stillsam rebellischen Mann, der mit einfachen Mitteln wirkungsvolle Stimmungen erzeugen konnte und dabei mit der einen Hand den Fokus ziehen, während er sich mit der anderen eine Zigarette drehte...
Tips: Praxis-Tipps für den Film-Dreh Do, 24.März 2016
Aus einer Frage in unserem Forum hat sich neulich unter Mitwirkung vieler User eine tolle Sammlung von Praxis-Tipps für den Dreh und dessen Vorbereitung entwickelt. Bevor sie in den Untiefen des Forumarchivs versinken, stellen wir sie hier noch einmal thematisch sortiert zur besseren Lesbarkeit zur Verfügung.
Grundlagen: POL- und ND-Filter (ND Hard-, Soft-Edge und Full) im 4K-Vergleich Do, 7.Januar 2016
Grundlagen: Diffusionsfilter: Glimmer Glas, Pro Mist, Diffusion FX u.a. im 4K-Vergleich Mo, 9.November 2015
Interviews: Schätze Südostasiens -- mit der Blackmagic Pocket ins ARTE-Programm Di, 2.September 2014
Buchkritiken: Die chinesische Sonne scheint immer von unten. Mi, 20.August 2014
Ratgeber: Kameradrohnen und rechtliche Vorschriften -- was man beachten sollte Mo, 30.Juni 2014
Test: Manfrotto 585 ModoSteady 3in1 Stativ Do, 29.Oktober 2009
Einführungen: Tipps für einen besseren Urlaubsfilm Sa, 8.August 2009
Buchkritiken: Data Beckers große Videoschule Fr, 20.März 2009


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Filmen:
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
Interview Schnitt
GH 5 Zeitraffer
iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
Mittelformatfilmen für Arme mit Minolta Rokkor Altglas
Wer dreht unser Musik Video?
mehr Beiträge zum Thema Filmen




update am 22.Oktober 2018 - 12:21
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*