/// 4K Kamera Test und Vergleich

2 Modelle gefunden [ Permalink auf diese Seite ]

Verglichen auf dieser Seite: Canon EOS C70 und URSA Mini Pro

Anzeige: 3 Modelle pro Seite sortiert nach Markteinführung
Modell

Canon EOS C70Blackmagic Design URSA Mini Pro
Bild
Name EOS C70URSA Mini Pro
Konfiguration ?  
Listenpreis ?5219 €6800 €
Markteinführung November 2020 März 2017
Sensorgrößen-Klasse Super35 / APS-CSuper35 / APS-C
Gerätekategorie Wechseloptik-Camcorder / Cinema KameraWechseloptik-Camcorder / Cinema Kamera
Voreinschätzung oder Test TestTest
Technische Daten bei Canonbei Blackmagic
Bildqualität

[ top ]Canon EOS C70Blackmagic Design URSA Mini Pro
Sensorflächen-Crop in 4K ? 1.37 1.42
4K Testchart
4K Debayering Qualität ?leichte Luma-Fehler und starke Detailfilterungnahezu perfektes Debayering
4K Lowlight / Dynamik ?sehr gutgut
Shutter-Qualität in 4K ?15,6 ms (24-60p), 7,6 ms (-120p)fast keine RS-Krümmung
Ausstattung

[ top ]Canon EOS C70Blackmagic Design URSA Mini Pro
Ext. Bedienungs-Elemente ?professionelles externes Schalterlayoutprofessionelles externes Schalterlayout
Speichermedien 2x SD-UHS-II2x CFast und 2x SDHC/XC
ND-Filter 3stufig integriert3stufig integriert
4K Bildstabilisation Digital mit SenselreduktionIn Wechseloptik möglich
Audio 2x XLR
Kopfhörer
Mikrofon
Pegelbar
2x XLR
Kopfhörer
Mikrofon
Pegelbar
Verfügbare Mounts RF-MountEF-Mount (aktiv)
PL-Mount
B4-Mount
Fixoptik  -
Videosignal

[ top ]Canon EOS C70Blackmagic Design URSA Mini Pro
Internes 4K Recording ?10 Bit 4:2:2RAW
max FPS / SlowMo 4K/UHD ?120p60p
LOG / RAW Möglichkeiten ?C-Log 2 und 3 (10 Bit)RAW
4K externe Ausgabe ?10 Bit 4:2:210 Bit 4:2:2
Mehr Infos

[ top ]Canon EOS C70Blackmagic Design URSA Mini Pro
Besonderheiten / Sonstiges Zusätzlicher Speed-Booster-Adapter als Zubehör erhältlichMount wechselbar, optionaler OLED Sucher
slashCAM-Testbericht
Test: Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?


Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0....weiter

Test: Der Sensor der Canon EOS C70 - Rolling Shutter und Debayering

Test: Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Test: AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ...

Test: Canon EOS C700 - Handling, Testlabor und Fazit - Teil 2

Test: Canon EOS C700 - Skintones, Dual Pixel AF, Slowmotion u.a. - Teil 1
Test: Blackmagic Ursa Mini Pro 12K - wie schlägt sich das „Auflösungsmonster“ in der Praxis?


Mit der Blackmagic Ursa Mini Pro 12K hat Blackmagic Design eine technisch äußerst spannende S35 Kamera vorgestellt. Dank 12K RAW Auflösung bietet die neue Ursa Mini Pro 12K u.a. Reframing-Optionen in bislang kaum gekanntem Ausmaß....weiter

Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat

Test: Fast schon Global Shutter? Blackmagic URSA MIni Pro G2

Test: Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Test: AG DOK Kameratest: Panasonic EVA1, Canon C200, RED Epic-W Helium, Ursa Mini Pro, Varicam LT, FS7, Terra 6K, GH5

Test: Blackmagic URSA Mini Pro - Angekommen...
Fragen und User-Meinungen Zu unserem Canon 4K Kamera Unterforum
 
Forenbeiträge Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
Canon EOS C70 - Dynamik wie bei Vollformat-Sensoren?
Canon EOS C70 und Panasonic Lumix BGH1 sind ab sofort Netflix zertifiziert
Der Sensor der Canon EOS C70 - Rolling Shutter und Debayering
Canon Online Event mit Q&A zur EOS C70
CANON C70
Canon EOS C70: Erste Aufnahmen: Hauttöne, Dual Pixel AF, Stabilisierung uvm

Im Forum mitdiskutieren!
Blackmagic Ursa Mini Pro 12K - wie schlägt sich das ?Auflösungsmonster? in der Praxis?
URSA Mini Pro 12K - Dynamik und Moirées
Der Sensor der Blackmagic URSA Mini Pro 12K - Demosaicing und Rolling Shutter
URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
Blackmagic URSA Mini Pro 12K: Democlips und Näheres zum neuen 12K Sensordesign
Blackmagic Design URSA Mini Pro 12K
Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Canon C200


Bitte bedenkt, dass diese Daten von Menschen eingegeben werden. Außerdem sind die technischen Angaben der Hersteller nicht selten widersprüchlich, lückenhaft und in einzelnen Fällen nicht zutreffend. Obwohl wir uns also größte Mühe geben, die Informationen auf ihre Richtigkeit zu prüfen, können wir für die Angaben keine Gewähr übernehmen. Sollten die Angaben unvollständig sein oder Fehler enthalten, bitte lasst es uns wissen! Mail: