Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Infoseite // Blackmagic URSA Mini Pro 12K - ohne OLPF gleich mal ordentlich billiger



Frage von iasi:


Scheint, als führe BMD nun einen Abverkauf für die Blackmagic URSA Mini Pro 12K ohne OLPF durch - unter 4900€ ist sie nun zu haben.

Space


Antwort von roki100:

Scheint, als ob die Kameraleute nicht viel Wert auf mehr Ks legen, zumindest nicht so wie von BMD erwartet? Mit oder ohne OLPF....

Space


Antwort von Darth Schneider:

Wo schaut ihr denn ?. ;)
Also auf der offiziellen Blackmagic Website kostet die 12 K Ursa immer noch 6385 Dollar mit und ohne olpf und die 4.6K Ursa 5995 Dollar.
Und bei meinem bevorzugten Video Händler kostet die Ursa p12K knapp über 6000 und die Ursa 4.6K knapp über 5000 Schweizer Franken.
(Ohne Mehrwertsteuer)
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

roki100 hat geschrieben:
Scheint, als ob die Kameraleute nicht viel Wert auf mehr Ks legen, zumindest nicht so wie von BMD erwartet? Mit oder ohne OLPF....
Nö - die neue Version mit OLPF kostet noch immer knapp 6,5k€.

Für knapp 4,9k€ gibt´s jedenfalls ein ordentliches Leistungspaket.

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Wo schaut ihr denn ?. ;)
Also auf der offiziellen Blackmagic Website kostet die 12 K Ursa immer noch 6385 Dollar mit und ohne olpf und die 4.6K Ursa 5995 Dollar.
Und bei meinem bevorzugten Video Händler kostet die 12K knapp über 6000 und die 4.6K knapp über 5000 Schweizer Franken.
(Ohne Mehrwertsteuer.
Gruss Boris
Es gibt Händler, die z.Z. knapp 4,9k€ für die 12k ohne OLPF aufrufen.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Vorführmodel ?
Nicht bei uns in der Schweiz.
Nur die 4.6K gibt es für um die 5000.
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Vorführmodel ?
Nicht bei uns in der Schweiz.
Nur die 4.6K gibt es für um die 5000.
Gruss Boris
2 ordentliche Händler bieten in D die 12k für knapp 4,9k€ an.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Einzelfälle/ Ausnahmen.
Zumal ich dachte BMD liefert auf Wunsch bei der 12 K den Olpf eh gratis nach.
Gruss Boris

Space


Antwort von Alex:

https://www.marcotec-shop.de/de/blackma ... amera.html

Space



Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Einzelfälle/ Ausnahmen.
Zumal ich dachte BMD liefert auf Wunsch bei der 12 K den Olpf eh gratis nach.
Gruss Boris
Das sind zwei wichtige BMD-Händler in D.

Man kann die 12k für 4,9k€ kaufen - wobei sie bei einem Händler sogar eine Lieferzeit von 3 bis 4 Wochen hat.

Space


Antwort von pillepalle:

Vielleicht kommt ja was neues von Blackmagic und die wollen noch ein paar 12Ks vorher abverkaufen.

VG

Space


Antwort von Darth Schneider:

@iasi
Genau, da haben wir den Knackpunkt
und erfahrungsgemäss wenn man dann sowas bestellt und bezahlt ist die Lieferzeit dann auf einmal 2/3 Monate ;)
Also lieber bei einem anderen Händler mehr bezahlen.

@Pille
Ich denke nicht weil auf der Blackmagic Website sind die 12K Ursas ja gar nicht günstiger.
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@iasi
Genau, da haben wir den Knackpunkt
und erfahrungsgemäss wenn man dann sowas bestellt und bezahlt ist die Lieferzeit dann auf einmal 2/3 Monate ;)
Also lieber bei einem anderen Händler mehr bezahlen.

@Pille
Ich denke nicht weil auf der Blackmagic Website sind die 12K Ursas ja gar nicht günstiger.
Gruss Boris
Der Händler ist seriös.
Ob jedoch dieser Satz im Text noch zutrifft, müsste man wohl erst noch nachfragen:
"Kaufen Sie jetzt die Blackmagic URSA Mini Pro 12K inkl. gratis Blackmagic URSA Mini Pro EF Mount ..."

Space


Antwort von Darth Schneider:

Seriös schon.
Aber wenn ein Händler bei einer Kamera schreibt 3-4 Wochen Lieferzeit dann haben die die Kamera nicht an Lager und müssen sie erst mal auch von woanders bestellen .;)

Galaxus ( auch seriös) macht das bei manchen Dingen auch so.
Gruss Boris

Space


Antwort von -paleface-:

Marcotec ist seriös.
Kaufe da "fast" alles.

War auch mal vor Ort und hab nen Glidecam Lehrgang gemacht

Hab damals aber auch 6 Monate auf meine 4.6k gewartet.
Und 5 Monate auf meine G2.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@paleface
Ich weiss doch das die seriös sind, ich kenne den Händler auch.

Aber wer genauer hinschaut kann erkennen das Macrotec im Moment Rabatte auf fast alle Blackmagic Produkte hat…Das hat sehr wahrscheinlich mit dem „Summer Sale“ zu tun, den sie ja jetzt durchführen.

Also hat das gar nix von wegen womöglich kommender „neuer UrsaMini Pro“ oder auch nicht mit einem eventuellem Misserfolg der 12K Ursa (wegen zu vielen Ks Auflösung) zu tun. :))

Weil bei den aller meisten anderen Händlern (ohne Rabatt) ist die 12K Ursa genau gleich teuer wie bisher.
Nämlich so um die 6000…
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

und erfahrungsgemäss wenn man dann sowas bestellt und bezahlt ist die Lieferzeit dann auf einmal 2/3 Monate ;)
Also lieber bei einem anderen Händler mehr bezahlen.

image_2023-07-29_164525587.png

Space


Antwort von Darth Schneider:

@Frank
Das ist relativ was dort manchmal bei der Bestellung steht.

Hatte nicht der Pille so um die 5 Monate auf seine Ursa gewartet ?
Ich hatte auch zwei Monate (bei einer ebenso seriösen Firma) auf den doofen Atomos Shinobi gewartet.
Dort stand auch bei der Bestellung was von Lieferbar in 5 Tagen..:)))
Ich hätte da auch noch andere Beispiele..

Vielfach klappt es mit der schnellen Lieferung aber nicht immer…
Gruss Boris

Space



Space


Antwort von rush:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
da haben wir den Knackpunkt
und erfahrungsgemäss wenn man dann sowas bestellt und bezahlt ist die Lieferzeit dann auf einmal 2/3 Monate ;)
Also lieber bei einem anderen Händler mehr bezahlen.
Echt jetzt?
Wenn der Preis für ein Produkt "heiß ist" welches man gern kaufen möchte kann es doch durchaus sinnvoll sein auch ein paar Tage oder notfalls mal Wochen zu warten.

Stornieren kann man ja immer noch wenn sich die Zeiträume dann zu sehr ausdehnen oder man anderswo fündig wird. Habe ich auch das ein oder andere Mal gemacht wenn der Händler überhaupt keine Lieferaussichten geben kann oder plötzlich mehrere Monate daraus werden.

Ich habe manchmal schon Gear mit längeren Lieferzeiten geordert wenn diese "im Angebot" waren und man die Sachen nicht zwingend am übernächsten Tag benötigt.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@rush
Klar, wenn man die Zeit hat, aber viele Leute haben ne eigene kleine Firma und arbeiten nun mal mit den Ursas…
Oder wollen damit möglichst bald arbeiten.

Und wer ne Firma hat beziehungsweise von der Filmerei lebt, und 5000 ausgeben kann, kann auch easy 6000 ausgeben…
Nicht alle Filmer die im Winter eine Ursa wollen, warten wegen 1000€ weniger ein halbes Jahr auf den Summersale.
Der nur vielleicht kommt..
Und warten dann womöglich noch ein halbes Jahr noch darauf das die Kamera dann endlich mit der Post kommt.

Und wer kauft sich schon ganz spontan ne 5000/6000 Cine Kamera nur weil der Preis jetzt im Moment heiss ist…?
Gruss Boris

Space


Antwort von rush:

In der Zwischenzeit kann man ja bei Bedarf mieten zum überbrücken oder vorhandenes Gear nutzen. Die wenigsten werden ihr Business direkt mit einer 12k Ursa als Main Camera beginnen.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@rush
Klar, man kann sich dann wenn es länger gehen sollte, und man noch keine Ursa hat, halt ne Ursa mieten.
Wenn die 5000€ Ursa dann doch nicht in 5 Tagen sondern in 3 oder 4 Monaten kommt, was ja blöderweise auch wieder Geld kostet.
Man hat ja dann gar keine andere Wahl…

Womit dann die 1000 € die man eigentlich einsparen wollte ganz schnell wieder weg beziehungsweise gar nicht eingespart worden sind…;))

Und warum sollte jemand der jetzt anfängt nicht mit einer 6000€ Kamera beginnen zu arbeiten ?
Ich habe damals auch gleich von Anfang mit einer 6000 Franken Sony angefangen, Geld damit zu verdienen
Gruss Boris

Space


Antwort von rush:

Dreh es wie Du willst... Ich achte auch beim Gear Kauf auf den Preis wenn ich die Dinge nicht dringend und zwingend benötige.

Wie gesagt: man kann doch einfach vorhandenes Gear nutzen .

Und ja: wenn du plötzlich morgen dringend eine 12k benötigst - kauf sie dort wo es eine sofort gibt.

Wenn du für 1k aber anderes Zeug dazukaufen kannst (z.b. Sucher, Akkuplatte und Co) oder z.b. die Familie auf einen Kurz-Trip entführst würde ich letzteres bevorzugen und beim Händler mit kleineren Preisschild bestellen.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@rush
Klar hast du einerseits recht, du bist erfahren, hast auch schon zig Video Gear.
Du kannst also ganz easy Monate auf eine Kamera warten.
Andere haben die Zeit und das Gear jetzt womöglich nicht. Wollen das bestellte Zeugs aber ganz sicher und möglichst jetzt sofort.

Und es kommt doch auch immer auf die Sichtweise an, wo man überhaupt im Leben und im Beruf steht, und nicht zuletzt auch auf die eigene finanzielle Situation darauf an.

Zumal der Summer Sale endet sehr bald.

Dann wird die 12K Ursa auch bei Macrotec wieder teurer.
Wetten ?

Das kannst du auch drehen wie du willst.D
Gruss Boris

Space


Antwort von rush:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

Zumal der Summer Sale endet sehr bald.

Dann wird die 12K Ursa auch bei Macrotec wieder teurer.
Wetten ?
Sales sind fast immer zeitlich begrenzt - also warum nicht jetzt zuschlagen wenn man eine solche Kamera benötigt? Ist doch dann der ideale Zeitraum.

Wo ist jetzt konkret Dein Problem mit solchen Aktionen und Angeboten? Check ich irgendwie nicht...

Wem Geld egal ist oder die Hardware sofort benötigt- kauft dann beim Händler seines Vertrauens zum tagesaktuellen Preis. Alles möglich - aber den Hinweis auf einen möglichen Deal finde ich hier immer schön zu lesen.

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Seriös schon.
Aber wenn ein Händler bei einer Kamera schreibt 3-4 Wochen Lieferzeit dann haben die die Kamera nicht an Lager und müssen sie erst mal auch von woanders bestellen .;)

Galaxus ( auch seriös) macht das bei manchen Dingen auch so.
Gruss Boris
Die bestellen bei BMD.
Der Händler ist übrigens TONEART.

Space


Antwort von Darth Schneider:

Also ich weiss z.B. von Galaxus, die grossen Händler arbeiten auch mit nicht wenigen Zwischenhändlern, lange nicht alles (auch von namhaften Brands) kommt vom Hersteller und geht direkt zu Galaxus.
Manchmal geht das über Zwischenhändler auch schneller und teurer..
Zum Teil kann der Kunde bei Galaxus das sogar selber auswählen..
Gruss Boris

Space



Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@Frank
Das ist relativ was dort manchmal bei der Bestellung steht.

Hatte nicht der Pille so um die 5 Monate auf seine Ursa gewartet ?
Ich hatte auch zwei Monate (bei einer ebenso seriösen Firma) auf den doofen Atomos Shinobi gewartet.
Dort stand auch bei der Bestellung was von Lieferbar in 5 Tagen..:)))
Ich hätte da auch noch andere Beispiele..

Vielfach klappt es mit der schnellen Lieferung aber nicht immer…
Gruss Boris
Die beiden Händler ziehen die Lieferzeiten nicht aus einem Hut. Die Kamera ist auch kein gerade erst neu auf den Markt gekommenes Modell.

Wer mit dem Gedanken an eine Ursa 12k gespielt hat, kann angesichts dieses Preises jetzt nochmal darüber nachdenken.

Es ist eine sehr gut ausgestattete Kamera, die allemal für deutsche Produktionen reichen würde. ;)

Space


Antwort von Darth Schneider:

@iasi
Die einen Händler (auch Zwischenhändler) haben die begehrten/weil eher in sehr kleinen Stückzahlen hergestellten Kameras in begrenzten Stückzahlen an Lager die anderen eben gar nicht.
Die müssen auf Blackmagic warten..
So variiert dann je nach der Nachfrage und dem vorhandenen Angebot auch der aktuelle Preis..

Und beide Ursas würden locker auch für grosse Hollywood Produktionen reichen…
Gruss Boris

Space


Antwort von pillepalle:

iasi hat geschrieben:
Es ist eine sehr gut ausgestattete Kamera, die allemal für deutsche Produktionen reichen würde. ;)
Ahhh... unser Technikfachmann im Forum gibt wieder Empfehlungen :) Was würde er wohl für ausländische Produktionen empfehlen?

VG

Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

Das ist relativ was dort manchmal bei der Bestellung steht.

Vielfach klappt es mit der schnellen Lieferung aber nicht immer…
Also normal sind die angegebenen Zeiten bei Teltec schon realistisch.

Wenn das Teil nach 5 Tagen nicht wie versprochen da ist, kann ich ja immer noch stornieren und wo anders kaufen, wenn ich die Kamera denn tatsächlich unbedingt sofort brauche (was ja normal auch nicht vorkommt).

Space


Antwort von iasi:

pillepalle hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Es ist eine sehr gut ausgestattete Kamera, die allemal für deutsche Produktionen reichen würde. ;)
Ahhh... unser Technikfachmann im Forum gibt wieder Empfehlungen :) Was würde er wohl für ausländische Produktionen empfehlen?

VG
Du meinst ausländischen Produktionen, die auch Filme drehen, die international wahrgenommen werden?

Wer Licht setzt, braucht eigentlich nur sehr selten eine Kamera, die mehr DR bietet, als eine Ursa 12k.
Wer gradet oder irgendwelche Looks drüberlegt, kommt auch mit der Hauttonwiedergabe einer Ursa 12k gut hin.
Auflösung? Check.
Framerate? Check.
Rolling Shutter? 7,8ms.

War da noch was?

Ach ja - und auch mit der Ursa 12k lässt sich´s gut von der Schulter schütteln - so, wie es bei so manchen deutschen Dramen erforderlich ist, damit es auch dramatisch wird. :)

Space


Antwort von roki100:

iasi hat geschrieben:
War da noch was?
OLPF

Space


Antwort von Darth Schneider:

Und wer eher Special Effects/Werbung/Mode/Product Content nur im Studio dreht braucht beziehungsweise will womöglich gar keinen OLPF Low Pass Filter) vor dem 12K Ursa Sensor.
Weil die haben im kontrollierten Studio keine Probleme mit Miore und wollen für solche Dinge womöglich als Grundlage erst mal ein möglichst scharfes Bild out of Camera….;)
Gruss Boris

Space


Antwort von Darth Schneider:

@iasi
Und z.B. fürs deutsche Fernsehen, für Dokus, News, Werbung, Sitcoms und TV Shows gibt es auch noch die meiner Meinung nach (nicht nur) hier eher sehr unterschätze Ursa Mini Pro Broadcast.
Für nur unter 4000€…
(Gut mit dem Sucher, für draussen und dem dazu passenden BMD Monitor für Live Studio Content sind wir dann bei nur läppischen 7000.

Bei der Konkurrenz kostet nur der nackte Kamerakopf locker das doppelte oder dreifache….

Kann doch eigentlich dasselbe, plus noch mehr, wie die grossen und sehr teuren Broadcast Kisten weil halt, flexibel weil fast alles drin und dran und mit einem grösseren Sensor…

Aber wenn die Herren bei den öffentlich rechtlichen visuellen Medien das nicht mal bemerken ?
Was soll’s, selber schuld.
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@iasi
Und z.B. fürs deutsche Fernsehen, für Dokus, News, Werbung, Sitcoms und TV Shows gibt es auch noch die meiner Meinung nach (nicht nur) hier eher sehr unterschätze Ursa Mini Pro Broadcast.
Für nur unter 4000€…
(Gut mit dem Sucher, für draussen und dem dazu passenden BMD Monitor für Live Studio Content sind wir dann bei nur läppischen 7000.

Bei der Konkurrenz kostet nur der nackte Kamerakopf locker das doppelte oder dreifache….

Kann doch eigentlich dasselbe, plus noch mehr, wie die grossen und sehr teuren Broadcast Kisten weil halt, flexibel weil fast alles drin und dran und mit einem grösseren Sensor…

Aber wenn die Herren bei den öffentlich rechtlichen visuellen Medien das nicht mal bemerken ?
Was soll’s, selber schuld.
Gruss Boris
In einem Interview, das hier bei slashcam verlinkt wurde, stellte der Interviewte auch fest, dass jeder Student in Deutschland gleich eine Alexa möchte.

Klar ist das eine super Kamera, aber braucht´s die denn wirklich immer?

Space



Space


Antwort von Darth Schneider:

@iasi
Warum denn immer gleich ne Arri, viel zu teuer für die meisten nicht nur Studenten ?
Miete mal eine aktuelle Arri mit nötigem Zubehör nur für ein Monat…
Kannst dir von dem Geld gleich ne Ursa mit allem darum herum inklusive Gläser kaufen, oder je nach dem welche Arri du mietest auch 2 komplette Kamera Setups;)))

Hier mal ein Vergleich Ursa mini Pro 4.6K und Ursa Broadcast.

Die Broadcast schlägt sich sehr gut finde ich zumindest .
Ein Vergleich der beiden und zusammen mit der 12 K Ursa mit einer aktuellen Arri wäre schon spannend..
Gruss Boris

Space


Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@iasi
Warum denn immer gleich ne Arri, viel zu teuer für die meisten nicht nur Studenten ?
Miete mal eine aktuelle Arri mit nötigem Zubehör nur für ein Monat…
Kannst dir von dem Geld gleich ne Ursa kaufen, oder je nach dem welche Arri du mietest auch 2…;)))

Hier mal ein Vergleich Ursa mini Pro 4.6K und Ursa Broadcast.

Die Broadcast schlägt sich sehr gut finde ich zumindest .
Ein Vergleich der beiden und zusammen mit der 12 K Ursa mit einer aktuellen Arri wäre schon spannend..
Gruss Boris
Die slashcam-Tests zeigen durchaus, dass die Alexa 35 zur Spitzenklasse gehört. Fragt sich aber eben doch auch, ob man dies auch ausreizen kann oder nicht auch eine Ursa 12k genügt.

Ich denke da immer an die österreichischen Autobahnen auf denen man mit 240PS auch nicht schneller unterwegs ist, als mit 120PS.

Space


Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

Hier mal ein Vergleich Ursa mini Pro 4.6K und Ursa Broadcast.


Wow, was für ein Schwätzer.

Space


Antwort von Darth Schneider:

@iasi
Das finde ich auch, nix gegen die Arris das sind absolut grossartige Kameras, aber zuerst muss man die 17 Stops und alles darum um die Arri herum mal beherrschen.
Bis das Ganze dann cinematic wird…
Ganz abgesehen davon das das menschliche Auge diese 17 Stops ja eigentlich gar nicht sehen kann…

Und der leichte magische Grünstich Tint out of Arri Kameras den manche so unwahrscheinlich sexy finden.
Würde ich persönlich lieber von Anfang an drauf verzichten, oder das in Post so schnell wie möglich versuchen loszuwerden…;)

Ich mag es persönlich gar nicht wenn man den Filmen gleich auf Anhieb ansieht mit welcher Kamera sie gemacht wurden…
Gruss Boris

Space


Antwort von Darth Schneider:

@Frank
Komm jetzt schlecht schneidet die Broadcast nicht ab, oder ?
Gruss Boris

Space


Antwort von Frank Glencairn:

Das mein ich nicht - sondern den Resolve Blödsinn, den er verzapft.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Ursa Mini Pro 12K OLPF erklärt: OLPF vs Moiré, Virtual Production, Netflix-Zertifizierung u.a.
Für Drehs vor LED: Blackmagic URSA Mini Pro 12K OLPF vorgestellt
Blackmagic URSA Mini Pro 12K: Democlips und Näheres zum neuen 12K Sensordesign
POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
Blackmagic Design URSA Mini Pro 12K
Der Sensor der Blackmagic URSA Mini Pro 12K - Demosaicing und Rolling Shutter
Blackmagic Ursa Mini Pro 12K - wie schlägt sich das ?Auflösungsmonster? in der Praxis?
Blackmagic Camera 7.2 Update bringt viele Verbesserungen für URSA Mini Pro 12K
Firmware-Update für Blackmagic URSA Mini Pro 12K
Blackmagic - URSA Mini Pro 12K jetzt für 6K, Resolve auf Apple M1 schneller
Blackmagic Camera 7.7 Update verbessert Bildquaität der URSA Mini Pro 12K
Rawlite OLPF Ursa Mini
URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
URSA Mini Pro 12K - Dynamik und Moirées
Ursa Mini pro 12k - Objektiv-Adapter
»X-Factor«: Neue Folgen gedreht mit Ursa Mini Pro 12K
Disney dreht "Rise" auf Blackmagic Ursa 12K
Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash