Logo
/// News

Unter anderem auf Super-8 gedrehte Doku bekommt Oscar

[16:50 Mo,25.Februar 2013 [e]  von ]    

bildAls erster schwedischer Film seit 1984, als Ingmar Bergman mit Fanny und Alexander gewann, bekam gestern der Dokumentarfilm "Searching for Sugar Man" einen Oscar. Aber das ist natürlich nicht der Grund, weshalb wir das hier erwähnen. Vielmehr ist der Erfolg aus mehreren anderen Gründen interessant -- zum einen, weil der Film unter anderem auf Super-8 gedreht wurde. Liest man die Medienberichte, bekommt man zwar zunächst den Eindruck, daß ein iPhone verwendet wurde; denn als das Geld ausging, griff der Filmemacher Malik Bendjelloul nämlich auf ein solches samt Retro-App zurück, um einige letzte Einstellungen aufzunehmen, also nur für wenige Sequenzen. Darüberhinaus heißt es, sei der Film auf Super-8 gedreht worden, was jedoch auch wieder nur zum Teil stimmt, was schnell klar wird, wenn man sich den Trailer anschaut (was wir allerdings erst taten, nachdem wir diese Meldung fast fertig hatten, also umschreiben...).



Tatsächlich kam eine EX1 zum Einsatz, schätzungsweise vor allem für die Interview-Einstellungen, dazu also tatsächlich Super-8 Material sowie am Rande ein iPhone; außerdem finden sich viele animierte Sequenzen. Warum nun auf ein altes, kaum für die große Leinwand geeignetes Filmformat zurückgreifen? Um das Gefühl der 70er aufleben zu lassen: der Film handelt von der Suche nach dem Rock´n´Roll Musiker Sixto Rodriguez aus Detroit, der ausgerechnet und nur in Südafrika damals Kultstatus erreichte, ohne selbst etwas davon zu wissen.

Ferner handelt es sich hier um ein Kino-Erstlingswerk eines Regisseurs (er drehte zuvor für das schwedische TV), der außerdem für das Buch, den Schnitt, die B-Kamera, diverse Illustrationen und die zuätzliche Filmmusik verantwortlich war. Und, besonders kurios: kurz vor Fertigstellung wurde ihm die zugesagte Finanzierung des schwedischen Filminstituts wieder entzogen, weil der Film angeblich nicht gut genug für das Kino sei... Erst nachdem der Film vom Sundance-Festival angenommen wurde, kam er doch noch zu seinem Budget, und heimste in der Folge dann einen Preis nach dem anderen ein, kurz vor diesem Oscar zB. auch das britische Pendant, den BAFTA-Award. Also merken: nur nicht unterkriegen lassen!


Link mehr Informationen bei blog.sugarman.org

    
[21 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jott   12:15   27.02.
EX1-Oscar ist doch auch ganz lustig?
mannamanna   09:58   27.02.
PS von wegen Technik: die Super 8 Sequenzen waren wenige, der iPhone war extrem minimal - der überwiegende Teil war tatsächlich mit der EX1 gefilmt - ...weiterlesen
handiro   09:53   27.02.
+1!

Inhalte zählen und nicht die Technik! Trotzdem ist Life of Pi für mich interessanter.....
mannamanna   09:48   27.02.
Gestern gesehen auf den Tip hin: toll! Gut gemacht, irre Geschichte und super Musik :-)

mannama
[ Alle Kommentare lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVinten Vision blue3 Stativkopf vorgestellt bildLichtstarke Smartphone-Kamera HTC One mit großen "UltraPixel"


verwandte Newsmeldungen:
Festivals:

Die Kameras und Objektive der Oscar-Nominierungen 2017 8.Februar 2017
Drehbücher der Oscar-Anwärter 2017 zum Download 13.Dezember 2016
Hier die besten Kurzfilm-Trailer für die 2017 Oscar Verleihung 25.November 2016
ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb: es locken 250.000 Euro und ein Sendeplatz 4.Juni 2016
Ex Machina: Überraschungs-Oscar für Visual Effects 29.Februar 2016
X-Men Days of the Past für VFX Oscar nominiert: drei Szenen im Breakdown 19.Februar 2015
Berlinale Digital -- über die Datenlogistik eines Filmfestivals 12.Februar 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Festivals

Film:

Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor 20.März 2017
Wird das Silicon Valley zum neuen Hollywood? 6.März 2017
Erkenntnisse einer profitablen Indie-Doku - Sriracha von Griffin Hammond 25.Februar 2017
Wilkommen zurück! VEGAS Movie Studio 14, Platinum und Movie Studio 14 Suite 22.Februar 2017
Neues Bonobo-Musikvideo -- CGI oder In-Camera Effekte? 31.Januar 2017
Sundance New Frontier ua. mit animiertem VR-Musikvideo 24.Januar 2017
FCPX ProDOF Plugin: Realistische Schärfenverlagerungen nachträglich in Software? 22.Januar 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Film


[nach oben]
















Suche in den News

passende Forenbeiträge zum Thema
Film:
Martial Art Taekwondo - Clip
Apple Clips, neue App für schnell erstellte Clips
Camcorder für Erklärvideos gesucht (Grafiken abfilmen)
Premiere ruckelt wenn keine Audiospur vorhanden ist
Xavcs Problem - 4k gefilmt - aber nun nur 720p auf speicherkarte
Mein erster Ursa Mini4.6 Kurzfilm - Probleme muss man haben
Suche: Video-Kameramann mit eigener Kamera / Ostsee
mehr Beiträge zum Thema Film

Festivals:
Festivalfilme laufen in öffentlichen Bibliotheken Dank neuer Kooperati
MY RØDE REEL 2017 Filmwettbewerb mit 500.000 Dollar an Preisen
3D für die Ohren -- Dolby Atmos Master Class (Berlinale Talents)
Oscars 2017: Schweizer Kurzfilm "La femme et le TGV"
The Cameras and Lenses Behind 2017 Oscar-Nominated Films
Berlinale
15. Berlinale Talentcampus: Veranstaltungen für Filmemacher, jetzt auc
mehr Beiträge zum Thema Festivals


Archive

2017

März - Februar - Januar

2016
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Man Who Was Godzilla


update am 24.März 2017 - 15:00
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*