Logo
/// News

Thunderbolt 3 wird USB 4: 40 GBit/s ohne Lizenzgebühren

[12:40 Mi,6.März 2019 [e]  von ]    

UPDATE 6.März: Heise hat durch eine Anfrage beim USB-IF weitere interessante Fakten über USB 4 in Erfahrung bringen können. So soll USB 4 zwar keine Geschwidigkeitserhöhung bringen und das Protokoll von Thunderbolt 3 nutzen, aber zusätzlich auch neue, bisher USB vorbehaltene Fähigkeiten, wie etwa die Möglichkeit mehrere Geräte an einen Hub anzuschließen in sich vereinen (per Thunderbolt können Geräte nur in Reihe geschalteten werden).

Die dadurch hinzukommende Komplexität wird allerdings auch die Markteinführung verzögern - die bisher existierende Thunderbolt 3 Technologie muss durch die neuen Funktionen grundlegend erweitert werden. So werden erste USB 4 Geräte (wahrscheinlich Hubs) vermutlich erst 2021 auf den Markt kommen. Die User werden aber profitieren, bekommen sie doch dann das beste aus zwei Welten: die maximale Geschwindigkeit und der Reichtum an Formaten von Thunderbolt kombiniert mit dem geringeren Preis und der Vielseitigkeit der Verbindungsmöglichkeiten von USB per Hub-Topologie.(**Ende Update 6.3.2019**)



Eine erfreuliche Entwicklung ist mit der Übergabe der Protokollspezifikation von Thunderbolt seitens Intel an das Standardisierungsgremium USB-IF (Universal Serial Bus Implementers Forum)in die Wege geleitet worden: die zukünftige Verschmelzung von Thunderbolt mit USB in der nächsten Version USB 4.

Zudem bedeutet Intels Schritt der Öffnung des Thunderbolt Protokolls eine deutliche Verminderung der Kosten für die sehr schnelle Schnittstelle: War für dessen Nutzung bislang die Zahlung von Lizenzgebühren durch die Hersteller notwendig, werden diese durch die Standardisierung in Zukunft für USB 4 entfallen. Laut der Ankündigung der Spezifikationen von USB 4 durch die USB-IF wird USB 4 so alle Funktionen und Vorteile von Thunderbolt gegenüber dem jetzigen USB aufweisen, ohne dessen Nachteile (die hohen Kosten aufgrund der Lizenzgebühren) und viel geringere Verbreitung.

USB-C


USB 4 wird das verdrehsichere USB-C als FormatFormat im Glossar erklärt der Stecker und Buchsen nutzen, eine DatentransferrateDatentransferrate im Glossar erklärt von 40 GBit/s (d.h. 5 GB/s) besitzen (eine Verdopplung gegenüber USB 3.1 Gen 2) und die dynamische Nutzung verschiedener Protokolle zum Transport von Daten und Bildsignalen über ein ein einziges Kabel (samt der Möglichkeit über dieses auch Strom zu übertragen, um z.B. ein Notebook aufzuladen) zulassen. Außerdem wird USB 4 natürlich rückwärtskompatibel sein, d.h. es wird ebenso mit Thunderbolt 3 wie USB 3.2 und USB 2.0 Geräten zusammen funktionieren mit der besten von allen beteiligten Geräten erreichbaren Geschwindigkeit.

Wann die erste USB 4 Hardware auf den Markt kommen wird ist noch nicht klar - sollten sich die Spezifikationen aber nicht wesentlich ändern und weitestgehend denen von Thunderbolt 3 ähneln, könnten schon Ende 2019 die ersten USB 4 kompatiblen Geräte erscheinen, da Intel für diesen Termin schon die Integration von Thunderbolt 3 in seinen Ice Lake Chipsatz angekündigt hatte.

Für die User jedenfalls ist diese Entwicklung - grade im Bereich Videobearbeitung mit dem potentiell hohen Datentransfervolumen - sehr positiv, ermöglicht sie doch schon bald eine einzige Schnittstelle mit maximaler Geschwindigkeit und Kompatibilität, und, nicht zu Letzt, geringeren Kosten.

Link mehr Informationen bei usb.org

  
[7 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
klusterdegenerierung    21:31 am 6.3.2019
Vielleicht reicht auch schon bald "nur noch" ein USB Kabel! :-)
Gerald73    16:29 am 6.3.2019
Wenn die Schnittstelle offen wird, ist es für Apple einfacher sie mit eigenen ARM Prozessoren zu implementieren. Ich denke wir werden bald Apple Laptops ohne Intel Prozessor und...weiterlesen
motiongroup    05:22 am 6.3.2019
Also bis auf USB hat doch keine Probleme mit THB gehabt.. TYP1/2 waren kompatibel Typ 3 als Wendevariante nicht mehr NONA aber sonst waren sie wieder kompatibel was bei den ganzen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildBlackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg bild3C Pocket Cinema Camera 4K Controller als Android App


verwandte Newsmeldungen:
PC:

RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon 13.Februar 2020
Eizo ColorEdge CS2731: 27" Monitor mit 99% AdobeRGB Abdeckung 6.Februar 2020
SmallHD 2403 High Bright Production Monitor vorgestellt 4.Februar 2020
Leichte Usability-Verbesserungen für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K/6K per Update 6.8 3.Februar 2020
Panasonic Firmware Update für S1 und S1H Kameras für verbesserte V-Log Aufnahme 29.Januar 2020
Samson Q9U: Broadcast-Mikrophon mit XLR und USB 28.Januar 2020
Samsung 980 Pro: Neue NVMe PCIe 4.0 SSD mit 6.500 MB/s! 13.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema PC

Zubehör:

Neues Abwehrsystem schießt DJI Phantom Drohnen per Laser ab 13.Februar 2020
RØDE NT-USB Mini Broadcast Mikrophon 13.Februar 2020
Beastgrip kündigt 1.55x anamorphotische Optik für Smartphones an 10.Februar 2020
SmallHD 2403 High Bright Production Monitor vorgestellt 4.Februar 2020
CineControl Multicam App -- mehrere ARRI Kameras vom iPad aus kontrollieren 4.Februar 2020
Variable ND-Filter von Moment -- auch für die DJI Mavic 2 Pro 31.Januar 2020
Autel EVO II 8K-Kameradrohne verspätet sich (und auch die DJI Mavic 3?) 30.Januar 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

PC:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
mehr Beiträge zum Thema PC


Archive

2020

Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.Februar 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*